Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Schöne neu welt


1. Drama
2. Liebe



Schöne Neu Welt Ich werde heute, das Buch \"Schöne neue Welt\" von Aldous Huxley vorstellen.

Zum Autor:

Aldous Leonard Huxley wurde am 26 July 1894 geboren.Er stammte aus einer Familie von Wissenschaftlern und Schriftstellern. Er wollte eignetlich Medizien studieren, wurde aber durch ein Augenleiden, das ihn fast erblinden lies daran gehindert. Darauf hin wandte er sich der Literatur zu. Er schrieb seinen ersten Roman Crome Yellow 1921. Eine Sammlung von Essays, Proper Sudies, erschien 1927. Sein bekanntestes Werk aber ist \" Schöne neue Welt\" es erschien 1932. Seine Entäuschung über den geistigen Untergang der moderne Welt führte dazu, dass er Drogen nahm und sich zuerst dem Mystizismus, später dem Okultismus zuwandte. Er starb am 22. November 1963 in Süd-Californien.

Zum Buch.

Es spielt im Jahre 632 nach Ford dem Herren. Die Menschheit hat sich nämlich als Ausgangspunkt für ihre Zeitrechnung den Fließbandproduktionsbegin von Fords Model T 1908 ausgesucht. In dieser zukünftigen Zeit werden die Menschen in Brut- und Normzentralen gezüchtet, geklont und genormt. Es ist durch das Bokanowskyverfahren möglich ein Embryo zu ver94fachen.Außerdem ist die Menschheit in fünf Kasten unterteilt, zwei Kasten für Forschung und Verwaltungs-arbeiten. Die Alpha und Beta Kasten. Die anderen drei, die Gammas, Deltas und Epsilons sind nur als Maschienekulis und Diener für die Höhren Kaste da. Die niedrigen Kasten sind sowohl geistig also auch körperlich Degeneriert. Die Embroys werden gelagert und katalogisiert, sie sind also immer Abrufbereit. Es werden darüber Hinaus alle Menschen von Kindesbeinen an genormt. Man redet ihnen über mehrer Jahre in der Brut- und Normzentrale im Schlaf ein was sie zu tun und zu lassen haben und was ihnen Spaß macht und was nicht. Die Normung ist von den Kasten und von den Aufgaben der Menschen abhängig. Die natürliche Fortpflanzung ist verboten und abgeschafft, zum Teil durch Verhütungsmittel zum Teil durch Sterilsation. Auch die Gefühle wurden von der Welt verbannt. Dies geschah durch den Wahlspruch \"jeder ist des nächsten Eigentum\" und durch einen sogenannten Tollen Leidenschafts Ersatz. Der wichtigste Meilenstein zu dieser Entwicklung war die Wunderdroge Soma. Diese Droge ist sowohl fein dosierbar als auch absolut nebenswirkungsfrei. Auch der Tod wird als etwas ganz Normales aufgefaßt,unserere jetzige Lebensweise ist vielen Menschen unbekannt und die, die sie kennen, finden sie abscheulich. Auch die Religon wurde Ford dem Herren angepaßt man gedenkt in Singhallen Ford dem Herren und seiner Schaffung dem Modell T. Das Alter wurde auch besiegt durch Magnesiumsalze bleiben die Menschen immer jung und gesund bis zum Alter von 60 Jahren, dann sterben sie plötzlich. Der Leser wird in diese Welt durch einen Vortrag des Brut- und Normdirektors, sowie von dem eines Weltaufsichtsrat eingeführt. Erst danach beginnt die Eigentliche Handlung.Die durchschnittsweltbürgerin einer höheren Kaste Lenina verabredet sich mit Sigmund. Sigmund ist ein Alpha plus Pyschologe, er ist allerdings durch einen Unfall viel zu klein geraten, das führt dazu, dass er sowohl von Arbeitskollegen als auch von Frauen gemieden wird. Ferner glaubt er, dass er ein Recht auf Individualität hat. Wegen dieser Ansicht will der Bund ihn, sein Vorgesetzter nach Island versetzen.Sein Freund ist Helmholtz Holms-Watson auch er ist Abnorm, weil er für diese Welt viel zu intelligent ist. Er schreibt Beruflich Schlafschulsprüche und Drehbücher, als Hobby schreibt er verbotene Literatur. Sigmund und Lenina fliegen dann in ein Eingeborenreservat. Ein Eingeborenenreservat ist ein Gebiet, dass von einem 60.000 Volt Zaun umbegen ist und in dem Indianer und andere unzivilisierte Menschen leben müssen. Sie gelangen dort in ein Indianerdorf in welchen die Menschen leben, wie sie es schon seit Jahrhunderten tun. Dies stößt bei Lenina auf Ekel. Sie treffen dort Michel, dessen Mutter Filine bei einer Expedition der zivilisierten Menschen verloren ging. Seine Vater ist der Brut- und Normdirektor. Dieser Wilde wurde von der ganzen Dorfgemeinschaft geächtet, weil seine Mutter mit jedem ins Bett ging, was in der zivilisierte Welt ganz Normal ist, im Eingeborenreservat aber eine Sünde. Er lernte aber trotzdem Lesen und für ihn ist Shakespeare der größte Schrifftsteller.Dessen Werke aber sind in der restlichen Welt streng verboten. Sigmund fragt ihn ob er mit ihm nach Berlin kommen wolle. Er willigt ein. Er und seine Mutter fliegen also nach Berlin. Dort Angekommen will der Bund Sigmund sofort nach Island schicken. Als er aber seine Sohn sieht verlässt er fluchtartig die Brut-und Normzentrale und wird sie nie wieder betreten. Sigmund sieht in dem Wilden seine Chance für Anerkennung Denn alle, die Rang und Namen haben wollen ihn sehen. Das geht aber nur über Sigmund. Nun hat er Frauen soviele er will und Anerkennung auch. Der Wilde lernt die Zivilisation kennen, damit also auch die Clone und die Somadroge. Er ist vom beiden Tatsachen Entsetzt, auch darüber, dass die gesamte Literatur nur noch aus Nachschalgewerken und seichter Unterhaltungswerken besteht. Der Wild ist von diese Welt so verwirrt, dass er sich in sein Zimmer einsperrt und es auch nicht zu den\"Wildenprästationen\" von Sigmund verlässt. Dies hat zur Folge, dass Sigmund von nun an wieder nur der gemiedene Mensch ist, der er schon immer war. Michel, Helmholtz und Sigmund treffen sich auch regelmäßig um über Literatur und Helmzolz geheimen Werke zu diskutieren. Lenina bekommt leidenschaftliche Gefühle für den Wilden, was total abnorm ist. Sie geht direkt zu ihm. Der Wilde gesteht ihr mit Shakespears Worten, dass auch er sie liebt. Sie zieht sich darauf vor ihm aus. Aber er scheucht sie nur als schamlos Dirne davon. Dann stirbt Michel\'s Mutter in einem Santorium. Der Wilde von dem Tod seiner Mutter verwirrt, will den Angestellten der Klinik die Freiheit schenken, indem er ihnen ihre Somaration wegnimmt und sie in den Hof schmeißt.

