Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Zusammenfassung und stellungnahme





Die EU- Osterweiterung ist ein Programm der EU, um den Frieden innerhalb Europas für die Zukunft zu sichern. Mit der Aufnahme in die EU soll die Demokratie gefördert und die Marktwirtschaft stabilisiert werden. Mit den Modernisierungshilfen der EU wird die Wirtschaft der MOE- Länder belebt und damit die dortigen Lebensstandards angehoben. Durch die Steigerung des Wohlstands und der Sicherung der Demokratie würden sich die Risiken, die noch vom alten Ost- West Konflikt ausgehen, stark minimieren. Natürlich ist die Aufnahme der MOEL in die EU ein weiterer Schritt, die wirtschaftlichen Beziehungen noch zu verstärken. Mit der Aufnahme in die EU wird aber auch der Europäische Binnenmarkt vergrößert, das heißt auch, dass sich bestimmt Wirtschaftszweige auf mehr Konkurrenz und Wettbewerb einstellen müssen.
Ich persönlich halte die Osterweiterung für eine gute Sache. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob dieser Schritt nicht etwas zu früh gemacht wird, da die Unterschiede zwischen der EU und den Beitrittsländern noch sehr groß sind. Doch wenn die EU das Ziel hat, einmal die weltweite wirtschaftliche Vormachtstellung zu erlangen, dann denke ich, dass die Osterweiterung eine sehr sinnvolle wirtschaftliche Überlegung ist. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich mittel- und langfristig für alle Beteiligten ein Wohlstandsgewinn einstellen wird. In einem Europa des 21. Jahrhundert darf es einfach keine so unterschiedlichen Wohlstandsverhältnisse mehr geben.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Der Euro
Mittel zur Erreichung dieser Ziele
Die Entwicklung der japanischen Wirtschaft
Demokratie
Untergang der DDR
Aufgaben des Bundespräsidenten-
Problemstellung
Einbinden der Informationen in die Homepage
Der Marktkauf Baumarkt
Ölkatastrophe:





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.