Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
physik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Physik



Top 5 Kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Morsefunk

    Auf Kurzwelle, und bei schlechten Verbindungen auch auf UKW, ist das Morsen (CW) nach wie vor diejenige Betriebsart, die die zuverlässigsten Verbindungen ermöglicht und sich ungebrochen hoher Beliebtheit erfreut. Wenn nichts mehr geht, geht immer noch Morsen. Mittlerweile sind elektronische Tasten üblich, die beim Geben sehr hohe Geschwindigkeiten ermöglichen. ...

    mehr
  • Der aufbau und die funktionsweise

    Im Gegensatz zu der Morsetelegraphie benötigt man beim Morsefunk nur einen Morsetaster und sein Gehör. Ein wichtiger Unterschied ist die Art der Übermittlung - wobei bei der Telegraphie die elektrischen Impulse auf das vorlaufende Papier aufgezeichnet werden, wird bei dem Morsefunk der Code akustisch durch lange und kurze Töne übermittelt. Der Absender gibt mit Hilfe seines Morsetasters den Code ein und dieser wird durch eine Funkleitung auf ...

    mehr
  • Sos und andere notsignale

    Das berühmteste Morsesignal ist wohl SOS, denn wer kennt nicht die wichtigsten >> drei Punkte - drei Striche - drei Punkte CQD>SOSCQD>SOS ...

    mehr
  • Die brennstoffzelle

    Die Brennstoffzelle Bereits 1839 entdeckte der Physiker Sir William Grove das Prinzip, nach dem sich aus Wasserstoff elektrische Energie gewinnen lässt. Doch das ganze Potential dieser Reaktion wird erst seit Ende des 20. Jahrhunderts erkannt und genutzt. Der Wirkungsgrad der Brennstoffzelle kann theoretisch bei über 60 Prozent liegen. Zum Vergleich: Verbrennungsmotoren bringen es gerade mal auf über 20 Prozent. Eine Brennstoffzelle ist eine Vorr ...

    mehr
  • Computer und lernen - didaktische impulse

    Mit drei Fragen, in Bezug auf Inhalt und Methode des Unterrichtens, möchte ich mich besonders auseinander setzen : a. Was kann und muss als Grundwissen zur Funktionsweise des Computers vermittelt werden ? Damit ist nicht die Fähigkeit der Tastaturbedienung gemeint, sondern die Auseinandersetzung mit der Frage : "Was kann der Computer und was kann er nicht?" b. Welche Aufgaben können mit Hilfe des Computers durchgeführt wer ...

    mehr
  • Verständnis der funktionsweise des computers

    Es kann nicht die Aufgabe eines Computerlernens in der Schule sein, die Schüler zu Spezialisten der Informationstechnik auszubilden. Ausgenommen an den höher ausbildenden Schulen. Der Großteil der Schüler wird nur eine Anbahnung des Umgangs mit dem Computer erfahren. In vielen Fällen wird die Perfektionierung an einer außerschulischen Bildungseinrichtung erfolgen ( VHS, Wifi, BFI, ... ). Daher ist es umso wichtiger dass die Schule ihren Auf ...

    mehr
  • Lernprozesse mit dem computer

    Kann das Lernen mit dem Computer, das heißt unter Vermittlung von Teilen des Inhaltes einer Lehreinheit durch den Computer, auch im pädagogischen Sinn effektiver sein als Unterricht im Regelsinn ? Die Antwort könnte zunächst bejahend sein, denn das Lernen an der Maschine - man denke nur an : . Das mechanische Einüben von Fertigkeiten ( Formeln, ... ) . Training ( 1 mal 1, Bezeichnen geometrischer Figuren, ... ) . Aufsatz ers ...

    mehr
  • Computer und politische bildung

    Es mag auf den ersten Blick etwas seltsam wirken, dass hier politische Bildung erwähnt wird. Der Grund ist leicht einzusehen. Das Bundesministerium für Unterricht und Kunst (1978) forderte im Unterrichtsprinzip POLITISCHE BILDUNG unter anderem folgendes : Kenntnisse über gesellschaftliche und politische Gegebenheiten Auseinandersetzung im Sinne von Demokratisierung Bereitschaft zum Handeln im Interesse von sozialer und politisc ...

    mehr
  • Alpr

    Wir haben uns für die von uns gewählte Bauart eines Heißluftballons entschieden, da wir uns dachten, dass der Bau dieses Heißluftballons nicht zu kompliziert ist. Die Materialien für unseren Bau haben wir uns von zu Hause mitgebracht oder aus dem Kunstraum entnommen. Bevor wir mit dem Bauen begonnen haben, sind wir vorher noch mal die Bauanweisung durchgegangen um uns einen Überblick zu verschaffen wie dieser Heißluftballon fliegen ...

    mehr
  • Beschreibung der integralrechnung

    Integralrechnung 1. Einführung Die Integralrechnung ermöglicht die Berechnung von Flächen. Dies geschieht, indem die Fläche zwischen der x-Achse, einer Funktion f(x) und den Ordinaten a und b ermittelt. Bei Fragestellungen in der Wissenschaft und im täglichen Leben kann die Integralrechnung helfen, z.B. Vorhersagen zu treffen oder Tendenzen von Funktionen aufzuzeigen. Mathematisch steht dahinter das Grundproblem der Analysis: "Aus dem Funktions ...

