Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
physik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Physik



Top 5 Kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Was ist energie ?

    Wir Menschen benötigen Energie um zu leben und zum Überleben. Energie wird in fast allen Bereichen unseres täglichen Lebens benötigt. Sie erleichtert uns das Leben, ermöglicht uns Komfort und Wohlbefinden. Physikalisch ist die Energie folgendermassen definiert: Energie tritt in verschiedenen Erscheinungsformen auf: als mechanische Energie, elektrische Energie, thermische Energie, Kernenergie, usw. Trotz der Vielfalt der Formen kann ...

    mehr
  • Ueberblick zu energie: gestern - heute - morgen

    Energie ist die Fähigkeit Arbeit zu leisten! Das Zeitalter der Entdecker: . Batterie 1801: Luigi Galvani, Allessandro Volta . Elektromotor1821: Christian Orsted, Michael Faraday . Dynamo 1866: Werner von Siemens Am Anfang war das Licht... . Glühlampe 1879: Thomas Alva Edison Durchbruch für die Elektrizitätsanwendung . im Kulmhotel St. Moritz bereits 1880 eingesetzt . so kam es zur Gründung der ersten Elektrizitätswerke .. ...

    mehr
  • Die fossilen brennstoffe

    Zu den fossilen Brennstoffen zählen Kohle, Erdöl und Erdgas, es sind feste, flüssige oder gasförmige Kohlenwasserstoffverbindungen, die in Millionen von Jahren aus abgestorbenen Tier- und Planzen-resten, unter Druck der darüberliegenden Bodenschichten entstanden sind. Ihr Vorkommen ist begrenzt und sie werden in absehbarer Zeit verbraucht sein. Trotzdem wird der Grossteil des Energiebedarfs durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen gedeck ...

    mehr
  • Die kernenergie

    Die beiden nuklearen Brennstoffe sind Uran und Plutonium. Bei Uran handelt es sich um ein radioaktives Schwermetall, das auf der Erde zu Genüge vorkommt. Das radioaktive Element Plutonium wird entweder künstlich erzeugt oder entsteht als Abfallprodukt bei der Wiederaufbereitung von Uran. Die radioaktiven Elemente Uran und Plutonium können ohne Ausnahme für die Stromerzeugung genutzt werden, sie sind anderswertig für die Menschheit wertlos. ...

    mehr
  • Die regenerativen energien

    Unter den regenerativen Energien oder auch erneuerbare Energien genannt, versteht man Energieformen, die sich stets aufs Neue wieder regenerieren (erneuern), zumindest in der überschaubaren Zukunft. Sie verwenden die natürlichen Energieströme der Erde und tasten die endlichen Energievorräte wie fossile Brennstoffe nicht an. Zu diesen Energiequellen zählt man die Sonnenenergie, Wasserkraft, Windkraft und weitere alternative Energien wie Bioma ...

    mehr
  • Die sonnenenergie

    Die Sonne ist unsere älteste und eine nahezu unbegrenzte Energiequelle. Sie ist die Grundlage für jedes Leben auf unserer Erde. Alle irdischen Energiequellen verdanken wir der Sonne: die Kohle-, Erdöl-, und Erdgaslager, in denen Sonnenenergie von Jahrmillionen gespeichert ist. Ebenso sorgt die Sonne für den Kreislauf des Wassers. Auch Wind- und Wellenenergie sind umgewandelte Sonnenenergie. Die Sonnenenergie ist erneuerbar und langfristig, wi ...

    mehr
  • Die wasserkraft

    "Die Wasserkraft ist unerschöpfliche Sonnenenergie. Die Sonne hält den Wasserkreislauf in Gang: Meerwasser verdunstet durch Sonneneinstrahlung, der Wasserdampf kondensiert zu Wolken, welche von den Winden über das Land getragen werden. Niederschläge in Form von Regen oder Schnee speisen (Stau)- Seen und Flüsse, die wieder ins Meer fliessen. So schliesst sich der Kreislauf der erneuerbaren Wasserkraft." In der Vergangenheit wurde die Strömun ...