Diesen Abschnitt lese ich nun vor

Er ruft Sigmund und Helmholtz an, diese kommen und Sigmund wirft mit dem Wilden das Soma in den Hof hinaus. Darauf hin kommt die Polizei, welche mit Soma die Angestellten beruhigt und das Trio festnimmt. Sie werden zum Weltaufsichtsrat geführt. Dieser Gesteht ihnen, dass auch er Shakspear gelesen hat. Aber das er es Verboten hat, weil es schön und alt ist. Die Menschheit aber soll sich auf das Neue konzentrieren. Auch das Clone findet er praktisch. Nach diesem Gespräch werden Sigmund und Helmholtz auf eine Insel verbannt.Der Wilde entschließt sich darauf hin ein Leben als Einsiedler zu führen. Er zieht in einen Verlaßen Turm und quält sich selbst. Er hat allen zivilisierten Luxus verbannt und ernährt sich nur durch selbstangebautes Gemüse und durch die Jagd. Doch bald wird er in seiner Ruhe gestört. Es kommen Reporter in Scharen und von der ganzen Welt. Er vertreibt sie und peinigt sich selbst. Dabei wird er von einem Tierfilmer gefilmt. Der Film über ihn wird ein Riesenerfolg. Darauf hin kommen die Schaulustigen in Scharen und werfen ihm wie einem Affen Süssigkeiten zu und beglotze ihn wie ein Tier. Michel sieht, dann als einzigen Ausweg sich zu erhängen.

Diese Buch ist einer der bedeutensten Science-Fiction romane dieses Jahrhunderts

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Iphigenie auf Tauris - Charakteristik:
RomantiK (1795 - 1835)
MARCEL DUPRÉ (1886-1971)
Utopien
Der Lebenslauf von Anne Frank
"PROFESSOR BERNHARDI"
"Herrenjahre" von Gernot Wolfgruber
Die Christliche Welt des Mittelalters
Osterpaziergang - Interpretation des Osterspazierganges
Charaktasierung von Jesse aus der Glücklichste Mensch der Welt




Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.