Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die verschiedenen malariaarten, ihre erreger und ihr - malaria





Vorkommen Erreger Malariaform Plasmodium vivax Malaria Tertiana

Plasmodium ovale Malaria Tertiana
Plasmodium malariae Malaria Quartana

Plasmodium falciparum Malaria Tropica


Erreger Häufigkeit Vorkommen
Plasmodium vivax 43% Bevorzugt gemäßigte Zonen
Plasmodium ovale 1% Vorwiegend Westafrika
Plasmodium malariae 7% Afrika
Plasmodium falciparum 49% Weltweit in den Tropen




1.4.1. Malaria Quartana

Diese Form der Malaria wird durch den Erreger Plasmodium malariae hervorgerufen.
Der Vermehrungszyklus des Erregers beträgt 72 Stunden. Folglich liegen zwischen den Fieberattacken immer 2 Fieberfreie Tage.
Die Fieberschübe setzen also jeden 4 Tag ein. Daher der Name Malaria Quartana. Die Inkubationszeit beträgt zwischen 28 und 30 Tagen.


1.-5 Entwicklung des Schizonten

1.4.2. Malaria Tertiana

Wird durch die Erreger Plasmodium vivax und Plasmodium ovale hervorgerufen.
Bei diesen Parasiten (und auch bei P. malariae) verbleibt aber ein Teil der Schizonten in der Leber und können dort Monate bis Jahre verweilen. Daher kommt es auch bei diesen Malariaarten zu den typischen Rückfallerkrankungen (Rezidiven). Unbehandelt erlischt die M. Tertiana und Quartana meist nach 2 bis 3 Jahren. Die Fieberschübe treten jeden 3. Tag auf.
Inkubationszeit: 13- 17 Tage

1.4.3. Malaria Tropica

Die Malaria Tropica wird durch den Erreger Plasmodium falciparum ausgelöst. Bei dieser Form der Malaria sind die Fieberschübe häufig unregelmäßig, was durch die Überlagerung verschiedener Zyklen und Mehrfachinfektionen bedingt ist Das Fieber tritt meist jeden 2 Tag auf und das fieberfreie Intervall kann bis zu einen Tag dauern. Die Malaria Tropica ist daher die gefährlichste Form der Malaria. Unbehandelt führt sie in ca. 30% der Fälle zum Tod. Rechtzeitige Behandlung beseitigt die Infektion vollständig. Sie wird auch als Malaria maligna (bösartige Malaria) bezeichnet.
Inkubationszeit: ca. 12 Tage

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Geographie und Sozioökonomie
Korallenriffe
Keimlinge
Definition des Begriffes "lebendes Fossil"
Allgemeines - Wasser
Was versteht man unter Somatotopie? Nennen Sie einige Beispiele!
OBSTSCHAUMWEIN
Die innenpolitische Geschichte Deutschlands zwischen 1914 u. 1939
Auswirkung auf den Wintertourismus
Krankheiten der Lunge





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.