Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Militär : ja oder nein--





Braucht die Schweiz eine eigene Armee, oder sind wir durch die EU ausreichend geschützt?
Vielleicht wird die Schweiz ihrer Neutralität wegen sowieso nicht angegriffen, oder hätte sie ohnehin keine Chance?
Wegen Diskussionen zur Halbierung der Armee, den FA-18 oder den Leopard Schützenpanzern wird in letzter Zeit öfters darüber gesprochen.

Wenn beinahe alle Staaten der Welt eine Armee besitzen, warum sollte man dann darauf verzichten? Dies wäre doch fahrlässig, denn es würde uns keinen Staatsschutz mehr garantieren. Fast jedes Land der Welt könnte uns angreifen, da der heutige Krieg nicht mehr nur Kopf an Kopf, sondern vor allem über lange Strecken geführt wird. Wir wären freie Beute.

Man müsste die Armee allerdings umkrempeln und neu strukturieren, sie auf die Zukunft vorbereiten, da der Krieg der Zukunft mit high-tech Waffen, Computern und Know-how geführt wird. Das heisst, dass auch die Wirtschaft der waffenproduzierenden Länder am Militär interessiert ist, da dies einerseits Arbeitsplätze schafft und anderseits Devisen einbringt. Ausserdem können die modernen neuen Waffen getestet werden.

Aber auch in Friedenszeiten kann die Armee sinnvoll genutzt werden. Für den zivilen Einsatz, wie zum Beispiel zur Waldaufforstung nach dem Sturm Lothar oder den Lawinenabgängen im letzten Jahr. Es wird immer wieder Situationen geben in denen die Armee hilfreich sein kann.

Es gibt auch persönliche Vorteile, denn im Militär werden auch Disziplin und körperliche Ertüchtigung gelernt, was sich durchaus positive auf die jungen Rekruten auswirken kann.

Dieser Verein ist doch reine Geldverschwendung meinen die Gegner der Armee. Die Unsummen die das Militär verschlingt, könnten für viel wichtigere und sinnvollere Dinge eingesetzt werden. Die Zeit könnte für zivile und soziale Zwecke genutzt werden.

Es geht uns doch letztlich darum, in Frieden zu leben. Ist es nicht eine Illusion, wenn wir glauben mit einer starken Armee und vielen Waffen Frieden erzwingen zu können? Könnten nicht wir ein gutes Beispiel sein und ohne Armee einen wirklichen Schritt in Richtung Frieden tun, so wie es andere Länder ohne Armee auch schon erfolgreich praktizieren, z. B. Costa Rica. Eine Armee dient doch sicher nicht dem Frieden. Sie symbolisiert Gewalt und Krieg. Für die Armee, welche den Frieden garantieren soll, produzieren wir schreckliche Waffen, die den einzigen Zweck haben Menschen umzubringen.

Wir wissen alle, dass eine Welt ohne Armee für uns gesünder wäre. Dass dies noch nicht verwirklicht ist, zeigt auf welch primitiver Bewusstseinsebene wir uns befinden. Die Menschen glauben sehr intelligent und weise zu sein, da die Wissenschaft beträchtliche Fortschritte gemacht hat, leben aber voller Angst und Gier. Alle Versuche das Militär abzuschaffen brächten keinen Fortschritt. Nur wenn wir uns bewusstseinsmässig Richtung Intelligenz und Liebe weiterentwickeln, wird diese Institution von alleine verschwinden, da sie nur ein sichtbarer Ausdruck unserer Psyche ist.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Voraussetzungen und Verlauf der industriellen Revolution in England
Der Westfälische Friede -
Die Theorie
Der Krieg in der UdSSR 1942/43
The Drift to the Cities and Farming Difficulties
Counterculture - Die Protestbewegung der Sixties
Das inoffizielle Ende der Nachkriegsliteratur - die 1970er Jahre
ALLERLEI GESCHICHTEN VOM HEIRATEN UND ERBEN
Zitate aus einigen Flugblättern der "Weißen Rose"
Neue Glocken ( 1921 )





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.