Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Typische gestaltungsmerkmale schieles





Semantik: Schieles Hauptthema ist eindeutig der Mensch, immer ausgemergelt, hager, mit langen, knöchernen Fingern dargestellt, meist nackt und von einer leichten Obersicht gezeichnet/gemalt.
Syntaktik: Schieles bevorzugte materielle bildnerische Mittel waren natürlich einfach Papier und Bleistift, sonst verwendet er die üblichen Malutensilien wie zum Beispiel Öl, Leinwand, Holz, Karton, Aquarellfarben etc.)
Ideelle bildnerische Mittel: S. liebt die Linie über alles, auch seine Gemälde wirken grafisch; fast so, als hätte er Zwischenräume freigelassen und sie später einfach wie bei einem Malbuch in ein und derselben Farbe ohne Schattierungen angemalt. Seine Farben beschränken sich auf braune, erdige und schmutzige Töne, nur selten verwendet er, außer bei seinen Jugendwerken, zum Beispiel reines Rot oder gar helles Blau.
Sigmatik: Schieles Figuren hängen oft einfach im Raum ohne einen festen Halt, und es sieht so aus, als würde er absichtlich auf bewußt gesetzte Richtungen verzichten, nur manchmal (z.B. Bildnis Heinrich und Otto Benesch) zeichnen sich geometrische Formen ab (in dem Fall hauptsächlich Dreiecke).

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Salvador Dali (1904 - 1989)
Bildende Kunst nach 1945
Die Ausstrahlung der florentiner Renaissance auf Italien.
Le Corbusier 1887 - 1965
Willem de Kooning-
Verlege- bzw. Schiebekopie
Das Obszöne - Erotische Kunst
Literatur und Kunst im Dritten Reich
Jugendstil
Dia:links: Leon Battista Alberti (1404-72), Palazzo Rucellai, Florenz, um 1445 rechts: Eingangsfront der Kirche San Andrea, Mantua, 1470 entworfen





Datenschutz

Zum selben thema
Expressionismus
Objekt
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Plastik
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.