Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
physik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Physik



Top 5 Kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Hologrammaufnahme

    Mit einem aufgeweiteten Laserstrahl wird das Objekt beleuchtet. Die vom Objekt reflektierte, vorher vollkommen gleichmäßige Objektwelle besitzt nun eine charakteristische Verformung in Gestalt eines komplizierten räumlichen Musters und fällt auf eine Fotoplatte. Diese wird gleichzeitig mit einem ungestörten, am Objekt vorbeigeführten Teil des ursprünglichen Laserstrahls (Referenzwelle) beleuchtet, der über einen Spiegel geführt wird und von ...

    mehr
  • Hologrammwiedergabe

    Um wieder eine Objektwelle aus dem Hologramm zu erzeugen, wird es mit einem aufgeweiteten Laserstrahl aus der gleichen Richtung beleuchtet, aus der bei der Aufnahme der Referenzstrahl einfiel. Das Laserlicht wird am Muster auf der Hologrammplatte so beeinflusst, dass die Wellen bezüglich Phase und Intensität weiterlaufen, als kämen sie vom aufgenommenen Objekt. Es erscheint dort ein virtuelles Bild, wo sich bei der Aufnahme das Objekt befa ...

    mehr
  • Holographie in der bildaufzeichnung

    Eine interessante Weiterentwicklung sind die Volumenhologramme (Tiefenhologramme), die es ermöglichen, mit gewöhnlichem weißem Licht echte Farbholographie zu betreiben. Im Prinzip fallen Objekt- und Referenzwelle von entgegengesetzten Seiten auf eine Fotoschicht, wobei sich die holographische Struktur in der Tiefe der Schicht ausbreitet. Benutzt man bei der Aufnahme eine Kombination mehrerer verschiedenfarbiger Laser, so erzeugt jede Farbe i ...

    mehr
  • Nikolaus kopernikus

    Nikolaus Kopernikus Nikolaus Kopernikus ist ein polnischer Astronom, der das heliozentrische Weltsystem aufstellte. Diese Theorie geht davon aus, dass sich die Sonne nahe dem Mittelpunkt des Weltalls in Ruhe befindet, während sich die Erde einmal am Tag um ihre eigene Achse dreht und jährlich um die Sonne kreist. 1. Das Leben von Nikolaus Kopernikus Nikolaus Kopernikus (polnisch: Nikolaus Koppernigk), wurde am 19. Februar 1473 in Thorn (heute Tor ...

    mehr
  • Erhaltungssätze - kleine formelsammlung

    Energieformen: In Joule J. 1J = 1Nm = 1 kg*m2 / s2 Höhenenergie: Höhenenergie eines Körpers (WH ) mit der Gewichtskraft G in der Höhe h über Nullniveau ist: WH = G*h = m*g*h Bewegungsenergie: Ein Körper mit der Masse m und der Geschwindigkeit v hat die Bewegungsenergie WB = ½ m*v2 Spannenergie: Dehnt man eine Feder mit der Federhärte D aus der entspannten Lage um die Strecke S, dann hat sie die Spannenergie WSp = 1/2 D*s2 Arbeit: Ist die Richtung ...

    mehr
  • Mathematische beschreibung einer welle

    Mathematische Beschreibung einer Welle Schwingungsgleichung S(t) = ^s * sin (w*t) Abhängigkeit der Amplitude von Zeit (Achsenbeschriftung : y= s , x=t) Wellengleichung S (t; x = 0) = ^s * sin (w t) Abhängigkeit der Amplitude von Zeit und Ort Auslenkung eines Teilchens an der Stelle x = 0 (Achsenbeschriftung : y = s, x= x) s(t,x) = ^s *sin [w (t -tx)] In der Entfernung x vom Ursprung schwingt ebenfalls ein Teilchen . Es erreicht jedoch später die ...

    mehr
  • Wirtschaftliche bedeutung

    Nicht unerwähnt bleiben darf hier die wirtschaftliche Bedeutung des Kraftfahrzeugsektors, auch wenn dies nicht direkt zum Themenspektrum des Umweltatlasses zählt. In Hessen nimmt die Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen - gemessen an der Zahl der Beschäftigten - den dritten Platz unter den großen Branchen des Verarbeitenden Gewerbes ein. Dort arbeiteten im Durchschnitt des Jahres 2002 rund 56.900 Personen. Hinzu kommen noch zahlreiche ...

