Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


sport artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wer führt welchen sport aus und mit welcher zielsetzung?





Jede soziale Schicht ist von bestimmten Verhaltens-, Erscheinungs- und Darstellungsformen ihrer Mitglieder geprägt, so daß innerhalb der Schichten ein gewisser Geschmack dominiert, der Rückschlüsse auf die soziale Position eines Menschen zuläßt. Auch beim Sport und dessen Ausübung können Vorlieben in bezug auf den sozialen Status einer Person konstatiert werden.
"Der Körper und seine Praktiken (sind) wesentliche Bestandteile des Distinktionssystems der Gesellschaft." (Hortleder/Gebauer, 1986, In: Sport-Eros-Tod, S.129)
Die Sportarten, wie z.B. Boxen, Rugby, Bodybuilding, finden ein bevorzugtes Interesse bei Menschen der unteren Schicht. Die Priorität beim Sporttreiben wird in das kämpferische Element gesetzt und den damit verbundenen bedingungslosen Einsatz des Körpers sowie in den Wunsch und das Ziel nach einer Verformung des Körpers im Sinne eines Muskel- und Kraftzuwachs.
Dies widerspricht der Tendenz Sporttreibender der Mittelschicht, die den Sport 'verfeinern' wollen und für die im Verhältnis zum physischen Einsatz vielmehr die Technik, Geschicklichkeit und Intelligenz, mit der eine Sportart ausgeübt werden kann, eine wichtige Rolle spielt. Sie haben auch den Begriff der Sportästhetik geprägt, der die genannten Eigenschaften zusammenfaßt. Als Zielsetzung stehen die Erhaltung des Wohlbefindens, der Gesundheit und die Vorbeugung einer Altersretardierung im Vordergrund. Die Ausübung einer Sportart der mittleren bzw. 'höheren' Schicht ist oftmals an die Einhaltung von Bedingungen gebunden, z.B. gutes Benehmen, Anpassung an Kleidungsvorschriften, Zurückhaltung von Gefühlsausbrüchen. Es besteht dagegen eine Neigung zum Verbalisieren der eigenen Sporterfahrung.
Mit der Absicht, sich in ihrer sportlichen Betätigung von der breiten Masse Sporttreibender distanzieren zu wollen, wählen Menschen der höheren Schicht oft eine elitäre Sportart, die ihre Exklusivität durch hohe Aufnahmegebühren, Aufnahmestops und die besondere Wahl des Standorts erhält. "Ein Mitglied einer sozialen Schicht (bevorzugt) in der Regel die Merkmale des Sporttreibens der eigenen Schicht im Gegensatz zu denen der jeweils anderen Schichten." (Hortleder/Gebauer, 1986, In: Sport-Eros-Tod, S.127)

 
 



Datenschutz
Top Themen / Analyse
indicator Fans and Hooliganism
indicator Muskelkater
indicator Arbeitsauftrag über das Training des eigenen Menschen
indicator Die Pesterkrankung beim Menschen
indicator Extremsport
indicator SNOWBOARDING
indicator "Heben schwerer Lasten"
indicator Judo -
indicator Badminton -
indicator Ein physiologisches Modell der Aggression




Datenschutz
Zum selben thema
icon Extremsport
icon Badminton
icon Eiskunstlauf
icon Olympische Spiele
icon Sportgymnastik
icon Muskeln
A-Z sport artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.
dsolution