Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Mikroskope (physik)

Mikroskope




Andere kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Mikroskope
  • Wasserenergie-

    Bis jetzt ist die Wasserkraft der größte regenerative Energieproduzent in Deutschland. 20 Milliarden Kilowattstunden Strom werden jährlich produziert. Sie ersparten der Umwelt 20 Millionen Tonnen CO2, neben der Abwärme und anderen Schadstoffen. Wasserkraft liefert etwa 5% der Elektrizität für Deutschland. Welt-weit liefern Wasserkraftanlag ...

    mehr
  • Die hawking - strahlung

    Nun müsste aber, damit die Gültigkeit des Zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik gewahrt bliebe, ein Schwarzes Loch eine Temperatur (je geringer die Masse, desto größer die Temperatur) haben und somit ein gewisses Maß an Strahlung abgeben. Definitionsgemäß sind sie aber Objekte, die gar nichts emittieren. Der Physiker Stephen W. Hawking fand jedo ...

    mehr
  • Möglichkeiten und grenzen in wirtschaftlicher hinsicht

    a) Rentabilität und Kosten einer Photovoltaikanlage im Haushalt Mündlich: - Solarenergie ist 10- mal so teuer wie die Normale - Dieses Bild ist aber verzerrt, weil der Preis herkömmlicher Energien nicht alle Kosten enthält (Aufwendungen für Umweltschäden, Gesundheitsschäden, Entsorgung etc.) würden alle diese Folgeaufwendungen berücksichtigt, ...

    mehr
  • Hohe intensität und fokussierbarkeit

    Aufgrund der räumlichen Kohärenz bewegen sich die Wellenzüge auch auf große Entfernungen nahezu parallel und erzeugen einen scharf gebündelten, intensiven Lichtstrahl. Seine räumliche Ausdehnung zeigt im Gegensatz zu der einer konventionellen Lampe (Taschenlampe) auch in der Ferne nur eine sehr geringe Strahlaufweitung (Strahldivergenz). Daher ...

    mehr
  • Der druckwasserreaktor

    Wie o. g. gehört der Druckwasserreaktor zu der Gruppe der Leichtwasserreaktoren. Ein typischer Druckwasserreaktor mit einer Leistung von 1300 MW besitzt im Reaktorkern ca. 200 Brennelementen mit jeweils 300 Brennstäben. Das Kühlwasser im Primärkreislauf hat einen Druck von ca. 150 bar und siedet deshalb nicht. Über Rohrleitungen erhitzt dieses Pr ...

    mehr
  • Hebelgesetz und drehmoment

    Der Hebel ist eine einfache Maschine in Form eines starren, meist stabförmigen, um eine Achse drehbaren Körpers, an dem in einer zur Drehachse senkrechten Ebene Kräfte angreifen. Greifen diese Kräfte auf einer Seite der Drehachse an, so spricht man von einem einarmigen Hebel (Abb. 1), andernfalls von einem zweiarmigen Hebel (Abb. 2.). Weist de ...

    mehr
  • Kernspaltung --

    3.1 Entdeckung Im Jahr 1938 beschossen die beiden deutschen Wissenschaftler Otto Hahn und Fritz Straámann Uranatomkerne mit Neutronen. Sie stellten bei diesem Versuch fest, daá einige dieser Urankerne in zwei etwa gleich groáe Stcke gespalten wurden. Die Neutronen k"nnen also gr"áere Atomkerne spalten. Protonen und Elektronen sind dafr ...

    mehr
  • Windenergie --

    2.3.1Allgemeines Die Nutzung der Windenergie ist eigentlich eine indirekte Form der Nutzung von Sonnenenergie, da die Luft ja erst durch unterschiedlich starke Erwärmung durch Sonnenstrahlen zum Träger kinetischer Energie wird. Diese kinetische Energie wird heute mit Hilfe von Windräder genutzt. Das größte Potential für die Nutzung der Windene ...

    mehr
  • Stromkreis

    1. Ladung, Strom und Spannung In einer "Taschenlampe" bilden die Batterie , das Glühlämpchen, die Kabelverbindungen und der Schalter einen Stromkreis. Ist der Schalter geschlossen, so fließt elektrischer Strom, die Lampe leuchtet. Dabei bewegen sich Elektronen durch den Draht. Um die Vorgänge beschreiben zu können, muß man elektrische Größen e ...

    mehr
  • Warum gehört dieses kraftwerk zu den grundlastkraftwerken?

