Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum
philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Philosophie



Top 5 Kategorien für Philosophie Artikeln


Nehmen Sie einen link zu ihrem namen

Ich bin schwarz und ich bin stolz

Ihre persönlichen Nachrichten. Klicken Sie in Artikel einreichen auf „Artikel hinzufügen“ und wählen Sie dann das kategorien fur artikel.

mehr details


  • Wertung der beschlüsse vom august 1789

    Die Nationalversammlung reagierte auf die wachsenden sozialen Unruhen im Sommer 1789 (Bauernaufstände in den Provinzen, Hungeraufstände in den Städten). Sie füllte damit das Machtvakuum, das seit Juli bestanden hatte. In dieser Phase, Frankreich hatte noch keine Verfassung, übte sie sowohl Exekutive als auch Legislative aus. Sie stützte sich dabei vor allem auf die revolutionären neuen Stadtverwaltungen und die neu geschaffene Nationalgarde. Die ...

    mehr
  • Phase der revolution 1792/94

    - radikale Demokratie und Terror Begründung des Terrors: - Jakobiner: radikale Demokratie ("kein König") - Feuillants: Großbürger - rechtsgerichtete Gruppe. die an der konstitutionellen Monarchie festhalten - Girondisten: Republikaner (anfangs König akzeptiert) Rechts- und Chancengleichheit Besitzbürgertum begünstigt - Montaguards - Sansculotten: 31.05. - 02.06.1793 - Aufstand der Sansculotten radikale Jakobiner übernehmen ...

    mehr
  • Quellenuntersuchung und zusammenfassende wertung

    - 17.06.1789 - 3. Stand erklärt sich zur Nationalversammlung - 20.06.1789 - Ballhausschwur - >> sich niemals zu trennen, bis die Verfassung errichtet ist Kirche< weggebrochen - Frankreich wechselt vom Absolutismus zur konstitutionellen Monarchie - Juli 1790 - endgültige Verstaatlichung der Kirche durch Aufhebung der Klöster und Orden und der Einführung einer Priesterwahl - die meisten Geistlichen lehnen den Eid auf den Staat ab - Konflikt >Ki ...

    mehr
  • Gründe für das scheitern der jakobinerdiktatur

    Der Sturz und die Hinrichtung Robespierres und einiger seiner Vertrauten am 28.07.1794 erfolgte, als die Jakobinerherrschaft scheinbar gefestigt war. Sie erfolgte als Verschwörung im Konvent, viele Verschwörer waren selbst "gemäßigte" Jakobiner. In Paris regte sich kaum Widerstand in den Provinzen fand der Sturz der radikalen Jakobiner Zustimmung. 1) Die radikalen Jakobiner hatten große Verdienste bei der Verteidigung Frankreichs 1793/94, in die ...

    mehr
  • Die dritte phase der revolution - die herrschaft des direktoriums

    - Großbürgertum wird wieder politisch dominierend - Girondisten beherrschen Konvent Hauptprobleme: - wirtschaftliche Zerrüttung des Landes (Geldentwertung, Lebensmittelknappheit) - Aufstände in einigen Provinzen dauern an - Gefahr einer Gegenrevolution der Royalisten - soziale Forderungen der Sansculotten - Kriegszustand Frankreichs mit europäischen Feudalmächten - liberale Wirtschaftspolitik (Aufhebung der jakobinischen Gesetze von Lo ...

    mehr
  • Aufstieg und fall der "grande natione"

    1799 - nach dem erfolglosen Ägyptenfeldzug entschließt sich General Bonaparte das "Direktorium" zu zerstören - 09.11.1799 - Staatsstreich in Paris Ergebnisse: 1) Sturz des Direktoriums 2) Entmachtung der 2 verfassunggebenden Kammern (Rat der 500, Rat der Alten) 3) Errichtung des Konsulats Für die Masse der Bevölkerung scheint Bonaparte Garant für eine Verteidigung der Errungenschaften der Revolution zu sein Herrschaftsetappen: 1799/1802 D ...

    mehr
  • Der einfluß des napoleonischen frankreich auf die entwicklung von staat und gesellschaft in deutschland

