Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Haftreibung (physik)

Haftreibung




Andere kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Haftreibung
  • Haftreibung

    Der Betrag der Haftreibung kann mit Hilfe eines Tribometers bestimmt werden. Man legt auf die Waagschale W ein Wägestück mit der Gewichtskraft G, so daß der Körper K gerade noch nicht in Bewegung versetzt wird. Der Betrag der Haftreibung ist dann gleich dem Betrag dieser Gewichtskraft. Aus Messungen ergibt sich, daß der Betrag Haftreibung direkt ...

    mehr
  • Betastrahlung

    Bei der β-Strahlung handelt es sich um eine Teilchenstrahlung, die sich aus freigesetzten Elektronen zusammensetzt. Β-Teilchen entstehen im Atomkern durch die Umwandlung eines Neutrons in ein Proton und ein Elektron. Negativ geladene Betastrahlung entsteht z. b. beim Zerfall von Curium 247 zu Berkeli-um 247: 247 247 0 Cm --> Bk ...

    mehr
  • Das prinzip der atomspaltung

    Durch die Spaltung von Uran-Atomkernen in Kernkraftwerken wird Wärmeenergie frei, aber etwa 10 % der bei der Kernspaltung freiwerdenden Energie wird als nicht verwendbare Strahlung ausgesandt. Uran wird wie Kohle, auch im Bergbau gewonnen. Das Element Uran enthält drei verschiede Typen von Uranisotopen, das ist einmal das Uran-238, das einen Gros ...

    mehr
  • Beugung von licht am gitter

    Licht als Welle 1.Wellentheorie 2.Nachweis 3.Gitterspektrum und Berechnung 4. Die Formel und die Herleitung 1. Huygens\' Wellentheorie Die Wellentheorie von Chr. Huygens (1629-1695) betrachtet das Licht als eine elastische Wellenbewegung, die sich in dem alle lichtdurchlässigen Körper durchsetzenden elastischen Lichtäther ausbreitet. Lichtäther: Ei ...

    mehr
  • Die entwicklung der atommodelle

    Antike Erste Atommodelle Thales von Milet (625-545 v.Chr.) unteilbare kleinste Bauteile der Materie (Atome) gemeinsamer Urgrund aller Dinge (in Form von Materie: Wasser) Versuch die Welt nach einem einheitlichen Grundprinzip zu verstehen Anaximander von Milet (611-546 v.Chr.)  ...

    mehr
  • Antimaterie- -

    Aufbau: Materie besteht bekannterweise aus Elementarteilchen. Weniger bekannt ist aber, dass alle Elementarteilchen (Elektronen, Protonen, Neutronen) entsprechende Antiteilchen haben. Diese Antiteilchen haben dieselbe Masse und denselben Spin wie ihre zugehörigen Teilchen. Alle Ladungen haben den gleichen Betrag, jedoch das umgekehrte Vorzeichen ...

    mehr
  • Die solarzelle- -

    Man spricht von Photovoltaik, wenn die Energie des Sonnenlichts mit Solarzellen in Strom verwandelt wird. Im Grunde gehen alle fossilen und erneuerbaren Energien auf die Sonne zurück. Das gilt für Kohle, Erdgas und Öl ebenso wie für Wasserkraft, Windenergie, Biogas oder nachwachsende pflanzliche Rohstoffe. Die Photovoltaik ist aber sicher die e ...

    mehr
  • Der vortrieb (schubkraft)

    Die Schubkraft ist die Kraft, die dem oben kennen gelerntem Widerstand entgegenwirkt. Die beiden Kräfte wirken gegeneinander. Um ein Flugzeug in Bewegung zu versetzen benötigt man die Schubkraft, die es beschleunigt und den Widerstand überwindet. Der Schub entsteht dadurch, dass durch die Propellerblätter die Luftmassen nach hinten beschleun ...

    mehr
  • Als henri becquerel 1896

    Als Henri Becquerel 1896 unabsichtlich einen uranhaltigen Stein auf eine eingepackte Fotoplatte legte, und diese am nächsten Morgen geschwärzt vorfand, war er vermutlich erst einmal erstaunt. Er konnte sich nicht erklären, warum das seltsame Licht die Hülle der Platte durchdringen konnte. Erst nach und nach fand er heraus, daß er die Beta-Strahlung ...

    mehr
  • Aufbau der atome:

    Der Engländer Ernest Rutherford (1871 - 1937) entwickelte 1911 aus der Beobachtung der Ablenkung radioaktiver Strahlen beim Durchgang durch Materie sein Kern-Hülle-Modell. Bei seinem Versuch, der heute "Rutherford´scher Streuversuch" genannt wird, bestrahlte er eine Goldfolie mit durch Radium erzeugten -Strahlen. Dabei konnte er beobachten ...