    mehr
  • Je mehr einwohner, desto mehr autos

    Die Verteilung der Personenkraftwagen auf die hessischen Gemeinden ist ausgesprochen ungleich. An der Spitze stehen die kreisfreien Städte mit Frankfurt am Main an erster Stelle, gefolgt von der Landeshauptstadt Wiesbaden, von Kassel, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und Offenbach am Main. In Frankfurt am Main sind 333.000 Pkw zugelassen, in Wiesbaden 178.000, in Kassel 87.000, in Darmstadt 73.000 und in Offenbach am Main 56.000. Als erste kre ...

    mehr
  • Solarenergie

    Solarenergie Energiepotential der Sonne: In weniger als einer halben Stunde strahlt die Sonne mehr Energie auf unseren kleinen blauen Planeten, als die Menschheit in einem ganzen Jahr verbraucht. Der jährliche Primärenergieverbrauch beträgt derzeit immerhin ca. 100 Mio. GWh. Tendenz: schnell steigend. Neben Energiesparen und rationeller Energienutzung, durch deren Anwendung allein schon bis zu 50% des Energiebedarfs eingespart werden können, stel ...

    mehr
  • Aräometer

    Aräometer (engl. Hydrometer oder Areometer) sind Präzisionsinstrumente zur Bestimmung der Dichte von Flüssigkeiten oder der Konzentration gelöster Stoffe, die nach dem Archimedischen Prinzip funktionieren. Die Dichteangabe erfolgt häufig in g/cm³ (g/ml), kg/m³ oder auch in °Baumé. Die Konzentration wird in Volumenprozenten (Vol.%) oder Massenprozenten (Gew.%) angegeben. Die Fehlertoleranz der mit \"eichfähig\" gekennzeichneten Aräometern liegt in ...

    mehr
  • Magnetismus

    Magnetismus Kommt aus dem Griechischen und bedeutet Zustandsänderung eines Stoffs, auf den ein Magnetfeld einwirkt. Nach ihrem Verhalten unterscheidet man zwischen diamagnetischen., ferromagnetischen und paramagnetischen Stoffen. Ferromagnetische Stoffe Eisen, Cobalt und Nickel. Sie stärken das Feld erheblich. Bei ihnen ist die magnetische Polarisation nicht proportional der Feldstärke. Bei großer Feldstärke strebt sie einem Maximalwe ...

    mehr
  • Worum geht es?

    Einheiten sind Maße für Größen, z.B. Flächenmaße, Längenmaße, Zeitmaße etc. Um mit ihnen sinnvoll rechnen zu können, gibt es sie in verschiedenen Größen, z.B. macht es keinen Sinn, das Gewicht eines Tennisballes in Tonnen auszudrücken, da man so eine zu kleine Zahl erhalten würde. Andererseits ist es ebenfalls sinnlos, das Gewicht eines Zuges in Milligramm zu messen. Man braucht also verschiedene Maßeinheiten für Größen, und es kann von Zeit zu ...

    mehr
  • Welche längeneinheiten gibt es?

    Die gebräuchlichsten Längeneinheiten sind: 1 Kilometer (km). Ein Kilometer entspricht 1000 oder 10^3 Metern. 1 Meter (m). Ein Meter entspricht 10 Dezimetern oder 100 Zentimetern. 1 Dezimeter (dm). Ein Dezimeter entspricht 10 Zentimetern oder 10^-1 Metern 1 Zentimeter (cm). Ein Zentimeter entspricht 10 Millimetern oder 10^-2 Metern. 1 Millimeter (mm). Ein Millimeter entspricht 1000 Mikrometern oder 10^-3 Metern. 1 Mikrometer (mym). Ein Mikro ...

    mehr
  • Welche gewichtseinheiten gibt es?

