Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die dnvp: (deutsche nationale volkspartei)





- bestand aus einer Sammlungsbewegung aller ehemals rechtsstehnenden Kräfte. Diese Kräfte waren:
Die Deutschkonservativen, die Reichspartei, die Alldeutschen, die Christlich-sozialen, die Völkischen
und einige Nationalliberale. Die Konservativen übernahmen die Führung.
- ruhte auf dem Unterbau national eingestellter Angehöriger der ländlichen und städtischen
Mittelschicht.
- hatte gute Kontakte zu den christlichen Gewerkschaften, den Deutschnationalen
Handelungsgehilfenverbund und zu den evangelischen Kirchen.
- war dem Charakter nach eine moderne Massenpartei, der jedoch das einheitliche und tragfähige
organisatorische Gerüst fehlte.
- Hatte antidemokratische Charakter und wollte zum monarchischen Obrigkeit zurück.
- versuchte dem Volk wieder Mut zu machen
- Oskar Hergt (1920-1926) und Kuno Graf von Westarp (1926-1928) waren die Parteivorsitzenden.
- wollte die Demokratie mit Hilfe der Demokratie überwinden.
- war in 2 Gruppen gespalten: Zum einen in die Gruppe, welche die Demokratie tolerierte, zum anderen
in die totalen Gegner der bestehenden Ordnungen
- wurde später zu einer demokratischen Partei mit konservativer Prägung

 
 




Top Themen / Analyse
LEISTUNGSLOHN - ERGEBNISLOHN :
Die Schweiz in der Krise
Rückschlag durch Verhängung des Kriegsrechtes
Wirtschaftswachstum
Die Preisbildung
Verwendung
ABLAUFANALYSE UND ABLAUFGESTALTUNG
Der Medicus von Noah Gordon
VWL - Skript
Zivildienst





Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.