Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die industrieregionen der usa





Heute möchte ich ihnen über die alten und neuen Industriegebiete der USA berichten.
Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts entstand im Nordosten der USA innerhalb weniger Jahrzehnte das größte Industrierevier der Erde. Ursachen und Gründe für diese Ballung waren zunächst der Reichtum an Ressourcen, hier vor allem Holz, aber auch Wasserkraft, Kohle und Eisenerz. Der Zustrom von Einwanderern aus Übersee, besonders aus Europa, führte zu einer dichten Besiedlung und bot ein zunächst billiges und qualitativ hochstehendes Arbeitskräftepotential. Mit der zunehmenden Industrialisierung sowie der weiteren Siedlungs- und Verkehrserschließung entstand hier ein kaufkräftiger Binnenmarkt.

Die dominierende Stellung dieser Region ist inzwischen stark zurückgegangen.
Vorallem durch den Rückgang der Kohle als Energieträger wurden Standorte in Erdöl- und Erdgasnähe gesucht. Auch ersetzte die Leichtmetall - und Kunststoffindustrie zunehmend die ursprüngliche eisen- und stahlerzeugende Grundstoffindustrie. Schließlich kam es in der Zeit des "Kalten Krieges" zur Abwanderung strategisch wichtiger Betriebe in weniger gefährdete Gegenden.

Auch die Entdeckung und Nutzung leicht transportierbarer Energiemittel wie Erdöl und Erdgas, der Ausbau der Wasserkraft sowie die Errichtung von Atomkraftwerken in der Nähe von Produktionszentren schufen die Voraussetzung für die folgende Dezentralisierung der amerikanischen Industrie.

Ein Beispiel dafür ist die Südregion, der Raum Texas bis Louisiana mit den Zentren Dallas und Houston, wo auf der Basis von Erdöl Erdgas und Salz eine petrochemische und chemische Industrie entstand, zu der später noch die Konsumgüterindustrie kam.
In der pazifischen Region entwickelten sich begünstigt durch das warme Klima und eine entsprechende landwirtschaftliche Nutzung die Lebensmittel- und Konservenindustrie, hinzu kamen Raffinerien, die elektronische und die Filmindustrie.
Im Nordwesten entwickelte sich schließlich aufgrund des Waldreichtums und des großen elektrischen Energieangebots die holzverarbeitende und Papierindustrie sowie die Aluminiumerzeugung. In Seattle kamen noch die Erdölverarbeitung (Erdöl aus Alaska) und der Flugzeugbau hinzu.
Ich danke für eure Aufmerksamkeit.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Arktis - Flora und Fauna
Diagonale der Schwierigkeiten
Vom Erwachen des Nationalismus bis zur Unabhängigkeit
Ursachen -Desertifikation
Seismologie (Seismik, Erdbebenkunde, -forschung),
Mexiko und Mexiko City
Asien -
Carl Andreas Weichelt (1847- 1926)
Die Alpen - -
PP-Präsentation über Windenergie





Datenschutz

Zum selben thema
Niederschlag
Treibhauseffekt
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Tourismus
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.