    Für Gewichte verwendet man folgende Einheiten: 1 Tonne (t). Eine Tonne sind 10^3 Kilogramm. 1 Kilogramm (kg). Ein Kilogramm sind 1000 Gramm. 1 Gramm (g). Ein Gramm sind 1000 Milligramm oder 10^-3 Kilogramm. 1 Milligramm (mg). Ein Milligramm entspricht 1000 Mikrogramm oder 10^-6 Kilogramm. 1 Mikrogramm (myg). Ein Mikrogramm entspricht 1000 Nanogramm oder 10^-9 Kilogramm. 1 Nanogramm (ng). Ein Nanogramm entspricht 10^-12 Gramm. ...

    mehr
  • Welche zeiteinheiten gibt es?

    Zeit mißt man in folgenden Einheiten: 1 Jahr (a). Ein Jahr sind 12 Monate oder (in der Mathematik) 360 Tage. 1 Monat (m). Ein Monat sind (in der Mathematik stets) 30 Tage. 1 Woche (w). Eine Woche sind 7 Tage. 1 Tag (d). Ein Tag hat 24 Stunden. 1 Stunde (h). Eine Stunde hat 60 Minuten. 1 Minute (min). Eine Minute hat 60 Sekunden. 1 Sekunde (s). Eine Sekunde hat 1000 Millisekunden (ms). ...

    mehr
  • Welche flächeneinheiten gibt es?

    Flächen mißt man in folgenden Einheiten: 1 Quadratkilometer (km²). Ein km² entspricht 100 Hektar oder einem Quadrat mit 1 km Seitenlänge. 1 Hektar (ha). Ein Hektar entspricht 100 Ar. 1 Ar (a). Ein Ar entspricht 100 Quadratmetern. 1 Quadratmeter (m²). Ein m² entspricht 100 dm² oder einem Quadrat mit 1 m Seitenlänge. 1 Quadratdezimeter (dm²). Ein Quadratdezimeter entspricht 100 Quadratzentimetern. 1 Quadratzentimeter (cm²). Ein Quadratzentime ...

    mehr
  • Welche volumen-einheiten gibt es?

    Für Volumen verwendet man folgende Einheiten: 1 Kubikmeter (m³). Ein Kubikmeter entspricht 1000 Litern. 1 Liter (l), oft auch Kubikdezimeter (dm³). Ein Liter entspricht 1000 Millilitern. 1 Milliliter (ml), oft auch Kubikzentimeter (cm³). Ein Milliliter entspricht 1000 Kubikmillimetern. 1 Kubikmillimeter (mm³). ...

    mehr
  • Temperaturen

    Wie misst man Temperaturen Selber kann man zwar sagen ob das bzw. Wasser "kalt", "warm" oder "heiß" ist, doch eine genaue Temperatur kann man nicht angeben. Also misst man Temperaturen mit einem Thermometer. Woher kommt und wohin geht Wärme Die Sonne und ein Teich. Die Sonne scheint auf den kalten Teich, umso länger die Sonne drauf scheint desto mehr Energie gibt sie dem Teich(Wasser) ab. Das Wasser in ...

    mehr
  • Ultraschall in natur und technik

    Ø Was ist überhaupt Schall? à Schwingungen der Materie, die mit dem Ohr gehört od. mit physikal. Geräten nachgewiesen werden können - Schall ist eine longitudinale Materiewelle àd.h. Moleküle oder Atome der Materie schwingen in Richtung d. Schallausbreitung - beim Übergang von Materie zu Materie mit verschiedener Dichte ändert sich d. Schallausbreitungsgeschwindigkeit; an der Übergangsfläche kann es zu Reflektionen ko ...

    mehr
  • Ultraschall in der technik

    Ø Anwendungs- und Einsatzgebiete des Ultraschalls - die Konstruktion von Brücken, - das Errichten von Häusern, - das Tauchen eines Ultraschall-Bootes, - die Ganggenauigkeit von Zeitgebern u.a., ...verlangen das Wissen über die elastischen Eigenschaften der Konstruktions- bzw. Baumaterialien und ihr Verhalten unter extremen Bedingungen. àdiese Ken ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik
A-Z physik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.