    mehr
  • Die windenergie

    Auch der Wind ist eine indirekte Form der Sonnenenergie. Im Wind sind gewaltige Energiemengen enthalten. Die kinetische Energie vom Wind kann umgewandelt werden in andere Energieformen, in mechanische oder elektrische Energie. Windkraft ist reichlich vorhanden, billig, sauber und erneuerbar. Grösstes Problem ist, das Wind keine zuverlässige Energiequelle ist. Um diese Energie zu nutzen sind gleichmässige sowie starke Winde, wie sie an Küsten, E ...

    mehr
  • Die biomasse

    Unter Biomasse versteht man die gesamte organische Substanz von Tieren und Pflanzen. Beim Einsatz von Biomasse als Energiequelle ist zwischen nachwachsenden Rohstoffen und organischen Reststoffen zu unterscheiden. Schnell nachwachsende Rohstoffe mit hohem Kohlenhydratgehalt (Getreide, Rüben, Zuckerrohr..) , können durch Verzuckerungs- und Vergärungsprozesse in Bioalkohol (Ethanol) umgewandelt werden. Ölhaltige Pflanzen wie Raps und Sonnenbl ...

    mehr
  • Energieszene schweiz

    Der Energieverbrauch der Schweizer hat sich in den letzten 50 Jahren massiv gesteigert. In unserem Land wurde im Jahr 1998 234 Milliarden Kilowattstunde Energie verbraucht, für welche wir etwa 20,5 Milliarden Franken ausgegeben haben. Der Energieverbrauch hängt ab vom Lebensstil des Einzelnen, Lebensstil der Gesellschaft und der Technologie. Zur Zeit decken wir den Grossteil unseres Energiebedarfs durch Verbrennung von fossilen Energien; wob ...

    mehr
  • Umweltbelastungen - energienutzung hat folgen

    Der Energiebedarf des Menschen hat sich im Laufe seiner Entwicklung vervielfacht. Das bedeutet eine übermässige Beanspruchung der Umwelt. Die Energieerzeugung / Verbrauch führt unserer Lebensgrundlage Umweltbelastungen zu. Zum Beispiel durch die Nutzung der Wasserkraft wird je nach Kraftwerktyp das Wasser dem Fluss entzogen und nicht mehr zurückgeführt, was zu einer Wasserverminderung führt. Oder wie bei den Kernkraftwerken, welche die soge ...

    mehr
  • Treibhauseffekt und klimaverÄnderungen

    Die Erde ist von einer Atmosphäre umgeben, welche aus verschiedenen Gasen besteht, insbesondere aus Sauerstoff und Stickstoff. Aber auch aus einem kleinen Teil von Kohlendioxid (CO2). Das Kohlendioxid ist allerdings für das Leben auf der Erde von grosser Bedeutung. Tier und Menschen benötigen Sauerstoff zum Atmen, verbrennen es zusammen mit Zucker in ihren Muskel und als Abfallprodukt entsteht CO2. Dies wiederum benötigen die Pflanzen für ihren ...

    mehr
  • Eine zukunftsfÄhige schweiz

    Die sichere und umweltfreundliche Versorgung mit Energie ist ein entscheidendes Kriterium für eine funktionierende Volkswirtschaft und damit für die Zukunftsfähigkeit des Standortes Schweiz. Aber gibt es die ideale Energie? Und welche Massstäbe muss sie erfüllen? Sie sollte kurzfristig nutzbar und unbegrenzt verfügbar sein, technisch sicher, umweltschonend und sparsam einsetzbar. Und das alles zu einem Preis, der ihren grossflächigen Einsatz ...

