Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Städte afrika





1.Durban Durbanbr / Monat [mm] [° C]

Jan 132 24.1
Feb 112 24.3

Mar 127 23.7
Apr 72 21.6

May 57 19.1
Jun 28 16.6

Jul 40 16.6
Aug 61 17.7

Sep 72 19.1
Oct 98 20.1

Nov 108 21.4
Dec 101 23.1

Year 1008 20.6

Hafenstadt im östlichen Südafrika, in der Provinz KwaZulu/Natal, an einem Arm des Indischen Ozeans nahe Pietermaarhitzburg gelegen. Port Natal, wie der bedeutendste Hafen des Landes manchmal genannt wird, war bis zum 19. Jahrhundert nur mit kleinen Schiffen zu erreichen. Später wurden schützende Wellenbrecher und ein Hafendamm errichtet, um in der Kanalmündung eine durchschnittliche Wassertiefe von elf bis zwölf Metern zu gewährleisten. Durch die Gezeiten wird diese Eingangspforte von Schlamm und Sandbänken freigehalten. Der Hafen ist mit großräumigen Hafenbecken und Verladeeinrichtungen ausgestattet. Nahe der Stadt befindet sich eine große Förderanlage für Getreide. Zu den Industrieunternehmen gehören Ölraffinerien, Maschinenbaufabriken und Eisenbahnreparaturwerkstätten. Außerdem finden sich hier eine Walfangstation sowie Fabriken zur Herstellung von Seife, Farben und Düngemitteln. Hauptexportprodukte sind Kohle, Mangan, Chrom, Getreide, Wolle und Zucker. Die Universität von Natal (1910), das M. L. Sultan Technikon (1946) und die Universität von Durban-Westville (1961) sind hier beheimatet. Durban wurde 1824 von britischen Siedlern gegründet. Die Stadt wuchs nach der Entdeckung von Gold in Witwatersrand in den Jahren 1884 bis 1886 rasant an. Viele ihrer Bewohner stammen aus Asien. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 850 000.














2.Kapstadt



Kapstadt, ist Sitz des Parlaments von Südafrika (im Sommer) und Hauptstadt der westlichen Kapprovinz. Kapstadt liegt am nördlichen Rand der Kaphalbinsel und ist einer der größten Häfen sowie eines der wichtigsten Industriezentren Südafrikas. Die Vororte erstrecken sich über die Meerenge der Kaphalbinsel , sowie weit in das Weinland hinein. Der älteste Stadtteil liegt zwischen der Table Bay und den Hängen des 1.086 Meter hohen Tafelberges. Kapstadt ist auch ein beliebter Urlaubsort. Das Umland von Kapstadt wird vom Tafelberg geprägt. Eine Drahtseilbahn fährt schon seit 1926 auf den Berggipfel hinauf. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten gehören das älteste Gebäude der Stadt (und des Landes), das Castel Good Hope (1666), die Niederländische Reformationskirche (1699), das alte Rathaus (1755) sowie das Malaienviertel auf dem Signal Hill. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Parlamentsgebäude (1886), das Südafrikanische Museum (1825), die Südafrikanische Nationalgalerie (1871) und die Südafrikanische Staatsbibliothek.


Kapstadt
Monat [mm] [° C]

Jan 15 20.4
Feb 18 20.4

Mar 21 19.2
Apr 41 16.9

May 68 14.4
Jun 94 12.6

Jul 82 11.9
Aug 77 12.4

Sep 41 13.7
Oct 33 15.7

Nov 16 18.0
Dec 17 19.5

Year 523 16.3




3.Johannesburg

Aus dem nichts ist Johannesburg entstanden, die Stadt auf dem kargen Plateau, weit entfernt von einem Fluss, See oder Ozean. Johannesburg, das Zentrum des Landes und der Motor Südafrikas, liegt auf 1700m Höhe, eingebettet in den Witwatersrand. Dieses Hügelland birgt seinen wertvollsten Schatz unter Tage: Nachdem der Australier George Harrison 1886 auf einen Dreieck zwischen den alten Farmen Braamfontein, Doornfontein und Turrfontein das größte Goldvorkommen der Welt entdeckt hatte, begründete das Edelmetall den Mythos der Stadt, zog Abenteurer aus aller Welt in eine armselige Minensiedlung.























