Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

Blitz (physik)

Blitz




Andere kategorien für Physik Artikeln

1. Atom
2. Motor
3. Transistor
4. Otto
5. Energie

Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


Blitz
  • Beschreibung vom aufbau und funktion eines elektronenblitzgeräts.

    Elektronenblitzgerät ist die übliche Bezeichnung (anstelle des korrekteren : Röhren¬blitzgerät) für eine fotografische Blitzlichtquelle, deren Licht von einer Gasentladungslampe geliefert wird. Der Blitz zündet verzögerungslos, die Leuchtzeit beträgt in der Regel zwischen 1/1000 und 1/10.000 Sekunde. Den grundsätzlichen Aufbau zeigt die unten st ...

    mehr
  • Die entladung der blitze

    Wie man mit Hochgeschwindigkeitskameras feststellen konnte, beruht ein Blitz nicht auf einer einmaligen Entladung, sondern er ergibt sich aus einem mehrstufigen Prozess. Die erste sichtbare Phase ist der sogenannte Stufenleitblitz (man vermutet sogar, dass bereits vorher ein unsichtbarer \"Pilotblitz\" Bahn geschaffen hat). Der Stufen ...

    mehr
  • Aufbau einer blitzschutzanlage

    Unter einer Blitzschutzanlage versteht man die Gesamtheit aller Einrichtungen für den äußeren und inneren Blitzschutz der zu schützenden Objekte. Zum äußeren Blitzschutz gehören alle außerhalb, an und in dem schützenden Objekt verlegten und bestehenden Einrichtungen zum Auffangen und Ableiten des Blitzstromes in die Erdungsanlage. Hierzu ...

    mehr
  • Röntgenstrahlung

    Wilhelm Conrad Röntgen - Deutscher Physiker (1845-1923) - geboren in Lennep (Remscheid) - studierte an der Universität von Zürich - 1895 entdeckte er die X-Strahlen (Röntgenstrahlen) bei Experimenten mit Gasentladungsröhren - untersuchte Kathodenstrahlen er beschoss in einer hochevakuierten Röhre Metalle mit schnellen Elektronen. Außerhalb der Röhr ...

    mehr
  • Im reich der superlative

    Verglichen mit der Lichtgeschwindigkeit von etwa 300.000 Kilometern pro Sekunde ist ein Blitz vergleichsweise langsam. Doch seine Geschwindigkeit von immerhin 96.000 Kilometern pro Sekunde ist ausreichend, um in einer Sekunde zweimal um die Erde zu jagen. Auch die Temperaturen eines Blitzes sprengen bei weitem unsere Vorstellungskraft: Die ...

    mehr
  • Warum kann der blitz brände, explosionen oder sonstige sachschäden verursachen?

    Der Blitzschlag verläuft in mehreren Entladungsstufen. Während der Hauptentladung fließt ein sehr hoher, kurzzeitiger Stoßstrom über das getroffene Objekt. Meistens steigt der Stoßstrom im Millionstel-Sekunden-Bereich auf seinen Höchstwert von einigen 10.000 Ampere an und klingt dann in weniger als einer tausendstel Sekunde wieder ab. O ...

    mehr
  • Isotope

    Die Atome eines Elements haben alle die gleiche Anzahl von Protonen und Elektronen, können sich trotzdem aber voneinander unterscheiden. Sie haben dann im Kern unterschiedliche Neutronenzahlen. Allgemein bezeichnet man Atome mit gleicher Protonenzahl aber unterschiedlicher Neutronenzahl als Isotope eines bestimmten Elements. Uran kommt in d ...

    mehr
  • Können elektrische geräte und anlagen trotz vorhandener blitzschutzanlage bei gewitter zerstört oder außer betrieb gesetzt werden?

    Es lässt sich nicht ausschließen, dass der Blitzstrom bei seinem Versuch, die Erde zu erreichen, selbst bei vorhandener Blitzschutzanlage die elektrischen Leitungen eines Hauses mitbenutzt - sie sind ja in den inneren Blitzschutz eingebunden. Dabei können Kurzschlüsse auftreten, die zwar durch das Ansprechen der Sicherungen oder - falls v ...

    mehr
  • Seit wann gibt es blitzschutzanlagen, wie wirken sie und wie sind sie aufgebaut?

    Um die Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet man an verschiedenen Orten Blitzauffangstangen für Experimentierzwecke. Die erst dem Schutz von Gebäuden dienende Blitzschutzanlage wurde wohl im Jahre 1754 gebaut: Der Mönch und Naturforscher Prokop Divisch aus Ostböhmen ließ diese Anlage Kloster Brendlitz in Mähren erstellen. Die Wirksamkeit e ...

    mehr
  • Was geschieht, wenn man vom blitz getroffen wird?

