Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Kreuzzug

Der zusammenbruch der mittelmächte





Die letzten Offensieven im Westen>
. Frühjahr 1918: Herresleitung bot alle (3,5 Mill.) Soldaten auf um durch großoffensieve Sieg zu erzwingen
. Entscheidente Durchbruch, der Engländer von Frabnzosen trennen sollte gelang nicht
. Reserven, um Verluste auszugleichen, fehlten auf dt. Seite, aber Allierte bekahmen 1,5 Mill. amerikan. Soldaten nach
. frz. General Foch (Oberbefehl über allierte Steitkräfte): Gegenangriff (Juli 1918)  Deutsche konnten nicht Stand halten  8. August (schwarzer Tag des deutschen Herres): Engländern gelingt Fronteinbruch bei Amiens  Zurücknehmen der dt. Linien
. Durchbrechung alliirter Truppen der bulgarischen Linie + Besetzung von Teilen Serbiens
. Bitten der Türkei + Bulgarien um Waffenstillstand
. auch Österreich-Ungarn kann Krieg nicht mehr fortsetzen
. Oberste Heeresleitung: überläßt Einleitung von Friedenverhandlungen mit Alliirten der zivilen Regierung



Waffenstillstandsverhandlungen und das Ende der Monarchie in Deutschland


. Krieg für Deutschland verloren + Drängen von Hindenburg u. Ludendorff: Kaiser fühert parlamentarische Regierungsform ein
. 31.10.1918: Prinz Max von Baden = Reichskanzler: stärksten Parteien im Reichstag (SPD, Zentrum und Fortschrittspartei) übernahmen Regierungsverantwortung; Hindenburg fordert Friedendsverhandlungen
. 4. Oktober: dt. Reichskanzler fordert sofortigen Waffenstillstand von amerikan. Präsidenten
. Wilson stellt jedoch immer mehr Bedingungen ( Einstellung des U-Boot-Krieges, Anerkennung der 14 Punkte, Garantieerklärung für Demokratisierung Deutschlands) Hinauszögerung eines Waffenstillstandes
. 24. Oktober: dt. Hochseeflotte erhielt Befehl in Richtung Themsemündung im Angrif gegen englische Flotte auszulaufen, aber: Matrosen weigerten sich
. meuternde Matrosen verbündeten sich mit Werftarbeitern  Bildung von Arbeitern-und Sodatenräten  Revolten im Ganzen Land
. 11.11.1918: Staatssekretär unterschrieb (im Auftrag der neuen Regierung in Compiègne) Waffenstillstand (bedeutete bedingungslose Kapitulation)

. Deutschland mußte:
. Räumung aller besetzten Gebiete + linkes Rheinufer innerhalb von 15 Tagen

. Freigebung aller Kriegsgefangenen
. Ausleiferung großer Mengen von Kriegsmaterial + alle U-Boote

. Abrüstung der dt. Hochseeflotte
. Verpflichtung alle Schäden, die die Alliirten erlitten (während des Krieges) zu ersetzen

. Aber: Blockade wurde fortgesetzt



Der 9. November in Berlin



Am Morgen:
. Ausrufung eines Generalsteikes durch Berliner Arbeiter-u. Soldatenräte
. tausende Arbeiter: Zusammnefindung zu Demonstrationszügen, Anschließung bewaffneter Soldaten aus Kasernen (trotz Verbot ihrer Kommandanten)

Vormittags:
. dt. Kaiser verweigert Abtritt  Sozialdemokraten treten aus Regierung aus

Mittags:
. Prinz Max von Baden: Veröffentlichung der Abtretung des Kaisers, Übertragung des Riechskanzleramtes auf Sozialdemokraten Friedrich Ebert (keine Absprache mit Kaiser)
. auf Rat von Hindenburg dankt er ab, begiebt sich ins Exil nach Holland



Nachmittags, 14.00 Uhr:
. Ausrufung der Republik durch SPD-Politiker Philipp Scheidemann vom Balkon des Reichstagsgebäudes

16.00 Uhr:
. ebenfalls Ausrufung der Republik durch Karl Liebknecht ( Führer der Spartakisten ) von Balkon des Berliner Schlosses

Abends:
. Bildung einer provisorischen Revolutionsregierung (Besteht aus je 3 Vertretern der SPD und der USPD)  Rat der Volksbeauftragten
. Karl Liebknecht (Führer des radikalen Flügels der USPD): tritt nicht in Regierung ein; er und seine Genossen geben Kampf nicht auf
. mit Bildung der neuen Regierung ist Frage: "Wird Deutschland eine Räterepublik oder eine parlamentarische Republik?)" noch nicht entschieden

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Rerformation + martin luther + Reformation und Gegenreformation
König Ludwig II. - König von Bayern
Sklaven
Die UNO - United Nation Organisation
Karl der große-
Geheime Kammern in der Cheopspyramide?
Welche Entscheidungen brachte das Jahr 1945?
Napoleon -Zeittafel
Volkstümliche Nationalopern
Wie man Mitglied der NSDAP wurde





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.