    mehr
  • Der erste atomreaktor

    Der Versuch B8 in Haigerloch Die Verlegung des Labors nach Haigerloch Wahrscheinlich erinnerte sich Prof. Gerlach, der in Tübingen Physik studierte und dort auch Professor war, der Gegend um Hechingen und Haigerloch. Er machte den Vorschlag, im schmalen Muschelkalktal der Eyach ein Bunkerlabor zu bauen, da man sich hier sicherer fühlte vor Lu ...

    mehr
  • Messung des wirkungsgrades der brennstoffzelle

    Um den Wirkungsgrad der PEM Brennstoffzelle zu bestimmen, ging ich folgendermassen vor: Der Messzylinder wurde bis knapp unter die erste Markierung mit Wasserstoff aufgefüllt (in Abb. 9 ist es die zweite Markierung). Sobald der Wasserspiegel im Messzylinder durch den Verbrauch der Zelle auf die erste Markierung zurückgestiegen war, wurde die Zei ...

    mehr
  • Energien des saturns

    Aufgrund dessen, das der Saturn weit von der Sonne entfernt ist, empfängt er nur wenig Energie. Zudem strahlt er selbst noch Energie ins Weltall ab und zwar das 1,76 fache, welches er empfängt. Diese Ursache, versuchen Forscher zu entschlüsseln. Derzeit gibt es zwei wahrscheinliche Erklärungen. 1. Man geht davon aus, dass es sich bei ...

    mehr
  • Elektromotoren und generatoren-

    Elektromotoren und Generatoren, allgemeine Bezeichnung für elektrische Maschinen, mit denen sich elektrische Energie in mechanische Energie bzw. umgekehrt mechanische Energie in elektrische Energie umwandeln lässt. Ein Generator wandelt mit Hilfe elektromagnetischer Induktion mechanische Energie in elektrische Energie um. Im Gegensatz dazu läuft in ...

    mehr
  • Kernschatten/halbschatten im all

    So einfach und genial das Gravitationsgesetz Newtons auch erscheint, die Ursache der Gravitation hat es nicht aufgedeckt. Eine besondere Schwäche der ND bestand in der Fernwirkung über den leeren Raum zwischen den einander anziehenden Körpern, weil diese Auffassung beispielsweise unerklärt ließ, weshalb die Anziehung der Sonne auf die Erde auch wäh ...

    mehr
  • Nicht baryonische materie

    Es wurde eine Vielfalt an Elementarteilchen zur Erklärung der DM vorgeschlagen. Sie reicht von "normalen" bis hin zu "exotischen" Elementarteilchen. Meistens werden dann folgende genannt: a) Neutrinos (1956 entdeckt von Frederick Reines): Die Neutrinos sind die einzigen Kandidaten, deren Existenz bewiesen ist. Sie entstehen bei Kernfusionspro ...

    mehr
  • Antimaterie --

    Die Antimaterie ist nichts geheimnisvolles. Genauer gesagt, sie war einmal etwas geheimnisvolles, allerdings nur fuer 4 oder 5 Jahren. Nachdem Einstein seine Relativitaetstheorie aufgestellt und die Quantenphysiker die Quantenmechanik aufgestellt hatten, gab es Versuche, diese beide Theorien, die eine im Bereich des Makrokosmos gut bewaehrt und d ...

    mehr
  • Welchen schutz vor blitzschlag bietet das auto?

    Kraftfahrzeuge wurden schon öfter vom Blitz getroffen. Meist geschah den Insassen nichts, weil die Metallkarosserie einer Limousine oder das Fahrerhaus aus Metall eines Lastwagens oder Traktors als sogenannter Faradayscher Käfig wirkt. Michael Faraday, ein berühmter englischer Physiker und Chemiker (1791 bis 1867), bewies mit Experimenten, da ...

    mehr
  • Kernspaltung und -fusion:

    Bei der Kernspaltung bedient man sich der hohen Bindungsenergie von schweren Elementen. Man beschießt vorzugsweise Uran 238 mit Neutronen und spaltet dieses in 2 neue, leichtere Elemente. Dabei wird die Differenz der Bindungsenergie des zu spaltenden Atoms und der der Spaltprodukte frei. Weiters werden 3 Neutronen frei, die ihrerseits weitere sch ...

    mehr
  • Schützt ein gebäude bei gewitter?

    Zweifellos bietet ein Gebäude, sofern es nicht nur aus Holz und Stroh, sondern hauptsächlich aus Stein, Beton oder Stahl erbaut wurde, wesentlich besseren Schutz als die freie Natur. Optimal ist ein Haus mit vollständiger Blitzschutzanlage. Falls keine Blitzschutzanlage vorhanden ist, wird der einschlagende Blitz mehreren leitfähigen Wegen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.