    Als Grundlastkraftwerke werden die Kraftwerke mit den niedrigsten Stromgestehungskosten genutzt. Ansprüche an schnelle Regelbarkeit werden an diese Kraftwerke nicht gestellt. Hierzu zählen Kraftwerke, die nur mit großem Aufwand zu regeln sind und dann auch sehr träge auf Regeleingriffe reagieren. Bei Betriebsunterbrechungen dauert es sehr ...

    mehr
  • Vorteile von windenergie

    1. Rasche energetische Amortisationszeit, hoher Erntefaktor: Die Energie zur Erzeugung einer modernen Windkraftanlage kann von dieser in wenigen Monaten bereits wieder aus erneuerbaren Energiequellen eingefahren werden. Die energetische Amortisationszeit des Systems \"Windkraft\" beträgt inklusive Transport und Fundament nur etwa 1,5 J ...

    mehr
  • Erneuerbare energieformen:

    E. E. haben den großen Vorteil der praktischen Unerschöpflichkeit, dafür ergeben sich für uns Schwierigkeiten in der Beschaffung. 1. Sonnenenergie: Durch die Sonne werden der Erde pro Jahr 8x10²³ J zugeführt. Die Sonnenenergie regelt unseren Wasser-, Wetter- und Lebenskreislauf. Nur ein winziger Bruchteil dieser Energie wird jedoch zur Zeit in ...

    mehr
  • Festigkeitslehre

    Die Festigkeit ist eine Stoffeigenschaft, die die Belastbarkeit des Stoffes ausdrückt. Harte Werkstoffe haben eine größere Festigkeit als weiche. In Form eines Werkzeugs dringt ein Werkstoff höherer Festigkeit tiefer in einen anderen Werkstoff ein als ein weniger fester Werkstoff. Festigkeit ist der Widerstand, den ein Werkstoff einer Belastung ...

    mehr
  • Gaslaser:

    Atomare und molekulare Gase können durch elektrische Entladungen zur Emission von Licht angeregt werden. Dies wird in den Gaslasern ausgenutzt. Man unterscheidet: Atomare Laser (He-Ne-Laser, Metalldampflaser) Infrarot-Moleküllaser (CO2-Laser) Ionenlaser (Argonlaser) Ultraviolett-Moleküllaser (Excimer-, N2-Laser) (Chemische Laser - besitzen nur ...

    mehr
  • Endstation-schwarzes loch

    Wie bereits erwähnt, gibt es noch keine genauen Angaben über die Grenze eines Neutronensterns-jedoch dürfte die Masse die der 3-fachen Sonnenmasse nicht übersteigen. Wird die Masse zu gross, kollabiert der Neutronenstern, und geht in ein Schwarzes Loch über, dessen Entweichgeschwindigkeit gleich der Lichtgeschwindigkeit ist. Dieser Vorgang kann ...

    mehr
  • Die schwerkraft

    Zuletzt aber nicht als letztes möchte ich hier die Schwerkraft erwähnen. Theorien über die Schwerkraft existieren seit Newton. Er soll auf die Idee gekommen sein, als er unter einem Baum sass und ihm ein Apfel auf den Kopf fiel. Newtons Vorstellung der Schwerkraft war, das grosse Körper kleinere Körper anziehen. Also je grösser etwas ist, desto g ...

    mehr
  • Der brutreaktor ( schneller brüter )

    Der Vorgang, dass Uran-238-Atomkerne Neutronen einfangen und sich somit in leicht spaltbare, und zur Energiegewinnung heranziehbare Plutonium-239-Kerne wandeln, wird im Brutreaktor genutzt. Von den, bei der Spaltung von Plutonium-239, frei werdenden zwei bis drei Neutronen wird nur eins zur Aufrechterhaltung der Kettenreaktion benötigt. Die restl ...

    mehr
  • Laserchirurgie

    Das Schneiden von Gewebe mit einem Laserstrahl beruht auf dem thermischen Effekt oder der Ablation. Ein typischer Schneidlaser ist der Co2-Laser (Kohlendioxidlaser). Er hat eine geringe Eindringtiefe und erzeugt deshalb einen präzisen Schnitt. Die Schnitttiefe beträgt je nach Leistung und Geschwindigkeit bis zu 10 mm. Um den Schnitt entsteht e ...

    mehr
  • Strahlungen(alpha,gamma,beta...)

    Isotope Als Isotope bezeichnet man Atome, die zwar die gleiche Protonenzahl haben, aber unterschiedliche Neutronenzahlen haben können. Ionen Atome mit mehr Elektronen als Protonen oder mehr Protonen als Elektronen werden Ionen genannt. Halbwertszeit eines Stoffes bestimmt den Zeitraum, in dem jeweils die Hälfte des Stoffes zerfäl ...

    mehr
  • Ultraschall in natur und technik

    Ø Was ist überhaupt Schall? à Schwingungen der Materie, die mit dem Ohr gehört od. mit physikal. Geräten nachgewiesen werden können - Schall ist eine longitudinale Materiewelle àd.h. Moleküle oder Atome der Materie schwingen in Richtung d. Schallausbreitung - beim Übergang von Materie zu Materie mit verschiedener Dichte ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.