    mehr
  • Adc

    Das Charakteristische einer analogen Größe besteht bekanntlich darin, daß sie beliebige Werte annehmen kann und zwischen diesen kontinuierlich, mit fließendem Übergang wechselt. Eine digitale oder diskrete Größe ist ein Zählwert, der sich nur in Schritten von bestimmten Einheiten ändern kann. Ein Computer ist nur in der Lage, digitale Werte zu verarbeiten und speichern. Deshalb setzt die Verarbeitung einer analogen Größe per Computer ihr ...

    mehr
  • Dual slope wandler

    Das Prinzip ist ähnlich dem Single Slope Wandlers; es besteht aus drei Phasen: Zunächst wird der Kondensator über den Ladewiderstand vom Eingangssignal eine bestimmte Zeit lang aufgeladen (S1 geschlossen). Die im Kondensator gespeicherte Ladung ist dann proportional zur Spannung. In Phase 2 (S1 geöffnet, S2 geschlossen) entläd sich der Kondensator gegen eine definierte Spannung Uref. Die Entladezeit des Kondensators ist wie ...

    mehr
  • Spannungs - frequenz wandler

    Diese Methode beruht daruf, daß die Meßspannung in eine proportionale Frequenz umgeformt wird. Aus diesem Signal kann dann durch ein entsprechendes Software-Programm, daß die Impule in einem Zeitintervall zählt, der Analogwert bestimmt werden. Vorteil: Es genügt eine Leitung vom Wandler zum Computer Nachteil: Das Ergebnis liegt nicht binär vor (Software notwendig); es kann nicht einfach über den CPU-Bus eingelesen werden. ...

    mehr
  • Zählverfahren

    Zu Beginn der Wandlung wird der Zähler auf 0 gesetzt. Der Zähler zählt aufwärts und der aktuelle Zähler-stand wird mittels DAC analog gewandelt und mit der Eingangsspannung verglichen. Wenn die "Zählerspannung" mit der Eingangsspannung über-einstimmt, stoppt der Zähler und der Zählwert wird in den Speicher übertragen, wo er dann von einem uP ausgelesen werden kann. Vorteil: sehr genau Nachteil: je größer der Meßwert umso l ...

    mehr
  • Sukkzessive approximation

    Dieses Verfahren ist eine Verbesserung des Zählverfahrens. Der Nachteil der Wandlung mittels eines Zählvorganges ist ihre Langsamkeit. Für die Genauigkeit von 3 ½ Stellen sind im Extremfall 1999 Taktimpulse nötig, ehe das Meßergebnis feststeht. Eine bedeutend schnellere Methode ist, mit jedem Taktimpuls ein Bit des Digitalwortes festzulegen. Ein Wandler mit 3 ½ Dezimalstellen Genauigkeit, was einer Auflösung von 11 Bit entspr ...

    mehr
  • Sägezahnverfahren

    Der Sägezahn hat eine besondere Form - er beginnt etwas unterhalb von 0V und steigt bis Uref an. Wenn die Sägezahnspannung 0V erreicht (Zeitpunkt 1), startet der Zähler und zählt dann mit konstantem Takt, solange bis die Sägezahnspannung gleich groß ist wie die Meßspannung (Zeitpunkt 2). Da der Winkel, unter dem der Sägezahn ansteigt, und auch Δt bekannt ist, kann man darauch die Eingangsspannung errechnen. Nacht ...

    mehr
  • Flash-wandler

    Möchte man Videosignale mit einer Bandbreite von mehreren Mhz verarbeiten, sind die bisher genannten Wandler zu langsam. Bei diesen extremen Anforderungen kommen daher Wandlertypen zum Einsatz, die alle Bitstellen des Digitalwortes gleichzeitih innerhalb eines einzelnen Arbeitstaktes ermitteln. Diese extrem schnellen Umsetzer sind aufwendig und als sog. Flashwandler bekannt. Das Eingangssignal wird gleichzeitig an mehrere Komperator ...

    mehr
  • Dac

    Der Aufbau eines Digital-Analog-Wandlers ist recht einfach. Men benötigt einen Schaltkreis, der zu der anliegenden digitalen Information eine entsprechende Analogspannung erzeugt. Diesen Zweck erfüllt bereits ein Widerstandsnetzwerk, ab gebräuchlichsten sind R-2R-Netzwerke; es gibt aber noch andere Methoden: DAC mit gewichteten Strömen Es werden durch Widerstände binär gewichtete Ströme addiert. In der Praxis wird diese Sc ...

    mehr
  • Quantisierung und abtastung

    Wie schon erwähnt ist mit der Digitalisierung unweigerlich ein Informationsverlust verbunden. Der maximale Fehler beträgt bei 8 Bit Auflösung also ein 256stel des Aussteuerungsbereiches. Dieser Quantisierungsfehler macht sich bei Audioanwendungen als Rauschen bemerkbar. Ein wichtiger Faktor ist die Wahl der Abtast- oder Samplingfrequenz. Nach ersten Über-legungen scheint es, als müßte die Sample-Rate möglichst hoch liegen, um alle Detai ...

    mehr
  • Was ist ein katalysator und wozu braucht man ihn?

    - Definition: Unter einem Katalysator versteht man im allgemeinen einen Stoff, der eine chemische Reaktion beschleunigt, ohne dabei selber verbraucht zu werden. - Die Luftverschmutzung nimmt von Jahr zu Jahr beträchtlich zu, daß Auto ist dabei neben wachender Industrie und Städte ein wichtiger Faktor  60 % der Waldflächen sind in Deutschland bereits geschädigt. - Ein Abgaskatalysator dient dazu, die Abgase aus z.B. einem Automotor nac ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik
A-Z physik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.