Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

kunst artikel (Interpretation und charakterisierung)

Titanic fehlerbericht zum film





Ein Fehlerbericht zum Film Es sind eigentlich keine \"Fehler\" sondern nur kleinere Dinge die den Leuten aufgefallen sind und dann zusammengefasst wurden. Also: nicht zu ernst nehmen.

Mr Ismays Bart war bei der Jungfernfahrt der Titanic in Wahrheit viel länger.



Als Rose Hilfe für Jack holen wollte, sieht man in der \"ich\"-Perspektive nach vorne. Dort führt ein Gang nach links und einer nach rechts. Rose blickt nach rechts. Dort geht es nicht weiter. Dann schaut sie wieder nach links und dort ist ein anderer Gang zu sehen als vorhin. Wie kann das sein?



Der vierte Schornstein wurde lediglich als Ventilationsschacht benutzt. Er wurde damals vor allem aus \"ästhetischen\" Gründen angebracht. Es ist also kaum möglich, das aus ihm Rauch aufsteigt. Im Film steigt aber Rauch aus ihm heraus.



Jack spricht über vergangene Zeiten in Wisconsin. Der hierbei erwähnte See (Lake Wissota) wurde im Jahr 1915 für ein Wasserkraftwerk gebaut und im Jahr 1917 mit
Wasser aufgefüllt. Wie konnte Jack im Jahr 1912 über diesen See reden, wenn es ihn 1912 noch nicht gegeben hat?



Bei der Ankunft der Carpathia in New York ist die Freiheitsstatue beleuchtet. Im Jahr 1912 war noch keine Beleuchtung angebracht.



Der Kapitän Edward J. Smith diente nicht 26 sondern 32 Jahre lang bei der White Star Line. Allerdings nicht unfallfrei: Am 20. September 1911 kollidierte er mit einem britischen Marinekreuzer. Die Jungfernfahrt der \"Titanic\" musste daraufhin verschoben werden, da ein Grossteil der Arbeitskräfte für die Reparaturen an der \"Olympic\" erforderlich waren.



Zum Zeitpunkt der Kollision fuhr die Titanic nicht mit der maximalen Geschwindigkeit



Lovejoy gibt Anweisung, alle Koffer in die Kabinen B-52, B-54 und B-56 bringen. Hier handelt es sich um die Millionärssuite, die ursprünglich für J.P. Morgan entworfen
wurde und bei der tatsächlichen Fahrt von John Bruce Ismay bewohnt wurde.



Eines der Bilder die Rose von \"Picasso\" gekauft hat, existiert heute noch. Es ist aber nicht an Bord der Rettungsboote gebracht worden.



Der Rumpf zerbrach bei dem echten Unglück unterhalb der Wasserlinie in zwei Teile. Im Film geschieht dies oberhalb der Wasserlinie.



Der Film ist eine Erzählung der gesamten Geschichte. Wie konnte die alte Dame die Szenen erzählen, bei denen sie gar nicht dabei war?



Die 3. Klasse hatte auf der Titanic keine Gelegenheit, auch nur in Sichtweite der 1. Klasse zu kommen.



Wenn Jack und Fabrizio bei der Abfahrt der Titanic winken, sieht man im Hintergrund ein Stück Wüste (Dreharbeiten in Tijuana, Fox Studios).



Als Kapitän Smith den Befehl gibt \"Schicken Sie sie auf See, Mr. Murdoch\", stehen beide auf der rechten Seite des Ruderhauses. Die Sonne scheint von der linken Seite. Als Murdoch in das Ruderhaus geht, ist die Sonne auf der rechten Seite.



Jack spricht über den Santa Monica Pier, welcher erst im Jahre 1916 gebaut wurde.



Das Bild im Rauchsaal über dem Kamin zeigt den Hafen von New York. Dieses Bild hängt im Schwesterschiff der Titanic, der Olympic.



Auf einer Nahaufnahme von Kapitän Smith ist erkennbar, dass er Kontaktlinsen trägt. (im Film!)



Cal bestellt beim Mittagessen Lamm mit Pfefferminzsauce für sich und Rose. Lamm konnte lediglich beim Abendessen bestellt werden.



Als Jack den Speisesaal beim Nachtessen betritt, wird das Kamerateam in der Glastüre reflektiert.



Die Lieder die während dem Gottesdienst am Tag der Kollision, nicht des Untergangs! gesungen werden, sind erst im Jahr 1937 geschrieben worden.



Rose\'s Fingernägel sind unterschiedlich lang während des gesamten Films.



Bei der Hafenszene, wenn unter anderen Rose an Bord geht, ist die Einstiegsseite des Schiffs zuerst in der Sonne und gleich darauf im Schatten.



Die Handfeuerwaffe des Ex-Polizeibeamten war 1912 noch nicht erhältlich.



Wenn Jack und Rose beim Untergang vor Cal flüchten, schießt dieser zum zweiten mal auf die beiden. Die Kugel trifft das Wasser auf dem D-Deck. Bis dahin steht noch kein Wasser auf den Stufen, doch zwei Sekunden später schon kniehoch. Wie kann das sein, wenn das Wasser nur 30 cm in der Minute stieg?

Im Film war der Tag der Abreise in Southampton ein strahlend blauer Tag. Der 10. April 1912, ein Mittwoch, war in wirklichkeit ein \"grauer\" Tag.



Im Film erschiesst sich der erste Offizier Murdoch selbst. In dem Buch von Wolf Schneider: Mythos Titanic ist zu finden: \"Das Rucken im Schiffskörper hat eine Welle erzeugt, die erste in dieser unglaublich stillen Nacht. Sie schlägt gegen die Kommandobrücke vorn im 7. Stock und noch ein Stück weiter das Bootsdeck hinauf und schwemmt ein paar Dutzend Menschen ins Wasser. Darunter war auch William Mc Master Murdoch .

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Musik des Barocks
Der Einteilungsbogen
Friedrich II und die bildende Kunst
Drucktechnik:
Japanische Gartenkunst
Leonardo da Vinci: Kann man ihn als Universalgenie bezeichnen?
Vorkurs
Albrecht Dürer (1471 - 1528)
Druck- und Reklamewerkstatt
Synthetischer Kubismus





Datenschutz

Zum selben thema
Expressionismus
Objekt
Komposition
Realismus
Architektur
Humanismus
Malweise
Klassizismus
Avantgardismus
Renaissance
Plastik
Skulptur
Interpretation
Kubismus
Musik
Stile
Entwicklung
Dadaismus
Farben
Maler
A-Z kunst artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.