4.Pretoria
Stadt in Südafrika, Hauptstadt von Transvaal. Sie ist Regierungssitz Südafrikas und bedeutendes Wirtschafts-, Handels- und Kulturzentrum. Hergestellt werden Eisen und Stahl, chemische Produkte, Keramik und Lebensmittel. Pretoria ist eine modern angelegte Stadt mit ausgedehnten Parkanlagen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Hier befindet sich die Universität von Südafrika (1873), die Universität Pretoria (1908), eine Technische Hochschule, die Staatsbibliothek und verschiedene Archive. Sehenswürdigkeiten sind der Church Square mit dem Denkmal Paulus Krügers, Präsident der Südafrikanischen Republik (Transvaal) von 1883 bis 1900, das Transvaal Museum mit naturgeschichtlichen Sammlungen, die Municipal Art Gallery mit Sammlungen südafrikanischer Kunst und das Kunstmuseum mit niederländischer Malerei des 17. Jahrhunderts. Marthinus W. Pretorius, der Sohn eines Burenführers, gründete 1855 die ursprüngliche Siedlung. Sie wurde 1860 Hauptstadt der Südafrikanischen Republik (Transvaal). Der Vereinigungsfrieden, der den Burenkrieg beendete, wurde hier 1902 unterzeichnet. Mit Gründung der Südafrikanischen Union 1910 wurde Pretoria zum Regierungssitz bestimmt und blieb dies auch nach Gründung der Republik Südafrika 1961. Kapstadt wurde Parlamentssitz. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 526 000 (in der Agglomeration rund 1,08 Millionen).





Abkürzungs- und Fachwortsverzeichnis


Biom, Lebensgemeinschaft von Tieren u. Pflanzen in einem größeren geographischen Raum

Flora, Pflanzenwelt

Fauna, Tierwelt

Kalahari, trockene und halbtrockene Hochebene im südlichen Afrika. Sie erstreckt sich über den Südwesten von Botswana, das nördliche Südafrika und den Südosten Namibias. Ihre Fläche beträgt circa 712 250 Quadratkilometer. 1849 durchquerte der britische Forscher David Livingstone das Gebiet. Heute leben die Khoikhoin und San in der Kalahari.
Karroo, Halbwüste im Westen und Südwesten Südafrikas.
Sukkulenten, wasserspeichernde Pflanzen, z. B. aus Wüstengebieten, deren Stamm oder Blätter dickfleischig und so angelegt sind, dass sie Wasser zurückhalten und die Verdunstung minimieren. Sukkulente Pflanzen werden normalerweise in Gegenden mit wenig Niederschlägen oder auf salzhaltigen Böden angetroffen. Sie besitzen im allgemeinen lange Wurzeln, um eine größtmögliche Wassermenge aufsaugen zu können. Bekannte Sukkulenten sind Kakteen, sie haben keine oder nur kurze, dornige Blätter und speichern in ihrem "Stamm" viel Flüssigkeit. Auch Agaven und Aloen sammeln Wasser in ihren Stämmen.
BIP, Bruttoinlandsprodukt
BSP, Bruttosozialprodukt

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
UMWELTPROBLEME
Potsdamer Platz Berlin
Quellenuntersuchung und zusammenfassende Wertung
Regenwaldtypen
Auswirkung der anthropogenen Einflüsse auf den Regenwald und die Wechselbeziehung der verschiedenen Landschaftskomponenten
Die Vernichtung des Paradieses
Der Euro und das Europäische Währungssystem (EWS)
Brandrodung
Japan - div. allgemeine Informationen
Vorstellung des Bezirks





Datenschutz

Zum selben thema
Niederschlag
Treibhauseffekt
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Tourismus
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.