    mehr
  • Energie aus wasserkraft

    Vorteile: Wir haben ein sehr großes Problem in dieser Welt, weil wir zu bestimmten Zeiten sehr viel Strom brauchen. Diese kann man aber nicht immer ausrechnen oder vorhersagen. Wir haben aber nicht sehr viele Stromspeicher, deshalb brauchen wir Kraftwerke mit denen wir jeder Zeit (eine andere Art von) Storm herstellen können. Das heißt hier sind Wasserkraftwerke sehr nützlich. Da man z.B. bei einem Pumpspeicherkraftwerk einen Stausee hat von d ...

    mehr
  • Wasserkraftwerke:

    Es gibt verschieden Arten von Wasserkraftwerken die alle ein wenig anders funktionieren es gibt z.B. \" Laufwasserkraftwerk \" Speicherkraftwerk \" Pumpspeicherkraftwerk \" Gezeitenkraftwerk \" Gletscherkraftwerk \" Wellenkraftwerk Schema eines Pumpspeicherkraftwerks Das Laufwasserwerk ist die einfachste Art von Wasserkraftwerken. Es funktioniert nach der alten Art und Weise. Hierzu braucht man ein Gewässer und ein Wasserrad, dieses ...

    mehr
  • Kaplan- turbine

    Die Kaplan-Turbine wurde 1913 vom österreichischen Ingenieur Viktor Kaplan entwickelt. Sie eignet sich besonders für Flüsse, bei denen große Wassermengen bei geringem Gefälle zur Verfügung stehen. Vertikal eingebaute Kaplan-Turbinen werden in Flußkraftwerken für Fallhöhen bis maximal 65 m eingesetzt. Das Laufrad der Kaplan-Turbine ist einem Schiffspropeller ähnlich. Durch dessen verstellbare Schaufeln strömen die Wassermassen und treiben ...

    mehr
  • Francis-turbine

    Historische Entwicklung Die Francis-Turbine wurde 1849 von dem angloamerikanischen Ingenieur James B. Francis entwickelt. Dieses Prinzip geht eigentlich auf Benoit Fourneyron aus dem Jahre 1824 zurück. Er ließ das Wasser innerhalb eines geschlossenen Systems zunächst durch die gekrümmten Schaufeln eines Leitwerks strömen, bevor es auf die Schaufeln des Laufrades trifft und diese in Bewegung setzt. Zum Unterschied von der Francis-Turbine ...

    mehr
  • Energie

    Diese regenerativen Energiearten sind unerschöpflich. Sie können die Kohle- Gas- und Holzkraftwerke entlasten. Die Bezeichnung sanfte Energie kann deshalb leicht in die Irre führen, denn Umweltverträglichkeit der hier aufgeführten Energien als selbstverständlich hingestellt wird - doch auch sie greifen in die Natur ein . Doch sind die meisten regenerativen Energieträger sehr umweltfreundlich. Unerschöpflich?- nein unerschöpflich sind sie auch n ...

    mehr
  • Geothermische energie--

    ...hat den Vorteil, daß ihre Nutzung keinen meteorologischen Schwankungen oder Witterungseinflüssen unterworfen ist. Die Römer betrieben mit ihr schon ihre Thermalbäder. Kategorien geothermischer Vorkommen lassen sich unterscheiden: Thermalwasserfelder, Naßdampffelder, Heißdampffelder, geokomprimierte Heißwassersysteme und Hochtemperatur- Kluftspeichersysteme. Naßdampffelder  stoßen ein Wasser- Dampf-Gemisch aus Heißdampffelderɨ ...

    mehr
  • Energieerzeugung zwischen fossilen brennstoffen(erdöl, gas, kohle)

    Energieerzeugung zwischen fossilen Brennstoffen(Erdöl, Gas, Kohle), alternativen Quellen(Wasser, Sonne, Wind, Biomasse) und Atomspaltung. Worauf sollten wir in Zukunft setzen, um die Umwelt(Stichworte: "Treibhauseffekt", "Ozonloch") nicht noch mehr zu belasten. Gliederung: . Einleitung . Atomkraftwerke . Energie durch fossile Brennstoffe . Alternativenergien . Wasserkraftwerke . Sonnen- und Windenergie . Biomasse . International ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik
A-Z physik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.