Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die orientalische stadt






1.Einleitung /

Religion sehr eng mit dem Stadtleben verbunden - daher auch islamistisch-orientalsiche Stadt genannt
Auch abhängig von klimatischer Lage à Schutzfunktion vor Sandstürmen, Hitze
Findet man im Nahen Osten, Nordafrika, Indien
Bsps.: Kairo, Damaskus, Tunis, Istanbul



2. Die Altstadt



· Funktionell gegliedert in 3 Grundbausteine:




1. Moschee:


- Größte Moschee der Stadt


- geistlicher, intellektueller, öffentlicher Mittelpunkt




2. Bazar(Suq)


- Produktion, Einzelhandel, Großhandel


- Großzahl an Händlern und Handwerkern


- Verkaufsstände nach Wert der Waren gegliedert


- Stände, offene Läden, Flohmärkte




3. Wohnviertel


- Kranzförmig um Bazar angeordnet


- räumliche Trennung von religiösen und ethnischen Gruppen


- verschachtelte Straßen(Sackgassen, Knickgassen, Tunnelgassen) , sicherheitsorientiert


- kleinere Moscheen als Unterzentren


- ausgerichtet auf Innenhöfe und Mittelpunkte für Gesellschaft


- unstrukturiert, da Stadt nicht geplant




weitere Merkmale:


- von runder Mauer umgeben


- Zitadelle(Burg) als Verteidigungsmittelpunkt am Stadtmauer


- Stadtrandsiedlungen für Neuzugezogene und reisende Bevölkerungsgruppen(billigeres Wohnen)


- christliche, muslimische Friedhöfe getrennt


- außerhalb der Stadt, Unterschlupf für Ausgestoßene und Vertriebene










3. Moderne Stadtentwicklung



Stadtbild in den letzten 200 Jahren stark verändert wegen Industrialisierung und Bevölkerungsexplosion
Westlicher Einfluss, Metropolisierung wirkten mit

Stadtkern blieb meistens
Moderne und Altes stehen sich direkt gegenüber
Man spricht von Dualismus zwischen Tradition und Moderne


4. Veränderung einer orientalischen Stadt am Beispiel Damaskus´



· Im 19. Jahrhundert: großes Bevölkerungswachstum - Stadterweiterung nötig

· Urbanisierung nach westlichem Vorbild

· Veränderung der Stadt in 3 Phasen:

- 1.Phase: Moderne Einkaufstzentren und Geschäftsviertel lagerten sich an die Altstadt an



- 2.Phase: - Veränderung des Straßennetzes in der Altstadt von Frankreich(Vorbild: Paris, sternförmiges Ausrichtung der Straßen vom Zentrum weg)

- Neue Randgebiete rechwinklig gegliedert(Vorbild = New York) für einfacheres Fahren, Finden von Häusern, Gliederung anhand von Straßennamen

- Man findet jetzt auch breite Boulevards, lange Avenues und Alleen



- 3.Phase: - weitflächige Erschließung des Umlandes für Industrie, Handel, neue Baumöglichkeiten



Funktionelle Veränderung:
- Großhandel wanderte vom Bazar in neue Stadtteile, weil Gassennetz für Transport mit LKW nicht geeignet

- hochwertige, westliche Waren außerhalb der Altstadt angeboten

- Ärmere Bevölkerung kauft weiterhin im Bazar ein(billigere, niedriger-wertige Waren)

- Stadtmauer teilweise aufgebrochen für besseres Erreichen des Zentrums

- Hauptstraßen mit westlichen Einkaufsmöglichkeiten




Wohnverhältnisse:

- Mit dem Bau neuer Stadtviertel wurde auch der alte Lebensstil verworfen


- Großfamilien zogen voneinander weg, lösten sich auf






- Globalisierung produzierte einen großen Unterschied in der Gesellschaft:


Unter- und Oberschicht, Mittelklasse fast nicht mehr existent(Bevölkerungsschere?)


- Es gibt Slums, Obdachlosenviertel, Villenviertel, hypermoderne Bauten

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Gründungsvoraussetzungen
Große Steuerreform
Anhang - Einige relevante Artikel des Grundgesetzes bezüglich des Deutschen Bundestages
Betriebsstätte
Herstellung eines glutenfreien Vollsauers
Die Hauptmerkmale der Currencytheorie
Geschichte des Erdöls im Nahen Osten
ENTWAFFNUNG UND REPARATIONEN
Der Aufstieg der Kommunisten
Neue Unterschicht in Deutschland





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.