Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Strahlung (physik)

Strahlung




Andere kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Strahlung
  • Atom physik

    1. Einleitung Die Geschichte der Radioaktivität von Stoffen begann erst im Jahre 1896: Der französische Physiker Antoine-Henri Becquerel entdeckte eigentlich nur durch Zufall, daß das Element Uran radioaktive Strahlung aussendet. Er legte einen Stein mit Uranspuren auf eine unbelichtete Fotoplatte, die nach dem Entwickeln allerdings einen stark übe ...

    mehr
  • Radioaktive strahlung-

    Strahlungsarten: Radioaktive Strahlung ionisiert jede Art von Materie. Beispielsweise wird Luft durch radiaktive Einwirkung elektrisch Geladen. Radioaktive Stoffe geben nach außen Wärme ab, ohne auf irgendeine Weise Wärme von außen zugeführt zu bekommen. Die Strahlung radioaktiver Stoffe ist weder von Druck-, und Temperaturschwankungen noch ...

    mehr
  • Die anwendung von radioaktivität in der medizin

    Die Radioaktivität birgt viele Gefahren, und viele Menschen sind durch die Folgen von radioaktiver Strahlung krank geworden oder sogar ums Leben gekommen. Treffen radioaktive Strahlen auf eine menschliche Zelle kann dabei der Zellkern und somit die DNA (Desoxyribonucleinsäure) stark getroffen und stark geschädigt werden. Dadurch kann si ...

    mehr
  • Atomphysik

    Geschichte: Atom- griechisch - Das Unteilbare 1808 Dalton: - ein Stoff besteht aus vielen gleichen Atomen - Atom ist ein gleiches Gebilde 1911 Rutherford: - Atom besteht aus Hülle/Kern 1913 Bohr: - Elektronen bewegen sich in Hülle auf Bahnen. 1930 Heisenberg: - Elektronen bewegen sich auf Elektronenniveau 1932 Chadwick: - Entdeckung des Neutrons At ...

    mehr
  • Verschiedene arten von laser:

    Je nachdem, welchen Stoff (Lasermedium) man anregt, unterscheidet man zwischen: 1) Gaslaser: Atomare und molekulare Gase können durch elektrische Entladungen zur Emission von Licht angeregt werden. Dies wird in den Gaslasern ausgenutzt. Man unterscheidet: Atomare Laser (He-Ne-Laser, Metalldampflaser) Infrarot-Moleküllaser (CO2-Laser) ...

    mehr
  • Wettersatelliten

    Heutzutage ist das Satellitenbild selbstverständlich. Sturmwarnungen können Tage vor dem Ereignis erstellt werden. Es ist kaum vorstellbar, das man vor wenigen Jahrzehnten froh war, das Wetter für die nächsten Tage vorherzusagen und mache Wirbelstürme in den Tropen erst entdeckt wurden, als sie sich der Küste nährten. Satelliten sind künstliche Him ...

    mehr
  • Nachweis radioaktiver strahlung

    1.1 Zählrohre - unterschiedl. Bauformen - Nutzung der ionisierenden Wirkung von Kernstrahlung - Registrierung der Impulse steigt bei Vergrößerung der Strahlungsintensität - Spezielle Bauform: Geiger - Müller - Zählrohr 1.1.1 Geiger - Müller - Zählrohr - Entwicklung durch die deutschen Physiker HANS GEIGER und WALTHER MÜLLER im Jahre 1928 ...

    mehr
  • Anwendung radioaktiver stoffe

    2.1 Bestrahlungsverfahren Beim ~ wird die Eigenschaft radioaktiver Stoffe genutzt, um in Stoffen biologische, chemische oder physikalische Eigenschaften hervorzurufen; insbesondere auch Zellen zu beeinflussen . ® Verbesserung der Lagerfähigkeit von Lebensmitteln - Lagerung einiger Lebensmittel ( Zwiebeln, Kartoffeln) über längeren Zeitraum ...

    mehr
  • Optik

    Optik Einführung Unter der Optik versteht man die Lehre vom Licht als dem Teil des gesamten elektromagnetischen Spektrums, der sich vom Infrarotbereich über den sichtbaren Teil des Lichts zum ultravioletten Teil erstreckt. Die Optik in der Physik untersucht die Phänomene bei der Lichtentstehung und auch bei der Lichtausbreitung und beschreibt das L ...

    mehr
  • Die radioaktive strahlung-

    Radioaktive Strahlung ist eine natürliche Stoffeigenschaft, sie wird ohne Aktivierungsenergie oder sonstiges Zutun von manchen Stoffen ausgesendet. Eine solche Erscheinung nennt man natürliche Radioaktivität (lat. radiare: Strahlen). Wenn man radioaktive Strahlung durch ein Magnetfeld strahlt, trennt sich die Gesamtstrahlung in vier verschieden ...