    1792 - 1797: 1. Koalitionskrieg gegen das revolutionäre Frankreich 1795: Preußen scheidet aus dem Krieg aus (Frieden von Basel) Österreich und die anderen deutschen Staaten setzen den Krieg fort, Frankreich bleibt Sieger und besetzt linksrheinische Gebiete 1797: Österreich schließt mit Frankreich Frieden (Frieden von Campo Formio) 1797/98: deutsche Reichsfürsten, die linksrheinische Gebiete verloren haben, verhandeln mit Öster ...

    mehr
  • Die ausschaltung Österreichs und die zerschlagung des "heiligen römischen reiches deutscher nation"

    1805: 3. Koalitionskrieg gegen Frankreich (Österreich, England, Rußland) Trotz des britischen Sieges in der Seeschlacht bei Trafalgar verlor die Koalition die entscheidende Auseinandersetzung in der "Dreikaiserschlacht" bei Austerlitz gegen Napoleon. Als Österreich um Frieden bittet, bricht die Koalition auseinander. - Bayern, Sachsen und Württemberg werden von Napoleon zu Königreichen erhoben. 1806: Gründung des Rheinbundes unte ...

    mehr
  • Die reformen in preußen 1807 - 1812

    Ausgangslage: - Niederlage im Krieg 1806/07 - Verlust der Großmachtrolle Preußens (1807 - Tilsiter Frieden) - Preußen im Zustand "tiefster Demütigung" (Scharnhorst) - tiefer gesellschaftlicher Rückstand Möglichkeit von Reformen: - Kriegsniederlage und Tilsiter Frieden machen Reformen notwendig - einflußreiche Reformer besetzten wichtige Staatsämter - preußischer König Reformen gegenüber aufgeschlossen - internationale gesellschaftliche ...

    mehr
  • Nationalismus im 19. jahrhundert

    historische Wurzeln: - Staat als "weltliche Machtorganisation der Nation" - im absolutistischen Zentralstaat objektive Voraussetzungen für Entfaltung eines bürgerlichen Nationenbegriffs (Zentralgewalt, Wirtschaftseinheit) - Aufklärung und bürgerliche Staatslehre - gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen in Frankreich, England, USA (Herausbildung bürgerlicher Nationen) - Gedankengut der französischen Revolution und Erfahrungen de ...

    mehr
  • Der konservatismus - herrschende staatslehre des 19. jh.

    - politische und geistige Strömung, die sich in Philosophie und Staatslehre gegen Aufklärung, Liberalismus und Sozialismus richtet - Name historisch abgeleitet von der französischen Zeitschrift "Le Conservateur" (1818 - 1820) - entstanden als Reflexion der französischen Revolution, deren Auswirkungen bekämpft werden - geistiges Verteidigungsbündnis der restaurativen Kräfte (Wiener Kongreß) für Thron und Altar (Schock für Reformer) - festgehal ...

    mehr
  • Wesensmerkmale des liberalismus

    - ist vom Individuum und dessen Recht, eigenverantwortlich zu handeln verpflichtet - tritt gegen jede Absicht ins Feld, die vorrevolutionären gesellschaftlichen Machtverhältnisse wiederherzustellen - auch gegen Versuche unmittelbarer frühsozialistischer Volksherrschaft - gründet sein Programm in Sinne Kants auf die Vernunft (freie Entfaltung des Individuums und Selbstbestimmung als Aufgabe) und das Naturrecht, das im Wesen des Menschen begründ ...

    mehr
  • Die neugestaltung europas im wiener kongreß

    - Ergebnisse der antinapoleonischen Befreiungskriege: - Abdankung Napoleons 1814 und Festlegung der französischen Grenze auf den Stand von 1792 (Frieden von Paris) - Bourbonendynastie kommt in Frankreich auf den Thron - Ludwig XVIII. - Napoleon hatte Europa politisch und territorial umgestaltet - territoriale Neuordnung notwendig - England und Rußland sind Hauptgewinner der Befreiungskriege - England - unumstritten erste See- und Kolonialma ...