    Maßgebend für Art und Umfang der Verletzungen durch direkten oder indirekten Blitzschlag ist die im menschlichen Körper umgesetzte elektrische Energie. Während die Empfindungsschwelle bei etwa ein tausendstel Joule liegt, beträgt der tödliche Grenzwert beim Menschen einige zehn Joule. Zu den bekannt gewordenen Blitzverletzungen gehören: ...

    mehr
  • Die maßeinheiten in der atomphysik

    Das Messen von Radioaktiver Strahlung Kein Lebewesen hat mit seinen Sinnesorganen die Fähigkeit, radioaktive Strahlung wahrzunehmen. Radioaktivität kann nur mit Meßgeräten nachgewiesen werden. Es gibt mehrere mehr oder weniger gute Verfahren, daß bekannteste und meist auch genaueste Gerät zur sicheren Bestimmung von Radioaktivität ist das Geig ...

    mehr
  • Kommunikation durch laserstrahlung (telefonleitungen, telekabel, photonik, glasfasern)

    Allgemein: In der modernen Nachrichtentechnik werden Sprache, Bilder und andere Daten in elektrische Signale umgewandelt, und lassen sich daher viel schneller übermitteln als auf \"herkömmlichem\" Weg. Zur Übertragung über große Entfernungen werden die elektrisch kodierten Nachrichten auf elektromagnetische Wellen moduliert, welche sich ...

    mehr
  • Die zweifache nobelpreisträgering marie

    Curie Maries Herkunft Marie Curie wurde am 7.November 1867 in Warschau geboren. Damals hieß sie noch Marya Sklodowska. Marya hatte 4 ältere Geschwister. Zu der Zeit als sie geboren wurde stand Polen unter Herrschaft des benachbarten Russlands und alle öffentlichen Ämter waren von Russen besetzt, viele Polen waren arm und führten e ...

    mehr
  • Kennen sie den mann, der den blitzweltrekord hält?

    Der einzige Mensch, der siebenmal vom Blitz getroffen wurde, ist der ehemalige Parkaufseher Roy C. Sullivan (USA). Es begann 1942, als ihm der Blitz den Nagel seines rechten großen Zehs ausriss. 1969 wurde seine Anziehungskraft auf Blitze wieder akut: Der Blitz versengte ihm auf einer abgelegenen Straße beide Augenbrauen. 1970 verbrannte er ...

    mehr
  • Optik: infrarotstrahlung

    Was ist Infrarotstrahlung ? Links neben dem sichtbaren Licht befindet sich die Infrarot- (IR) oder Wärmestrahlung. Infrarotstrahlung wird in der Kommunikation über kurze Distanzen verwendet, z. B. für TV-Fernbedienungen, für den automatischen Fokus einer Videokamera oder etwa ferngesteuerte Tür Verriegelungen bei Autos. Infrarot-Strahlung wurde im ...

    mehr
  • Strahlenoptik zusammenfassung

    Physik - Strahlenoptik Brechungsgesetz Optisch dünner - Ausbreitungsgeschwindigkeit größer Optisch dichter - Ausbreitungsgeschwindigkeit kleiner c1 / c2 ... Ausbreitungsgeschwindigkeiten optisch dünn > dick - Brechung zum Lot hin optisch dick > dünn - Brechung vom Lot weg sin α / sin β = c1 / c2 GüBe: tatsächl ...

    mehr
  • Welche strahlenarten gibt es und welche eigenschaften haben sie?

    Radioaktive Kernumwandlungen laufen nach verschiedenen Zerfallsraten ab. Je nach Zerfallsart handelt es sich bei der freigesetzten Strahlung um eine e-lektromagnetisch Strahlung (Gamma- bzw. γ-Strahlung) oder um eine Teil-chenstrahlung (alpha- bzw. α-Strahlung; Beta- bzw. β-Strahlung). In seltenen Fällen wurde auch die Aussend ...

    mehr
  • Ist man bei gewitter auf einem boot oder schiff sicher?

    Blitzeinschläge in Sportboote und Schiffe auf hoher See, auf Binnengewässern oder in Häfen kommen relativ selten vor. Dies mag mit der Grund sein, weshalb dem Blitzschutz an Bord - also dem gefahrlosen Ableiten des Blitzstromes ins Wasser - nicht immer die nötige Aufmerksamkeit geschenkt wird. Dabei können auf dem Wasser durch Blitze ebenso ...

    mehr
  • Was ist und wie entsteht der treibhauseffekt?

    - Der sogenannte Treibhauseffekt ist die voraussichtliche Erwärmung der Temperaturen auf unserer Erde, verursacht durch den Ausstoß und die Produktion verschiedenster Stoffe und Gase, die zur vermehrten Reflexion der Wärmestrahlung an der Atmosphäre führen. - Der Treibhauseffekt entsteht folgendermaßen: Die Sonne schickt kurzwellige Strahlung ...

    mehr
  • Wie funktioniert ein blitzableiter?

    Vor rund 250 Jahren entwickelte Benjamin Franklin den ersten Schutz vor Blitzen: den Blitzableiter. Die Kirche war zunächst gegen die Erfindung, denn sie fürchtete, der Mensch könnte sich mit Hilfe der \"Ketzerstangen\" dem Gericht Gottes entziehen. Ein Blitzableiter besteht aus einer hochragenden zugespitzten Metallstange. Sie fängt den Blitz ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.