    mehr
  • Natur der rÖntgenstrahlung

    Je kürzer die Wellenlänge einer elektromagnetischen Strahlung ist, desto größer sind Energie und Durchdringungskraft. Im Falle der Röntgenstrahlung spricht man daher bei größeren Wellenlängen nahe des ultravioletten Strahlungsbandes des Spektrums von weichen, entsprechend bei kürzeren Wellenlängen am unteren Rand des Bereichs der Gammastrahl ...

    mehr
  • Atomphysik - strahlenbelastung und strahlenschutz

    Die radioaktive Strahlung hat aufgrund ihrer ionisierenden Eigenschaften große Auswirkungen auf lebende Organismen. Wird z. B. ein Molekül in einer Zelle einer Strahlung ausgesetzt, kann dies zu Veränderungen führen, die eine Fehlentwicklung oder das Absterben des Zellgewebes bewirken. Dia Aktivität eines radioaktiven Elements sagt über die Gefäh ...

    mehr
  • Strahlung, was ist das?

    Unter Strahlung versteht man einen Energie- oder Teilchenstrom, der von einer Quelle ausgeht. Die bekannteste und wichtigste dieser Quellen ist unsere Sonne, deren Strahlung das Leben auf der Erde ermöglicht; aber andererseits auch die Gesundheit des Menschen gefährdet. Darüber hinaus gibt es Strahlen, die von radioaktiven Stoffen ausgeh ...

    mehr
  • Das elektromagnetische wellenspektrum

    Das elektromagnetische Spektrum . beschreibt alle Arten von elektromagnetischen Wellen . dazu gehören: technische Wechelfelder Niederfrequenz tonfrequente Wechselfelder Radiowellen Radiowellen Mikrowellen Infrarotstrahlung sichtbarer Bereich sichtbares Licht Ultraviolettstrahlung -Strahlung Röntgenstrahlung Gammastrahlung kosmische Höhenstr ...

    mehr
  • Die radioaktive strahlung

    Radioaktive Strahlung ist eine natürliche Stoffeigenschaft, sie wird ohne Aktivierungsenergie oder sonstiges Zutun von manchen Stoffen ausgesendet. Eine solche Erscheinung nennt man natürliche Radioaktivität (lat. radiare: Strahlen). Wenn man radioaktive Strahlung durch ein Magnetfeld strahlt, trennt sich die Gesamtstrahlung in vier verschi ...

    mehr
  • Verschiedene strahlungsarten:

    Alpha - Strahlung Beta - Strahlung Gamma - Strahlung Abschirmung: durch Papier (oder durch 4-5 mm dickes durch dicke Bleiplatten durch eine 4-8 cm Aluminiumblech dicke Luftschicht) Art der Strahlung: Teilchenstrahlung Teilchenstrahlung ähnlich der Röntgenstrahlung ...

    mehr
  • Kernumwandlung und radioaktivität (kernphysik)

    Durch einen Zufall entdeckte Antoine Henri Becquerel 1896 das erste mal radioaktive Strahlungen. Er bemerkte, dass lichtdicht verpackte Fotoplatten durch in der nähe befindliche Uransalze schwarz wurden. Diesen Zufall untersuchten Marie und Pierre Curie genauer. Sie entdeckten 1898 die Elemente Polonium und das bedeutend stärker strahlende Radium ...

    mehr
  • Die wasserstoffbombe (sinterbombe)

    Das Prinzip der Wasserstoffbombe, normalerweise H-Bombe genannt, beruht auf der Verschmelzung von vier Wasserstoffatomen zu einem Heliumatom. Dabei werden riesige Energiemengen freigesetzt, die die A-Bombe bei weitem übertreffen. Jedoch kann man keinen \"normalen\" Wasserstoff zum Helium-Sintern verwenden, sondern muß schweres Wasser (Deuteri ...

    mehr
  • Atombombe

    Atomare Energie wird in der Rüstung genutzt. Unter Atomwaffen versteht man Raketen, Bomben, Minen oder Torpedos, deren Sprengladungen aus Kernstoff bestehen. Es wird zwischen zwei verschiedenen Arten der Atombomben unterschieden, auf die ich beide nacheinander Eingehen will. 1. Die Atombombe (Spaltbombe) Bei der Atombombe wird die Explosionsenergie ...

    mehr
  • Die radiocarbonmethode ( c-14- methode) zur altersbestimmung

    Bei Tod der Pflanzen ist die C14 Aufnahme beendet. Von diesem Augenblick halbiert sich der radioaktive Kohlenstoff alle 5730 Jahre. Das Alter lässt sich bestimmen. Bsp.: 1 g Holz → 20 Impulse → 0 Jahre 1 g Holz → 10 Impulse → 5730 Jahre 1 g Holz → 5 impulse → 11460 Jahre usw. Wir ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.