Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Realistische ingenieurkonstruktion





Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich neben der Stilarchitektur der reine Ingenieurbau aus Eisen und Glas. In dieser Zeit wurde die Verarbeitung von
Metallen verfeinert und es war erstmals möglich Eisen und Stahl in großen Mengen herzustellen, was natürlich ganz neue Möglichkeiten schuf. Am 1.Mai 1851
wurde in England die erste Weltausstellung eröffnet. ZU diesem Zweck entwarf Sirr Josef Paxton (1801-1865) die Ausstellungshalle, in der Werke von Industrie
und Technik aus allen Ländern der Erde gezeigt werden sollten. Diese Halle, der Kristallpalast (S.43), wurde ausschließlich aus vorgefertigten, standardisierten
Bauteilen aus Eisen, Glas und Holz aufgebaut. Deshalb war es möglich ein Gebäude von 564,18 Meter mal 137,16 Meter, mit 3300 gußeisernen Säulen, 2224
Trägern, 1128 Konsolen für die Seitengalerien2400 Rohren, für 34 Meter Abflußleitung, 900000 Quadratfuß Glas in einzelnen Scheiben und 205000 Rahmenhölzern
in nur vier Monaten zu errichten.

Nach der Weltausstellung wurde das Gebäude demontiert, in einem Vorort Londons wieder aufgebaut und zu einem Vergnügungszentrum \"Volkspalast\"
umfunktioniert.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Eingangsfront von St. Michael, München
Die Karlskirche in Wien
Analyse des Werkes
DAS PLOT-DREIECK
Der Realismus - Eine nie endende Kunstepoche
Impressionismus (Kunst)
Autunno - der Herbst
Die Renaissancekunst
August Macke - Mädchen unter Bäumen
Gechichte der Charité Berlin unter dem künstlerischen Augenmerk





Datenschutz

Zum selben thema
Expressionismus
Objekt
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Plastik
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.