Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die kirche im mittelalter und der investiturstreit





Die Bedeutung der Klöster 2 Anliegen der Kirche im Mittelalter:

1) Vertiefung des religiösen Lebens
2) Ausbreitung des Christentums

Klöster bestens dafür geeignet

Benedikt von Nursia: gründete 529 erstes Kloster in Monte Cassino
"ora et labora" (bete und arbeite): Verknüpfung von Verehrung Gottes mit sinnvoller Arbeit

strenge Ordensregeln: persönliche Armut, Bedürfnislosigkeit, Gehorsam gegenüber dem Abt, hingebungsvoller Dienst an Gott

Funktionen der Mönche/Klöster: neben Missionarstätigkeit auch
Feldarbeiten, Rodungen, Trockenlegung von Sümpfen
handwerkliche Tätigkeit
(Klöster mußten sich im Mittelalter selbst versorgen)
für die Wissenschaft: kopierten Werke antiker Philosophen und Schriftsteller, und bewahrten sie so vor Verfall und Vergessen
legten Verzeichnisse des Klosterbesitzes an (=Urbarien)
hielten wichtige Ereignisse in Annalen fest (unschätzbar für Geschichtsschreibung)
Heimstätten der Bildung, Ausbildung von Klerikern und Laien
für die Gesellschaft: Seelsorge und Krankenpflege

Der Verfall der Tugend in der Kirche

Sonderrechte für Klöster von Kirchenherren, Fürsten und König
Adel hatte Einfluß auf die Wahl der Klöster: Gefolgsleute gewählt, diese waren ihrer Aufgabe oft nicht würdig, und waren nicht selten ohne kirchliche Weihen
Enge Umklammerung von Kirche + Welt: großer Kirchenbesitz durch Schenkungen
geistige Würdenträger als Lehnsherren: führten Krieg (!), nahmen an öffentlichen Spielen und Jagden teil
Verfall auch in den Klöstern: Ordensregeln und Gelübde mißachtet
religiöse Bildung der Priester war erschreckend gering


Die cluniazensische Kirchenreform

Reformbewegung startete im Jahr 910 im Kloster von Cluny (Burgund)
Kloster unterstellte sich direkt dem Papst, um staatlicher Einmischung zu entgehen
Mönche waren für strenge Einhaltung der Ordensregeln
für strenge Einhaltung des Zölibats
für Einhaltung des Gottesfriedens von Mittwoch abend bis Montag früh
gegen Simonie (Verkauf von Kirchenämtern)
gegen Laieninvestitur (Könige oder Fürsten setzten Bischöfe und Äbte in ihr Amt ein)
Reformbewegung strahlte nach Frankreich und Deutschland aus und erfaßte nach und nach die gesamte Kirche
neue Papstwahlordnung: Vorschlagsrecht nicht mehr beim Kaiser, sondern bei den Bischöfen in Rom, Kaiser war jetzt ohne Einfluß bei Papstwahl


Der Investiturstreit

Streit über die Vorherrschaft von geistiger oder weltlicher Macht entbrannte
Kaiser Heinrich IV (1050-1106) gegen Papst Gregor VII (1021-1085)

Gregor verbot Laieninvestitur und Simonie
Heinrich ließ Gregor durch deutsche Bischofssynode absetzten
Gregor sprach Bann über Heinrich aus (aus Kirche ausgeschlossen)

Fürsten fallen von Heinrich ab

Canossagang: Papst reist nach Deutschland, um bei Einsetzung eines neuen Königs mitzuwirken
Kaiser reist ihm bis zur Burg Canossa entgegen, und tut öffentlich Buße

wird vom Bann befreit


Streit flammt kurz darauf erneut auf
Deutschland in 2 Lager gespalten  Bürgerkrieg

Lösung des Konfliktes erfolgt erst unter ihren Nachfolgern im Wormser Konkordat (1122):
Wahl der Bischöfe und Äbte im Beisein des Kaisers oder eines Stellvertreters
dann folgen weltliche Belehnug und kirchliche Investitur

Gleichberechtigung von beiden Mächten

noch kein endgültiger Friede, Streit dauerte bis 1254 (Beginn des Interregnums) an
Gewinner sind die Landesfürsten, die den Streit ausnützten, um die Macht des Kaisers zu schmälern

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Das jahr 1918
Neuzeit
1814-1819
Reformbewegungen und Zionismus
Die Technik in der Reanaissance:
1944
Propagandistische Funktion von Olympia 1936
Mädchen und Frauen in der Nazizeit
Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise auf Deutschland
Ansätze und Versuche zur Lösung der Sozialen Frage





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.