Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Titanic (die königin der meere)


1. Drama
2. Liebe



10. April 1912, 12.00 Uhr, der Luxusdampfer von Thomas Andrews verlässt Southhampton in Südengland und fährt zunächst nach Chergroup (Frankreich), später nach Queenstown (Irland). Es befinden sich nun 2228 Menschen an Bord. Davon gehören 885 zur Besatzung, 337 zur 1. Klasse, 285 zur 2. und 721 zur 3. Klasse.

Zur 1. Klasse gehörten Berühmtheiten wie die Astors, Strauss und Guggenheim. Die Titanic sollte in 5 Tagen den Atlantic überqueren, dass war so schnell, wie es noch kein Schiff zuvor geschafft hatte und sollte auf jeden Fall schneller als ein anderer White Star Line -Dampfer, die Olympic, der ebenfalls New York City ansteuerte sein.

Die Titanic galt als unsinkbar und war mit vergoldeten Kronleuchtern, Balustraden, einer großen Glaskuppel über dem Treppenhaus, einem Palmenhof, einem türkischem Bad, Schwimmbädern, einem Gymnastiksaal, einem Frisiersalon, einer Krankenstation, mehreren Aufzügen und mit weiteren Luxusdingen ausgesattet.

In den Genuss all dieser Pracht kamen nur Passagiere der 1. Klasse.

Gesamt war die Titanic 269m lang, sowie 11 Stockwerke hoch und besaß vier gelbe Schornsteine, einen schwarzen Rumpf und weiße Aufbauten.

Am Sonntag, den 14. April 1912, bekam die Titanic Eisbergwarnungen, die unbeachtet blieben.

Später am Abend, um 23.38 Uhr melden die Ausguckmänner Fleet und Lee aus dem Krähennest:

"Eisberg direkt voraus!!!"

Nur 40 Sekunden später reißt das Eis die Außenwand des Schiffes auf einer Länge von 90 m, trotz Ausweichmanövers, auf. 5 der 14 abgetrennten Hohlkörper laufen voll. Thomas Andrews berechnet die Schäden des Unglücks und ist sich sofort im Klaren darüber, dass die Titanic noch auf ihrer Jungfernfahrt untergehen wird. Augenblicklich werden alle Schwimmwesten (3560 Stück), überwiegend an die Besatzung, sowie die ersten beiden Klassen, und die 48 Rettungsringe verteilt.

Außerdem werden die 20 Rettungsbote für insgesamt 1178 Personen, was ca. der Hälfte aller Seelen an Bord entspricht, zu Wasser gelassen.

Die Zimmermädchen, sowie der Rest der Besatzung, laufen in der 1. und 2. Klasse umher und bitten die Leute sich ans Deck zu begeben. Doch die Passagiere sind sich der Gefahr nicht bewusst, sie fühlen sich zu sicher auf dem, als unsinkbar geltendem Schiff. Die ersten Rettungsbote wurden mit nur 20 Leuten der 1, Klasse besetzt, obwohl die Bote bis auf 64 Personen getestet wurden. Durch die geringfügige Besetzung, sowie dem minimalen Anteil der Rettungsbote, liefen einige Besatzungsmitglieder zu den Passagieren der 3. Klasse und lockten sie, unter dem Vorwant, sie sicher ans Deck zu bringen, und führten sie in den Heizraum. Dort wurden sie einfach ihrem Schicksal überlassen. Doch dort trafen sie einen Herren namens Barett, der ihnen einen Weg aufs Deck zeigte. Gegen 1.15 Uhr, am 15.4. neigte sich die Titanic immer mehr mit dem Hinterteil unter Wasser, brich schließlich in der Mitte durch, der Rumpf steht noch ca. 2 Minuten aufrecht im Wasser und versinkt schließlich um 2.20 Uhr in den Tiefen des Ozeans.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Bildanalyse zu Stilleben mit Sonnenblumen
LEBEN DES GALILEI von Bertolt Brecht
Madsackbericht
Der heilige Gral
Der junge Schriftsteller
Zusammenfassung der Bilder
Friedrich Dürrenmatt --
WILLIBALD ALEXIS
Der Dialog mit Bekannten und der innere Dialog im inneren Monolog:
Grillparzer und Stifter





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.