Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Konzert

Antonio vivaldi-


1. Konzert
2. Jazz



Vivaldi erbte von seinem Vater die Liebe zum Geigenspiel. Von ihm erhielt er auch seine ersten Geigenstunden.
In dieser unsicheren Zeit hielt es Vivaldis Vater für das Beste, wenn sein ältester Sohn eine Laufbahn als Priester einschlagen würde. Als Priester und Musiklehrer widmete Vivaldi sich der Kirchenmusik. Er war beim Publikum über 30 Jahre lang sehr beliebt, d.h er muss den Venezianern Erstaunliches, aber auch ständig etws Neues geboten haben. Das "ständig Neue" der Kirchenmusik Vivaldis überschritt aber nie die Grenzen bestimmter Barocker Formen und Kompostionsmodellen:

 Instrumentale und vokale Abschnitte wechseln sich ab
 Kontrapunkte
 x
 x
 x

Da Vivaldi oftmals in Zeitnot geriet, schämte er sich auch nicht, Werke von anderen Künstlern teilweise zu kopieren oder Selbstgeschriebenes wieder zu neuen Stücken zusammenzufügen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Kadenz
Peter Iljitsch Tschaikowsky
Gestaltungsmerkmale afrikanischer Kunst
Sammy deluxe (sehr ausführlich)
Joseph and the amazing Technicolor Dreamcoat
Robert schumann
"Goa"
Die Ärzte- -
Andy Y
PURPLE MOTION





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.