Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

BrÜnner





...baute viele blödsinnige Taschenpistolen und Waffeleisen nach \"behördlichen\" Anforderungen.
Das diese Leute wirklich etwas können, das bewiesen sie in 1975 mit der Brünner M75. Eine der besten Pistolen in 9mm überhaupt. Natürlich ist der Abzug absolut militärisch und die Visierung ist zwar deutlich besser als alles was es vorher für den militärischen Gebrauch gab, aber immer noch etwas dürftig. Da aber Grundkonstruktion und Werkstoff hervorragend sind, kann man eine wirklich gute Pistole daraus machen. Bis man mit der Baustelle fertig ist, hat man aber tüchtig Geld investiert, neuer Lauf (BAR-STO), Visierung, Vorholfeder und Abzug. Danach schießt die Kanone aber Loch in Loch und hält 100.000 Schuß!! Das Ding ist wirklich gut. Einziger Punkt der Kritik: Bedingt durch die etwas \"weibliche\" Formen hat diese Waffe ein unruhiges Schußverhalten, natürlich lange nicht so schlimm wie die neueste Deutsch/Japanische Fehlkonstruktion Walther P99!
Meine Erfahrungen in IPSC Major mit einer eigenen Patrone 9mmKOP (Karl Otto Pommeranz träumte von einer 9mm Flaschenhals-Patrone) zeigten recht bald, daß die CZ M75 eine Waffe für \"minor calibre\" ist. Mit einer sozial relevanten Patrone verabschieden sich Kleinteile und irgendwann kann auch der Schlitten die Ohren anlegen. Gesponsorte IPSC Schützen haben nie Probleme, da sie ja sofort mit der Zweitwaffe weiterschießen.
Alle Repetierbüchsen von Brünner sind grundsolide.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Wirtschaftsordnungen und Markt
Der feudale Sozialismus
Finanzamt
Von der konstitutionellen Monarchie zur Militärdiktatur
Substitutes everywhere:the conceot of demand
Die APPD
Das Europäische Parlament (EP)
Die Ziele des ökologischen Landbaus sind:
Ernährungserziehung
Entwicklung des Electronic Commerce





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.