Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

physik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Entwicklung

Institute des dlr in berlin-adlershof


1. Atom
2. Motor



Institut für Planetenforschung br /
- befasst sich mit der Erforschung unseres Sonnensystems,

- mit dem Ursprung, der Entstehung und der Entwicklung von Planeten, deren Monden und planetaren Kleinkörpern (Asteroiden und Kometen), durch Mittel der Fernerkundung auf Raumfahrzeugen und vom Boden (Observatorien), durch Laborexperimente sowie durch theoretische Modellierungen

- mit der Zusammensetzung, Struktur und Alters planetarer Krusten, die Erforschung des inneren Aufbaus planetarer Körper, die Untersuchung der chemischen Zusammensetzung und physikalischer Oberflächencharakteristiken sowie abgelaufenen geologischen Prozesse und der Wechselwirkung der Oberflächen mit den Atmosphären, als auch die Erforschung der Entwicklungsgeschichte planetarer Körper in Raum und Zeit.


- Abteilungen:


- Planetengeologie
- Kleine Körper und Extrasolare Planeten

- Optische Sensortechnologie
- Ferninfrarot-Technologie (FIR-Technologie)
- Thermodynamik des Planeteninneren (vorgesehen)

Einrichtung Optische Informationssysteme


- Konzeption(Gedankenentwurf), der Entwicklung, der Kalibration(Messgeräte eichen), dem Einsatz und dem Betrieb von optischen Senssorsystemen für Anwendungen in der Raumfahrt und im Verkehr-

- die Arbeiten zielen auf die Entwicklung innovativer Kamera-, Spektrometer-(opt.Gerät, mit dem man einfallendes Licht bzw. elektromagnet. Strahlung benachbarter Wellenlängebereiche in die spektralen Anteile zerlegt und beobachtet/registriert werden kann) und Radiometertechnologien(Gerät zur Strahlungsmessung) im visuellen und Infrarot-Bereich zur Extraktion(Auszug) von geometrischen, radiometrischen und thematischen Informationen über Objekte und Szenen

- Informationen werden in der Erdbeobachtung von Satelliten oder Flugzeuggetragenen Plattformen, in der Fernerkundung der Planeten oder in optischen in situ (orig. Lage) Verfahren für die planetare Erkundung ebenso eingesetzt wie in den von ihnen abgeleiteten terrestrischen (zur Erde gehörenden) Applikationen in der Verkehrsforschung oder in kommerziellen Anwendungen

- Die Einrichtung Optische Informationssysteme des DLR gliedert sich in drei Organisationseinheiten, die durch ihre enge Zusammenarbeit und durch das spezifische Fachwissen zur Systemkompetenz beitragen.

Institut für Verkehrsforschung (IVF)

- mit innovativen, technischen und konzeptionellen(Entwurf, Begreifen) Ideen wir ein Beitrag dazu geleistet, Mobilität nachhaltig zu erhalten

- mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde das Institut für Verkehrsforschung (IVF) eingerichtet

- für ein umwelt- und sozialverträgliches Verkehrssystem widmet sich das Institut vor allem verkehrsträgerübergreifenden Konzepten und dem Einsatz modernster Technologien für den Verkehr

- Schwerpunkte:

o Verkehrssystemanalyse

o Verkehrsinformatik

o Verkehrssystemtechnik

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum - DFD



- Cluster(System aus mehreren zusammengeketteten Teilen) wurde gegründet, um die verschiedenen Fernerkundungsaktivitäten des DLR zusammenzuführen und seine Systemfähigkeit auszubauen

- Forschung und Entwicklung findet in enger Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen, Universitäten, behördlichen Anwendern, der Privatwirtschaft und der Industrie statt

- die fachlichen Schwerpunkte :

Empfang und Prozessierung von Erdbeobachtungsdaten

Informationstechnische Systeme
Klima und Atmosphäre

Umwelt- und Geoinformation
Marketing und Medien
Institut für Methodik der Fernerkundung - IMF


Bildwissenschaften
Experimentelle Verfahren der Fernerkundung

Gewässerfernerkundung
Prozessoren für Atmosphärendaten

- fachliche Schwerpunkte:

Sensorkonzepte, Auswerteverfahren und Verarbeitungssysteme für Atmosphären-Spektrometer
Photogrammetrie(Messbild) und Bildauswertung,
Bestimmung biologischer und ökologischer Zustandsgrößen von Küsten- und Binnengewässern aus abbildenden Spektrometern (\"Ocean Colour\")
Modelle und Verfahren für sicherheitsrelevante Aufgaben,
Flugzeuggetragene abbildende optische Spektrometer: Betrieb, Kalibrierung und wissenschaftliche Begleitung
Die Anwendungsbereiche umfassen

die Fernerkundung der Umwelt,

die Gewässerfernerkundung
die Fernerkundung der Atmosphäre.

Die Ziele:

- die Entwicklung von Algorithmen und Auswerteverfahren für unterschiedliche Fernerkundungssensoren,

- die Ableitung von physikalischen Parametern und die Erstellung von Informationsprodukten aus den Fernerkundungsdaten

- die Erschließung von innovativen Anwendungen im Rahmen von Projekten.


Institut für Antriebstechnik




Abteilung Turbulenzforschung



Die Abteilung Turbulenzforschung befasst sich mit instationäre(laute) Prozessen in technischen Strömungen. Aktuelle Arbeitsgebiete sind die Akustik von Triebwerken und Maßnahmen zur Reduzierung von Triebwerkslärm, Verminderung turbulenzbedingter Reibungsphänomene sowie die Untersuchung und Beeinflussung von instationären Prozessen in Brennkammern.




Institut für Strukturmechanik





Systemkonditionierung: ist die Konzeption, die Modellierung und die Verifikation(Beweis) der Tauglichkeit und Qualifikation von Hardware gemäß den Missionsbedingungen und Erfordernissen.
Systemkonditionierung ist angewandte Forschung, aufbauend auf theoretischen und experimentellen Grundlagenuntersuchungen.



Leistungsprofil:

die Analyse und Optimierung verfügbarer sowie die Entwicklung neuer Methoden und Verfahren
die Modellierung von Wechselwirkungsprozessen unter komplexen Umgebungsbedingungen
die Konditionierung und Qualifizierung komplexer Systeme für Luftfahrt, Raumfahrt, Verkehr & Energie

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
AKW's
Nun gibt es aber noch verschiedene Turbinenarten:
Weltbürger
Unmittelbare Auswirkungen und ihre Bekämpfung
Die Elektonenstrahlröhre - Braunsche Röhre
Optische Datenverarbeitung und -speicherung
Treibhauseffekt eindämmen
Mechanische Größen
Nockenpumpe
Alpha Strahlen/Zerfall





Datenschutz

Zum selben thema
Transistor
Energie
Schall
Einstein
Kernfusion
Bomben
Strahlung
Magnet
Kohäsion
Welle
Diamant
Newton
Blitz
Adhäsion
Biomasse
Gleitreibung
Dichte
Watt
Entwicklung
Otto
Laser
Reaktor
Widerstand
Kraft
Mikroskope
Dynamik
Turbine
Herstellung
Elektrizität
Gesetz
Strahlung
Theorie
Kapazität
Haftreibung
Transformator
Wirkung
Mechanik
A-Z physik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.