Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Musik

Kunst und architektur zur zeit des barocks






4.1. Architektur

§ Ausläufer bis Mitte des 18. Jahrhunderts zu beobachten

§ Barockstil kam von Italien als Ausdrucksmittel eines gegenreformatorischen und absolutistischen Repräsentationsbedürfnisses von katholischer Kirche und Feudaladel, besonders in den katholischen Ländern Europas zur vollen Entfaltung

§ in Nordeuropa dagegen eigenständige Ausbreitung

§ Charakteristische Züge der barocken Architektur:


Dynamik, Kontrast, Symmetrie und Spannung sowie eine Vorliebe für


Theatralik, Dekoration und Überraschungseffekte

§ Architektur, Stuck, Skulptur, Malerei und Kunsthandwerk bilden ein kompliziertes Beziehungsgeflecht, in dem sich die einzelnen Teile dem Ganzen unterordnen

§ barocke Fassaden sind meistens wuchtig und doch verspielt, abgenutzt und doch elegant

§ Beispiele barocker Architektur:





Schloss Versailles mit Park Semperoper, Dresden















Zwinger, Dresden


4.2.Kunst



in Italien:



§ systematische Reform des manieristischen Stils

§ Rom künstlerisches Zentrum

§ Annibale Carracci führender Maler des Naturalismus (eine streng auf die Natur bezogene Darstellungsweise)

ànaturalistischer Barock nach 1630 in Italien an Bedeutung verloren, im übrigen Europa für den Rest des Jahrhunderts tonangebend

§ später auch versucht, durch Lebendigkeit und Dramatik den Werken die Illusion eines grenzenlosen Raumes zu schaffen à Illusionismus

§ weiterer Kunststil: Freskenmalerei (Wandmalerei auf frisch aufgetragenem noch feuchtem Kalkputz)

§ später entwickelter Kunststil: Manierismus (Kunststil zwischen Barock und Renaissance; Merkmale: schlangenförmige Körperstruktur, gestreckte Körper)

§ pathetische Theatralik ist ein Markenzeichen des Barocks

§ Monumentalität und kostbare Materialien zeugen von üppiger Pracht



in Spanien:



§ animatierischer Malstil im Sinn der Gegenreformationen eingeführt

§ auch hier naturalistischer Malstil verbreitet

§ starke realistische Tendenzen

§ Maler Alonso Cano durch naturalistische Wiedergabe nackter Körperpartien berühmt

§ andere Maler zum Beispiel auf sentimentale Genrebilder, Skelette und verwesende Leichen spezialisiert oder starke Orientierung am Italienischen Barock



in Lateinamerika:



§ am Vorbild der Iberischen Halbinsel orientiert

§ wichtigste Zentren: Mexiko, Guatemala und Peru

§ einflussreich Maler: Caravaggio, Zurbaràn und Murillo





Auch in anderen Regionen war die Barockmalerei weit verbreitet und unterschiedlich ausgeprägt.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Geschichte zu Max Beckmanns: Selbstbildnis um 1944
Romanik-
Expressionimus --
Plastik der Frührenaissance
Figurativer Realismus
Verbreitung der gotischen Architektur
Pieter Bruegel
Ölfarben
Die Kunst der Epoche
Synthetischer Kubismus ( 1913 - 1914 )




Datenschutz

Zum selben thema
Expressionismus
Objekt
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Plastik
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.