Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Buch: sizilien- karthago





Äneas und die Trojaner verlassen nach siebenjähriger Irrfahrt Sizilien, nach Italien zu fahren. Durch einen Sturm auf Veranlassung der Göttin Juno, landen die Schiffbrüchigen jedoch an der Küste Karthagos, wo sie von der Königin Dido gastfreundlich aufgenommen werden. "











"Odyssee"
Aeneas sucht die neue Heimat, wie Odysseus die alte suchen musste. Beide stehen im Zentrum der Handlung.





Karthago
Aeneas wird nach der Abfahrt von Sizilien nach Karthago verschlagen und erzählt hier Dido alles zuvor erlebte







Langsames Erkennen der Aufgabe

2. Buch: Einnahme Trojas
In einer Rückblende erzählt Äneas von der Nacht, in der Troja in Flammen aufging und zerstört wurde, von der List der Griechen, dem hölzernen Pferd, der Plünderung der Stadt und seiner eigenen Flucht.

3. Buch: Irrfahrten
Äneas berichtet dann von den verschiedenen erfolglosen Versuchen, sich in Thrakien, Kreta, Epirus und Sizilien niederzulassen, und vom Tod seines Vaters Anchises.


Vergessen

4. Buch: Dido
Äneas entwickelt eine nähre Beziehung mit Dido, als die Trojaner Karthago verlassen, begeht Dido auf dramatische Weise Selbstmord.










Einsicht
5. Buch: Sizilien: Leichenspiele, Schiffsbrand
Die Trojaner fahren zur Insel Sizilien zurück, wo sie für Anchises, Äneas Vater, der ein Jahr zuvor starb, Leichenspiele veranstalten. Von der langen Irrfahrt müde geworden, setzen die Frauen der Trojaner während der sportlichen Wettkämpfe, die Schiffe in Brand. Daraufhin bekommt er im Traum einen Rat die Reise nur mit Freunden fortzusetzen



Von Sizilien nach Latium und Rüstung zum Krieg
Aeneas wird Bewusst die neue Heimat aufzusuchen. Anchises erscheint ihm im Traum. Er zeigt ihm in der Unterwelt die Zukunft des Volkes. Doch Ziel friedlich zu erreichen ist unmöglich daher rüstet man zum Krieg.



6. Buch: Sibylle, Unterwelt
Mit der Priesterin Sibylle steigt er in die Unterwelt hinab. Wo er Dido begegnet, die sich jedoch von ihm abwendet. Auf der Insel der Seligen zeigt ihm sein Vater Anchises in einer Heldenschau, die mit Augustus ihren Höhepunkt erreicht (, wofür er und die Stadt Rom, die er gründen soll, bestimmt sind.

7. Buch: Latinus- Amata
Die Trojaner erreichen den Tiber. Durch eine Unklarheit zw. König und Königin, kann Juno diesen zum Krieg gegen die Trojaner anstacheln











"Ilias"
Trojaner müssen sich in schweren Kämpfen das Land sichern. Doch nicht wie bei Ilias durch einzelne Helden sondern durch Völker





Anfang
8. Buch: Euander, Pallas Schild des Aeneas
Aeneas sucht König Euander auf, der im Gebiet der späteren Stadt Rom auf dem Palatin lebt, um seine Hilfe zu erbitten . Euander schickt seinen Sohn Pallas den Trojanern zu Hilfe. Und von seiner Mutter Juno bekommt er ein Schild.
9. Buch: Angriff des Turnus
Während der Abwesenheit von Aeneas hat Turnus die Trojaner in arge Bedrängnis gebracht. Turnus kann in das Lager der Trojaner eindringen, verliert jedoch den Kontakt zu seinen Leuten und rettet sich durch einen Sprung in den Tiber.








........Krieg
........Der Krieg und der ........spät und teuer ........erkaufte Frieden


Höhepunkt
10. Buch: Schlachtentod des Pallas, Mezentius, Lausus
Die Götter überlassen Alles dem Schicksal. Die Rutuler kehren zur Belagerung, die Trojaner zur Verteidigung der Stadt zurück. Aeneas wir von der Lage durch die Nymphen gewarnt Man liefert sich einen blutigen Kampf, in dem Turnus Pallas erschlägt.










Ende
11 Buch: Waffenruhe und neuer Kampf
Einen Waffenstillstand wird beschlossen, doch derer Kampf bricht bald erneut aus Bei der Verteidigung der Stadt tut sich die Volskerkönigin Camilla, aber auch sie fällt schließlich. Auf die Nachricht von ihrem Tod greift Turnus in den Kampf ein.
12. Buch: Zweikampf
Turnus fordert Aeneas zum Zweikampf heraus. Juno hat sich mit der Niederlage der Rutuler unter der Bedingung abgefunden, dass das neue Volk nicht den Namen und die Sprache der Trojaner annimmt, sondern dass alle gemeinsam das Volk der Latiner bilden sollen.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Division Reichsführer-SS in Italien
Die Konstellation der Kräfte im Nahen und Mittleren Osten:
Die Aufklärung (etwa 1700 bis 1770)
Walter Rathenau
Max Ernst-
Der Widerstand im Deutschen Reich
Die Richter -
DIE RUSSISCHE REVOLUTION-
Das Mittel der externen und der internen Kommunikation
2. Weltkrieg - Der Beginn des Krieges gegen die Sowjetunion




Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.