Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
sport artikel (Interpretation und charakterisierung)

Sport



Top 5 Kategorien für Sport Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Zu heinrich böll in der bundesrepublik deutschland

    Im späteren Nachkriegsdeutschland beschäftigt Böll sich vor allem mit den von ihm so genannten \"Büffeln\". Unter diesen versteht Böll Personen, denen seiner Meinung nach etwas faschistoides anhaftet. Er sieht den Büffel in Bankiers, Industriellen, auch in Deutschnationalen und Politikern, die bei der Entnazifizierung nicht bedacht wurden - einige von ihnen waren Berater Konrad Adenauers. All diese Menschen, meint Böll, seien für den Krieg mitv ...

    mehr
  • Zu den anti-böll'schen hetzkampagnen in der bundesrepublik

    In der Mitte der 50er-Jahre setzt in ganz Deutschland eine zunächst kleine und schwache - am Ende aber unglaublich massive und unmenschliche Hetzkampagne gegen Heinrich Böll ein. Der Anlass hierfür ist zunächst unscheinbar, und die ganze Sache eigentlich gar nicht wert: Der Nordwestdeutsche Rundfunk sendete Bölls Erzählung \"Nicht nur zur Weihnachtszeit\" - prompt erfolgt die an Böll gerichtete bittere Kritik des Leiters der kirchlichen Rundfun ...

    mehr
  • Inhaltsangabe

    1. Kapitel Am Anfang der Erzählung steht zunächst ein kurzer Bericht, der über das, was bis dato - also im Jahre 1966 - geschehen war, Bescheid gibt. Der Schauplatz des Geschehens ist der Ort Birglar, der im Rheinland liegt. Im Frühling des vorherigen Jahres wäre vor dem Amstgericht des Ortes ein Fall behandelt worden, über den die Öffentlichkeit nur wenig erfahren habe. Alle lokalen Zeitungen hätten über den Fall nur eine überraschend k ...

    mehr
  • Johann gruhl

    Johann Gruhl ist schon in Birglar geboren, hat dort auch die Volksschule besucht, nach deren Abschluss eine Tischlerlehre absolviert und sich schließlich selbstständig gemacht. Im Jahre 1937 hat Johann Gruhl geheiratet, 1939 machte er seine Meisterprüfung - im darauffolgenden Jahre wurde er zum Wehrdienst eingezogen. Der "alte Gruhl", wie er in "Ende einer Dienstfahrt" oft bezeichnet wird, wurde als Soldat im zweiten Weltkrieg aufgrund von ve ...

    mehr
  • Georg gruhl

    Georg Gruhl, der Sohn Johann Gruhls, wird als "einen Kopf größer als der Vater, schwerer auch als dieser, fast dicklich, blond" beschrieben - er gleicht seinem Vater nicht, dafür aber seiner Mutter, deren "Blondheit und Blässe so sprichwörtlich gewesen waren wie ihre Frömmigkeit und heitere Sanftmut" (Ende einer Dienstfahrt, dtv, im Januar 1967 in München erschienen, Seite 19 unten bis Seite 20 oben). Er besuchte in Birglar bis zur vierten Kl ...

    mehr
  • Der staatsanwalt kugl-egger

    Der Staatsanwalt wirkt in Birglar so gut wie immer wie ein Fremdkörper. Mit seiner orthodoxen Auffassung von Rechtsprechung und seiner Härte bildet er einen Kontrast zu dem Großteil der Birglarer, die der Straftat der beiden Gruhls ohne großen Ärger und mit Milde begegnen. Im Laufe der Verhandlungen wird des öfteren der stark konservative Charakter des Staatsanwalts Kugl-Egger deutlich: So zum Beispiel als er sich dagegen verwahrt, dass ">>hier ...

    mehr
  • Der gerichtsvorsitzende stollfuss

    Richter Stollfuss übt mit dem Prozess um den brennenden Dienstwagen der Bundeswehr das letzte Mal seinen Beruf aus - er steht die ganze Erzählung über repräsentativ für die Milde und das Verständnis der Birglarer den beiden Gruhls gegenüber. Am Ende des Gerichtsverfahrens erkennt er die Unmöglichkeit einer objektiven, gerechten, menschlichen Rechtsprechung. ...

    mehr
  • Interpretation

    Die ganze Erzählung ist im konjunktivischen, im Gerichtsstil gehalten. Der Erzähler erscheint als ein allwissender Berichter, der dem Leser in einem manchmal schon übertrieben erscheinendem Gerichtsdeutsch auf dem Laufenden hält - gerade dieser Sprachstil lässt einen gewissen Kontrast zwischen der Handlung und der die Handlung umschreibenden Sprache enstehen; denn die Handlung kann noch so banal sein, sie wird rigoros in einem bürokratisch an ...

    mehr
  • Persönliche stellungnahme

    Bislang habe ich alle Erzählungen von Böll, mit Ausnahme von Billard um halbzehn vielleicht, weil ich diese Erzählung als relativ schwer lesbar empfand, sehr gerne und gut lesen können. Dies lag mit daran, dass Böll es in all seinen Erzählungen fertigbringt einen Beisatz von Humor zu erhalten, der seine Schilderungen lebendig erscheinen lässt, ihnen aber doch nicht ihren Ernst, ihre Bitterkeit - oder was immer sie ausdrücken mögen - nimmt. Zu ...

    mehr
  • Muhammad ali

    On January 17, 1942 - at about six thirty p.m. - the biggest sporting legend of the twentieth century was born in Louisville, Kentucky. When Odessa Clay and her husband Cassius Marcellus looked proudly at their tiny son they didn\'t dare to dream that the baby they held in their arms would one day be the heavyweight champion and one of the most popular men of the world. At a closer look, one can date the first boxing activity of Cassius ...

