Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Eiffelturm





Der Eiffelturm (La Tour Eiffel) ist das bekannteste Wahrzeichen von Paris. War er auch am Anfang heftig umstritten, weil man befürchtete, er könne umfallen, so ist er heute sehr beliebt - bei den Franzosen wie auch bei den täglich ca. 5 000 Menschen, die ihn besuchen.
Der Eiffelturm wurde zur Weltausstellung 1889 und zur 100 Jahr-Feier der Französischen Revolution erbaut. Er trägt den Namen seines Architekten, Alexandre Auguste Eiffel. Anfangs diente der Turm nur als Blickfang, seit 1916 ist er aber auch Antennenmast, was seine ursprüngliche Höhe von 307 m auf 329,75 m verlängert hat.
15 000 Stahlteile wurden innerhalb von nur zwei Jahren mit 2,5 Millionen Nieten verbunden, dann war der Turm fertig. Sein anfängliches Gesamtgewicht von 7 500 Tonnen ist so gelagert, daß nur ein Druck von 4 kg pro Quadratzentimeter auf den Boden ausgeübt wurde (soviel etwa wie ein Erwachsener auf die Sitzfläche eines Stuhles ausübt). Jedoch hatte sich das Gewicht bis zu seiner Renovierung bis auf 11 000 Tonnen vergrößert, da man anstatt ein Stahlteil auszuwechseln, immer neue Betonschichten anbrachte.
Inzwischen wurden aber 1500 Betonteile durch Stahlteile ersetzt.
Alle sieben Jahre wird der Eiffelturm neu angestrichen, man hatte 1989 sogar überlegt, ob man ihn in den Farben der Tricolore streichen solle, kam aber von diesem Gedanken wieder ab.
Der Besucher kann auf die verschiedenen Stockwerke des Eiffelturms in Schrägaufzügen hinauffahren, der Blick ist herrlich. Von der obersten Plattform aus kann man bei gutem Wetter 70 km weit ins Land sehen.
Wer ein guter Fußgänger ist, kann sich auch den Spaß machen, über die 1 652 Stufen des Turmes nach oben zu gelangen.
Im Inneren des Turmes befindet sich ein Restaurant, ein Postamt, in dem man Sondermarken mit dem Eiffelturm als Motiv erstehen kann, und ein Kino, das per Film die Entstehungs- und Baugeschichte des Eiffelturms präsentiert.
Daneben beherbergt der Eiffelturm im zweiten Stockwerk eines der besten Restaurants in Paris, das Jules Verne - mit eigenem Aufzug. Wenn Sie hier essen möchten, denken Sie daran, etwa 6 bis 10 Wochen (je nach Jahreszeit) vorher zu reservieren...
Öffnungszeiten: 1., 2. Stockwerk: Mo.-Sa. 10.30-23.00; So./Fei. ab 9.30, 3. Stockwerk: 10.00-22.30

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Entstehung des Weltreiches der Ägypter
Begriffdefinition: "Jude", "Ost - und Westjude"
Kuba-Revolution
The Life of Karl Marx
Artikel über Theodor Herzl erschien am 29.8.1997 im Hamburger Abendblatt
Lancastrian collapse and the Wars of the Roses 1450
Die Industrialisierung in Deutschland
Der Wiederaufbau
Die innenpolitische Situation während des 1. Weltkriegs
Nibelungensage





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.