Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Instrumente

Das sinfonieorchester


1. Konzert
2. Jazz



Das Barockorchester: Bis 1600 wurden Instrumentalstücke noch nicht für bestimmte Instrumente komponiert. Instrumente wurden je nach Bedarf oder Vorhandensein zur Unterstützung oder als Ersatz von Singstimmen herangezogen. Mehr und mehr erkundete man die klanglichen und technischen Möglichkeiten der einzelnen Instrumentgruppen und setzte sie gezielt ein. Die Gruppe der Streichinstrumente eignete sich zur Begleitung des Operngesangs und gewann mehr und mehr als Kern eines Orchesters an Bedeutung, mit den Blasinstrumenten ließen sich effektvolle Kontrastwirkungen erzielen.

Das Orchester der Klassik:
Den Grundstock des klassischen Symphonieorchesters bildet ein chorisch besetztes Streichensemble, von dem sich die Bläserstimmen als charakteristische Farben abheben.
Das Orchester der Romantik und des 20. Jahrhunderts:
Im 19. Jahrhundert wurden die Blasinstrumente in den hohen und in den tiefen Lagen ergänzt. Als neue Instrumente kamen die hohe Es-Klarinette, die Baßklarinette, das Englischhorn, das Kontrafagott, die Baßposaune und die Tuba hinzu. Die Harfe wurde nach und nach fester Bestandteil des Orchesters. Im 20. Jahrhundert erweiterte sich vor allem die Gruppe der Schlaginstrumente. Für seine Oper Elektra verlangte Richard Strauss ein Orchester mit 120 Musikern.

Dirigent und Orchester:
Der Dirigent, der eine musikalische Aufführung zu leiten hatte, begnügte sich noch im 18. Jahrhundert vielfach damit, das Tempo anzugeben und den Takt zu schlagen. Er konnte dies vom Cembalo aus besorgen, auf dem er auch die Begleitakkorde spielte, oder von seinem Notenpult im Orchester, wenn er selbst die erste Geige spielte. Der deutsche Komponist Ludwig Spohr (1784-1859) war einer der ersten Dirigenten, die einen kurzen Stab benutzten.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Franz Joseph Haydn - Biographie
Joe Cocker - Der weltbeste weiße Bluessänger mit der Soul-Stimme
Franz Joseph Haydn - Analyse eines Werkes
Woher stammt der Komponist? Gab es in seiner Familie musikalische Traditionen?
Notiere die Handlung in Kurzfassung.
Das konzertierende Prinzip
Ray Manzarek
Verdi - Sein Leben und Wirken
Beethoven 9. Sinfonie d-moll op.125
Der Weg zum Erfolg





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.