    mehr
  • Cassius clay vs. sonny liston (i)

    February 25, 1964 Miami Beach, Florida 22-year-old Cassius Clay had been pro for just four years when he faced the undisputed heavyweight champion and former prisoner Sonny Liston for the first time. Liston had taken away the title of Floyd Patterson two years before in only two minutes and six seconds. At that time he had lost only once as a professional. He seemed invincible. Before the contract was signed, Clay had been travelling aroun ...

    mehr
  • Muhammad ali vs. sonny liston (ii)

    May 25, 1965 Lewiston, Maine The rematch between Cassius Clay, who had changed his name to Muhammad Ali, and former champion Sonny Liston was scheduled for November, 16, 1964. Three days before the bout, Ali was diagnosed of having an incarcerated inguinal hernia that had to be removed by an instant operation. The rematch had to be postponed seven months. It was to be held in Lewiston, a small town in Maine. Only 2,434 people found their way ...

    mehr
  • Muhammad ali vs. joe frazier (i)

    March 8 1971 New York Of all the fighters Muhammad Ali has faced during his professional career, Joe Frazier has doubtlessly been his hardest rival. These two men fought three dramatic and brutal battles and they both gave everything every time. Their first meeting in the ring took place on March 8, 1971 at Madison Square Garden. Ali had just absolved two fights after his three-and-a-half year exile. Frazier - undefeated like Ali - had been h ...

    mehr
  • Muhammad ali vs george foreman

    October 30, 1974: "THE RUMBLE IN THE JUNGLE" Kinshasa, Zaire The 1974 \"Rumble in the Jungle\" between Muhammad Ali and George Foreman is probably the most famous and most depicted of all heavyweight title bouts ever. One reason for this fascination might be that it was one of the most dramatic heavyweight bouts of all times. The features of the two opponents couldn't have been more different - on the one side the patriotic Foreman who had wave ...

    mehr
  • Muhammad ali vs. joe frazier (iii)

    September 30, 1975: "THE THRILLA IN MANILA" Manila, Philippines Muhammad Ali\'s third fight against his rival Joe Frazier was a spectacular ending to the long lasting struggle of the two Heavyweights who faced each other for a total of 123 minutes in the ring. The \"Thrilla in Manila\" is considered one of the most brutal and bitter bouts in the history of boxing; it was the only time an Ali - Frazier bout did not last for the scheduled time. ...

    mehr
  • Muskelkater

    Definition Muskelkater tritt normalerweise auf wenn die Muskeln überlastet werden. Entweder wenn man nach einer längeren Pause wieder mit dem Sport beginnt und sich überschätzt, da die Muskeln die Belastung nicht gewöhnt sind oder man einfach zu viel und zu hart trainiert. Besonderes häufig tritt der Muskelkater bei Krafttraining auf oder wenn der Muskel arbeitet und gleichzeitig gedehnt wird (z.B. bergablaufen). Der Muskelkater tritt ze ...

    mehr
  • Allgemeine rahmenbedingungen:

    Zum politischen Erbe der Weimarer Republik, das die Regierung Hitler 1933 übernahm, gehörte auch der 1931 vom IOC ausgesprochene Zuschlag für die XI. Olympischen Sommerspiele 1936 in Berlin. Ziel Hitlers war von Beginn an die Diktatur und die Vorherrschaft in Europa. Er erreichte außenpolitische Anfangserfolge und errichtete innenpolitisch ein totalitäres Herrschaftssystem (\"Gleichschaltung\", Ausbau des Polizeiapparats und Parteiorganisatio ...

    mehr
  • Der verlauf der ereignisse:

    Als charakteristisch für den gesamten Verlauf der Olympischen Spiele kann die Organisation der Eröffnungsfeier oder auch die der Schlussfeier gesehen werden. Beide Veranstaltungen bilden Musterbeispiele des propagandistischen Könnens des NS-Regimes. Kennzeichen hierfür sind die mit äußerster Präzision ablaufenden Massenveranstaltungen, in denen der Einzelne jegliche Bedeutung verliert. Mit Fanfaren, Hymnen, Flaggen, Symbolen, Scheinwerfern und ...

    mehr
  • Olympische winterspiele 1948-1972

    Jahrzehnte 36-56 gehören zu den schlimmsten Epochen der Weltgeschichte. ->Gegensatz von Glanz und Elend der Menschheit. (Kulturelle, wissenschaftliche und techn. Leistungen stehen den Schreckensbildern des 2. WK gegenüber, umrahmt von den politischen Tragödien in Europa) ->Winterspiele 1940 und 1944 fallen wegen des Krieges aus. Trotzdem konnten bereits 1948 die olympischen Winterspiele in St. Moritz die elementare Kraft der olympischen Ide ...

    mehr
  • 1952 oslo - norwegen

    Ehrung für das Land in dem das Skilaufen und das Skispringen seinen Ursprung hat. Anteilnahme an den Ereignissen und die Begeisterungsfähigkeit waren so gross wie nie zuvor. (150.000 im riesigen Kessel an der Holmenkollen-Schanze). Deutschland und Japan duften das erste Mal seit dem 2. WK teilnehmen. Grosser Sieger waren die Norweger(7-3-6) Dazu beigetragen haben . Alpinskiläufer Stein Eriksen(neuartige Gegenschulter Slalom-Technik) . ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Eiskunstlauf
Sportgymnastik
Muskeln
A-Z sport artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.