Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Philosophie



Top 5 Kategorien für Philosophie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Epikureismus-

    Die nächste wichtige philosophische Gruppe des Hellenismus nennt sich, nach ihrem Begründer Epikur, die "Epikureer". Ihre Lebensauffassung bestand darin, jeglichem Schmerz aus dem Weg zu gehen und sich möglichst viel positive Emotionen zu verschaffen. "Lust", womit hier etwas Allgemeineres gemeint sein dürfte als das, was wir heute und diesem Begriff verstehen, war für sie das höchste Gut. Damit meinten sie aber nicht nur die kurzfristige si ...

    mehr
  • Abschluß der antiken philosophie

    Diese vier Strömungen des Hellenismus sind die letzten philosophischen Entwicklungen der Antike. Was folgt, ist das finstere und lang andauernde Mittelalter, das vor allen Dingen vom nicht unbedingt positiven Einfluß der christlichen Kirche gezeichnet ist. Hier gibt es verschiedene kirchliche Vertreter - unter anderem Bischöfe oder Mönche -, die versuchten, die Lehren z.B. Platons und Aristoteles\' mit der christlichen Theologie zu vereinen. D ...

    mehr
  • Persönliche stellungnahme

    In diesem letzten Abschnitt werde ich zu einigen wichtigen philosophischen Problemen, sowie auch zu dem Roman Stellung beziehen und Anmerkungen machen. Da die Hauptprobleme der Naturphilosophie von Demokrit weitestgehend zur Zufriedenheit aller gelöst worden sind, werde ich mich mit ihnen hier nicht weiter beschäftigen. Eine wichtige Frage ist die des Naturrechts, von welchem Sokrates überzeugt war, an das seine sophistischen Zeitgenoss ...

    mehr
  • Tolstois frühe jahre; sein weg zum dichter

    28.08.1828 - Leo Nikolajewitsch Tolstoi wird in Jasnaja Poljana (250km südlich von von Moskau) als 2.jüngstes von 5 Kindern des Grafen Nikolaj Tolstoi geboren. Familie war wohlständig, hatten viele Leibeigene. 1830 - Tod der Mutter 1837 - Tod des Vaters (mysteriöse Umstände) Umzug der 5 Kinder (4 Jungen, 1 Mädchen) nach Kasan (750km östlich von Moskau) Zu ihrer entfernten Verwand ...

    mehr
  • Tolstois erste jahre als dichter

    Russland verlor den Krimkrieg und es kam ein neuer Zar an die Macht.  Abschaffung der Leibeigenschaft  Intelligenz befürwortete diese Entscheidung 1856 - T. begab sich nach Jasnaja Poljana  gab seinen Leibeigenen die Freiheit  T. hatte immer noch kein Vertrauen zu seinen Bauern Beschloss eine Auslandsreise zu unternehmen. Erzählungen seiner Kindheit, sein Verhältnis zu den Bauern und über die Kosaken ...

    mehr
  • Reisen nach europa und aufbau seiner schule

    Frühjahr 1857 - im Alter von 29 Jahren eine erste Auslandsreise - Gründe :  notwendige Entspannung  wollte die westliche Welt mit eigenen Augen sehen (wie viele Intellektuelle)  es war nahezu unentbehrlich nach Europa zu gehen  Bewunderung der europäischen Kunst, Wissenschaft, Technik und pol. Freiheit Februar 1857 - Erstes Ziel in Paris Sah sich alles an, ließ nichts aus, alles historischen Plätze etc ...

    mehr
  • Heirat und 2 seiner großen werke

    Mai 1862 - Schwere Krankheit -> Kur bei Samara (im Irak, nähe Bagdad) Polizei bekam Wind, dass in seinem Haus, revolutionäre Tätigkeiten vorgehen  durchsuchten ganzes Haus  keine Beweismittel gefunden  Verstärkter Hass T. gegen die Beamten Bei seiner Reise nach Samara : - Besuch seines Freundes Dr. Behrs in Moskau  Verliebte sich in seine Tochter Sophia Andrejevna Mai 1862 - Mit 34 Jahren Heirat mit ...

    mehr
  • Tolstois krise und die "kreutzersonate"

    Schon lange Jahre bevor bahnte sich die Krise an, er las viel Schopenhauer, er wusste nicht mehr, was er glaubt, lehnte es ab, auf Erfahrungen zu hören, wollte sich mit dem einfachen Volk verbrüdern. Tagebucheinträge " ... ich glaube an nichts, an nichts, was an der Religion gelehrt wird, und gleichzeitig hasse ich nicht nur den Unglauben, sondern verachte ihn." " Ich kam Menschen näher, die religiös waren, den Armen, dem einfachen ungebild ...

    mehr
  • Schwere krise mit seiner frau, sein leben ab 1890

    Schon immer viele Gegensätze, da T. ein hypersexueller Mensch war, und sie häufig nur benutzte. (Sophia war 16x schwanger) T. gab jeglichen Besitz seiner Frau, er wollte seiner Lehre treu sein.  T. forderte ständig Sex von ihr  Lebte in Ärmlichkeit  Sorgte sich nicht um seine Kinder  Er hatte mangelnde Hygiene Ab 1890 - T. Werke werden in viele Sprachen übersetzt, es werden Biographien und Essays ...

    mehr
  • Tolstois flucht und tod

    Tolstoi trennte sich von allem pers. Besitz, gab das Rauchen und Trinken auf. Aß kein Fleisch mehr. 1905 - Tschertkov kommt aus England zurück und verbringt fast die ganze Zeit mit Tolstoi. T. setzte ein geheimes Testament auf Tschertkov aus.  Sophia erfuhr davon und erlitt einen Nervenzusammenbruch  Krise zwischen den beiden verstärkt sich Bis dahin immer wieder Auseinandersetzungen mit seiner Frau. Sie war eifersüch ...

