Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Sezessionskrieg

Die folgen der kreuzzüge





Kreuzfahrerstaaten:/

/> o Unmittelbare Folge der I. Kreuzzuges: Gründung der Kreuzfahrerstaaten in Palästina

o Organisation nach französischem Vorbild

o Um die ständige islamischen Bedrohung zu begegnen:

n Weitere Kreuzzüge

n Gründung der Ritterorden

n Dienten als Pufferzone zwischen Türken und Ägypten



Ritterorden

Tempelritter



o 1110 von Hugo von Payens gegründet


o 1128 vom Papst bestätigt


o Sitz: Tempelberg in Jerusalem


Erhielten Privilegien

o Zeitweise bedeutsamste Ritterorden im MA



o Traten als unabhängige Geldverleiher auf

o Gewannen Reichtum und politischen Einfluss durch Eroberungen und Erwerb von Ländereien in Europa

o 1307 Verhaftung der führenden Persönlichkeiten der Templer durch Phillip IV.




Johanniter

o Ursprung: 1048 als Pflegepersonal in den Spitalen


o Ab 1137: Geistlicher Ritterorden




o 1530 erhalten Malta


o Nach Reformation: Spaltung in


n Evangelisch: Johanniter


n Katholisch : Malteser






Kunst und Architektur:


n Übernahme von Burgbauelementen

n Erweiterung des Reliquienhandels

n Übernahme von handwerklichen Fertigkeiten





Wissenschaften:


n Medizin



n Physik



n Mathematik



n Astronomie

Handel


o Aufschwung des Levanten - und Orienthandels

o Oberitalienische Handelsstädte erleben Blüte

o In Europa setzt sich die Geldwirtschaft durch


Politische Folgen
o Nach erfolglosen Kreuzzügen schwand die Macht des Papstes

o Wiederbelebung des Dschihads aufgrund fruchtloser friedlicher Bemühungen auf islamischer Seite

o Dschiad: "Jihad, auch Djihad oder Dschihad, Begriff aus dem Koran, der den tatkräftigen Einsatz des Gläubigen für die Sache Gottes meint. Dieser Einsatz kann sowohl mit der Waffe geführt werden als auch ein gewaltfreies Engagement für die Sache Gottes sein."

Microsoft® Encarta® Enzyklopädie Professional 2005. © 1993-2004 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Rel igiöse Folgen


o Kluft zwischen Islam und Christentum vertieft sich


o Weltbilderweiterung


o Ablasshandel




Erweiterung des Kreuzzugsgedanken


o Kreuzzugseifer richtet sich nun auf Ungläubige in der eigenen Umgebung

o Entwicklung der Kreuzzugsidee zum politischen Kampfmittel im 13. Jh.

o Weltliche Interessen treten in den Vordergrund



 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Juden in Deutschland
Der Widerstand der Jugend:
UNGARN NACH DER WENDE (1989-1999)
Rhetorik
Kennedy und der kalte Krieg
Die Franken:
Der Wiederstand während des Krieges in den USA
Kriegsverlauf des 1. Weltkrieges
Wozu braucht man Kolonien?
Außenpolitische Situationen bei Beginn des Kalten Krieges





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.