Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Unterricht wassily kandinsky






Kandinsky übernahm 1922 der Werkstatt für Wandmalerei und einen \"Gestaltungsunterricht Farbe\". Kandinsky hatte sich schon 1912 in seinem Buch \"Über das Geistige in der Kunst\" damit beschäftigt, welche Wirkung welche Farben im Zusammenhang mit verschiedenen Formen haben. Als Ausgangspunkt nahm er dabei die Grundfarben gelb, rot und blau und die Grundformen Kreis, Dreieck und Quadrat. Kandinsky entwickelte eine Reihe von Unterrichtsaufgaben, die er immer wiederholte. Einen anderen Teil des Unterrichts bildete das \"Analytische Zeichnen\", bei dem die Schüler die kompositorischen Linien eines Bildes nachvollziehen sollten, bis schließlich das Grundgerüst für ein stimmiges abstraktes Gemälde entstand. Unterrichtsziel war der Nachvollzug eines Abstraktionsprozesses.
In Dessau unterrichtete Kandinsky ab 1927 eine freie Malklasse.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Ägyptische Kunst-- -
RINGSTRASSE
Die Bühne
Bildinterpretation von meinem eigenem Bild und warum ich diese Epoche gewählt habe
Lazlo Moholy-Nagy (1895-1946)
Leonardo da Vinci: Kann man ihn als Universalgenie bezeichnen?
Stilmerkmale des Barock:
Der Expressionismus
Claude Monet 1840-1926
KUNSTHANDWERK





Datenschutz

Zum selben thema
Expressionismus
Objekt
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Plastik
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.