    mehr
  • Voodoo

    Literaturquelle: Angelina Pollak-Eltz: "Trommel und Trance", Die afroamerikanischen Religionen; Verlag Herder Die Verwurzelungen des Voodoo liegen hauptsächlich in Haiti. Der Begriff "Voodoo" stammt aus der Sprache der Ewe-Fon im afrikanischen Staat Benin und bedeutet Gottheit oder Geist. Vielerorts wird Voodoo jedoch mit "schwarzer Magie" in Verbindung gebracht. Auch werden zahllose Schauermärchen darüber in der Sensationspresse verbreitet. ...

    mehr
  • Der hierarchische aufbau des voodoo-kultes

    Hier muß man zwischen Stadt und Land unterscheiden. Auf dem Land besteht in jedem Familienverbund ein Tempel, der von einem älteren Mitglied der Großfamilie gehütet wird. In diesem Tempel werden Rituale für Geister und Ahnen praktiziert. In der Stadt aber sammelt sich um einen Tempel und dessen Leiter eine fiktive Familie, eine Gemeinschaft Gläubiger. Voodoo ist unter anderem die Weiterführung des aus Benin stammenden Schlangenkultes, wobei di ...

    mehr
  • Todesstrafe

    Die Todesstrafe ist die älteste aller Strafen innerhalb der menschlichen Gesellschaft. In jeder Epoche wurde aus verschiedensten Motiven die Todesstrafe vollzogen. Die Motive sind dabei sehr weitläufig. Es wurde in den verschiedensten Namen hingerichtet: im Namen der Gerechtigkeit im Namen der Götter im Namen des Volkes oder aus politischen Gründen. Die Urteile sta ...

    mehr
  • Todesstrafe und religion/kirche:

    In einigen Religionen ist die Todesstrafe sogar im Religionsrecht verankert. Im katholischen Glauben gab es zB Hexenverbrennungen. Die Hexenverbrennungen wurden im Namen der Kirche von sogenannten Inquisitoren durchgeführt. Der Islam toleriert die Todesstrafe z.b. für \"Sexualverbrechen\". In der USA und in vielen anderen Ländern wird die Todesstrafe zwar nicht von allen Kirchen akzeptiert, doch sind diese machtlos gegen den Staat. ...

    mehr
  • Hinrichtungsarten

    Moderne Hinrichtungsarten sind: Erschießen, elektrischer Stuhl, Gaskammer, Steinigen, Giftspritze, erhängen Altertümliche Methoden: Rädern, Vierteilen, lebendig Begraben, Ertränken, Enthaupten, Kreuzigen, Felssturz, Zerstückeln, Verbrennen, Guillotine Viele glauben, dass die Todesstrafe eine schnelle und schmerzlose Art der Strafe ist. In Wirklichkeit jedoch gibt es genügend Bsp. die das Gegenteil beweisen. Am 16.10.8 ...

    mehr
  • Welche taten verdienen die todesstrafe?

    Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Es ist fast nicht möglich diesen Bereich genau abzugrenzen. Selbst wenn es eine moralisch vertretbare Grenze gäbe um die Todesstrafe zu befürworten, so wird sie in den meisten Ländern für die unterschiedlichsten Straftaten verhängt und ausgeführt. ...

    mehr
  • Möglichkeit des justizirrtums

    Es kann keine absolute Gewissheit geben, dass die angeklagte Person ein schweres Verbrechen verübt hat. In den USA wurden mindestens 23 Unschuldige im Zeitraum von 1900 bis 1987 hingerichtet. Wenn ein Unschuldiger hingerichtet wird, gibt es keine Möglichkeit mehr dies rückgängig zu machen. Bei einer in Haft befindlichen Person, gibt es die Möglichkeit einer teilweisen Gutmachung, wenn sich herausstellt dass die Person unschuldig ist. ...

    mehr
  • Opfer der todesstrafe

    Grundsätzlich kann jede Person hingerichtet werden. Dies betrifft in den USA auch Jugendliche (noch nicht volljährige). Es können aber ebenso Geisteskranke, welche oft nichts von ihrer Tat wissen, exekutiert werden. Vor allem in den Südstaaten der USA, genannt der Todesgürtel, werden übermäßig viele Todesurteile verhängt. Es hat sich herausgestellt, daß viele die weniger oder gar keine Bildung besitzen, wenig Freunde haben, in zerrü ...

    mehr
  • Kosten der todesstrafe

    Man sollte das Leben eines Menschen grundsätzlich nicht von Kosten abhängig machen. Es gibt jedoch genügend Personen, die glauben, dass die Hinrichtung weniger kostet als die lebenslange Haft. Das steht jedoch in krassen Widerspruch zur Wirklichkeit. Laut der Universität Freiburg kostet die Todesstrafe ca. 3,18 Mio. $ ( inkl. Mehraufwand an Expertengutachten, Ermittlern, längere Verfah ...

    mehr
  • Grausamkeit der todesstrafe

    Die Todesstrafe ist die grausamste Bestrafung eines Menschen. Sie beginnt schon mit der Todeszelle. Die Zelle ist oft nur 1,8 m mal 2,5 m groß. Die Häftlinge dürfen die Zelle nur 1 Stunde am Tag verlassen. Vor der Hinrichtung können sie die Zelle 2 Stunden verlassen. Die Beheizung und die Belüftung ist ebenfalls unausreichend. Zum Beispiel betragen die Temperaturen im US Bundesstaat Louisiana im Sommer 50 Grad Celsius. Besonders bele ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.