    mehr
  • Die politische neuordnung deutschlands

    - Voraussetzungen: 1) Auflösung des "Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nationen" 1806 2) Eliminierung der meisten deutschen Rheinstaaten durch die Reichsreform 1803 3) starkes deutsches Nationalgefühl infolge der Befreiungskriege gegen Napoleon 4) keine Bedingungen für einen deutschen Nationalstaat: - ablehnende Haltung durch europäische Großmächte - Gegensatz zwischen Preußen und Österreich - antinationale partikularistische Haltung de ...

    mehr
  • Der kampf liberaler und nationaler kräfte gegen die restaurationspolitik im deutschen bund

    - Situation 1815: - große Enttäuschung (dumpfe Resignation) im deutschen Volk über antinationale Beschlüsse des Wiener Kongresses - Mehrheit des deutschen Bürgertums resigniert, zieht sich aus politischem Leben zurück - Minderheit versucht mit teils radikalen Methoden gegen Fürstenherrschaft und für den Nationalstaat zu kämpfen Träger: - akademische Jugend, liberale Teile des Bildungsbürgertums Organisationsformen: - liberale Klubs und Ver ...

    mehr
  • Julirevolution in frankreich 1830

    politisches System unter Ludwig XVII.: - Verfassungsurkunde 1814 "Charte constitutionelle" - Vorbildcharakter für süddeutsche Verfassungen - König gesamte Exekutive - Stände politische Mitwirkung bei Gesetzgebung und Steuerbewilligung - Grundrechte (Religionsfreiheit, Eigentumsschutzrecht) - aber: indirektes Wahlrecht mit hohem Zensus - nur König durfte Gesetze vorschlagen - Forderung der Bürger: Stärkung des Parlaments in der Verfassung ...

    mehr
  • Die revolution von 1848/49

    Die Februarrevolution in Frankreich Anlaß: - Unzufriedenheit mit Wirtschaftslage und Zensuswahlrecht - Demonstrationen für allgemeines Wahlrecht (ohne Frauen) werden von Regierung am 22.02.1848 verboten - Arbeiter und Studenten bauen Barrikaden, starke Rolle des Pariser Proletariats - Nationalgarde unterstützt mehrheitlich den Aufstand - Bürgerkönig Louis Phillipe dankt ab und flüchtet nach England - Bildung einer provisorischen Regierung ...

    mehr
  • Die märzrevolution in den staaten des deutschen bundes

    seit 1847: Formierung einer politischen Opposition in einigen deutschen Staaten Hochburgen: Baden, Rheinland, Pfalz Formulierung der "Märzforderungen": 1. Wahl eines gesamtdeutschen Parlaments 2. allgemeines Wahlrecht 3. Presse- und Versammlungsfreiheit 4. Volksbewaffnung 5. Bildung eines Nationalstaates 6. Gewährung liberaler Verfassungen - Führungsrolle des liberalen Bürgertums, aber auch aktive Teilnahme der Bauern und Arbeiter, die i ...

    mehr
  • Die verfassungsdebatte der frankfurter nationalversammlung

    April 1848: - Wahlen eines nationalen Parlaments (kein Zensuswahlrecht, ca. 80% der Männer wahlberechtigt) - Wähler wählen Wahlmänner - die wählen die Abgeordneten ("Zwischenwahlrecht") 18. Mai 1848: - feierliche Eröffnung in der Paulskirche in Frankfurt - 573 Abgeordnete anwesend Juni 1848: - Erzherzog Johann wird zum "Reichsverweser" ernannt - aber ohne exekutive Vollmachten März 1849: - Verabschiedung eines Verfassungsentwurfes - ...

    mehr
  • Probleme der nationalversammlung:

    Aufgabe: Erarbeitung einer Reichsverfassung als Grundlage für einen deutschen Bundesstaat Belastungen durch: 1. widerstrebende Ziele in der Nationalversammlung Mehrheit: Minderheit: konstitutionelle Monarchie Republik starke Zentralgewalt starke Stellung der Einzelstaaten kleindeutsche Lösung großdeutsche Lösung dt. Staatenbund unter dt. Nationalbund im preuß. Führung unter Territorium des Deutschen ...

    mehr

 
 





Datenschutz

Zum selben thema
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Andere
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.