Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Design

Von access- und assign-methoden


1. Java
2. Viren



von Access- und Assign-Methoden Die Verbesserungen beim DEFINE CLASS-Befehl und bei den Formular- und Klassen-Designern ermöglichen Ihnen das Erstellen von Access- und Assign-Methoden sowohl programmgesteuert als auch interaktiv. Weitere Informationen zu Erweiterungen der Access- und Assign-Methoden finden Sie unter DEFINE CLASS. Die Formular- und Klassendesigner Erstellen Sie Access- und Assign-Methoden für neue Eigenschaften, indem Sie im Menü Formular des Formular-Designers die Option Neue Eigenschaft verwenden. So erstellen Sie eine Access- oder Assign-Methode im Formular-Designer 1. Wählen Sie im Menü Formular den Befehl Neue Eigenschaft. Das Dialogfeld Neue Eigenschaft wird angezeigt.

     2. Geben Sie den Namen der zu erstellenden Eigenschaft im Textfeld Name ein, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriffsmethode oder das Kontrollkästchen Zuweisungsmethode (oder auch beide). 3. Wählen Sie Hinzufügen, um eine Eigenschaft für das Formular zu erstellen und um Access- oder Assign-Methoden für die Eigenschaft zu erstellen. Erstellen Sie Access- und Assign-Methoden für integrierte Eigenschaften, indem Sie im Menü Formular des Formular-Designers die Option Neue Methode verwenden. So erstellen Sie eine Access- oder Assign-Methode für eine integrierte Visual FoxPro-Eigenschaft im Formular-Designer 1.

     Wählen Sie im Menü Formular den Befehl Neue Methode. Das Dialogfeld Neue Methode wird angezeigt. 2. Geben Sie den Namen der integrierten Eigenschaft gefolgt von _Access oder _Assign im Textfeld Name ein. Um z. B.

     eine Access-Methode für die Left-Eigenschaft zu erstellen, geben Sie Left_Access im Textfeld Name an. 3. Wählen Sie Hinzufügen, um eine Access- oder Assign-Methode für die integrierte Eigenschaft zu erstellen. Anmerkung Im Formular-Designer können Sie Eigenschaften mit Access- und Assign-Methoden nur für ein Formular oder einen Formularsatz erstellen. Wenn Sie Eigenschaften mit Access- und Assign-Methoden für ein Steuerelement oder Objekt erstellen möchten, verwenden Sie den Klassen-Designer zum Erstellen der Steuerelement- oder Objektklasse. Fügen Sie im Klassen-Designer Eigenschaften mit Access- und Assign-Methoden zu dem Steuerelement oder Objekt hinzu, und fügen Sie anschließend die Steuerelement- oder Objektklasse zum Formular im Formular-Designer hinzu.

     Erstellen Sie Access- und Assign-Methoden für Klassen, indem Sie im Menü Klasse des Klassen-Designers die Option Neue Eigenschaft verwenden. So erstellen Sie eine Access- oder Assign-Methode für eine Klasse im Klassen-Designer 1. Wählen Sie im Menü Klasse den Befehl Neue Eigenschaft. Das Dialogfeld Neue Eigenschaft wird angezeigt. 2. Geben Sie den Namen der zu erstellenden Eigenschaft im Textfeld Name ein, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriffsmethode oder das Kontrollkästchen Zuweisungsmethode (oder auch beide).

     3. Wählen Sie Hinzufügen, um eine Eigenschaft für die Klasse zu erstellen und um Access- oder Assign-Methoden für die Eigenschaft zu erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen von Access- oder Assign-Methoden finden Sie unter Dialogfeld \"Neue Eigenschaft Eine eigene Access-Datenbank erstellen Wenn Sie Ihr Datenbank-Programm (in diesem Fall Microsoft Access) gestartet haben, können Sie entweder eine bereits vorhandene Datenbank öffnen und weiterbearbeiten oder eine neue Datenbank erstellen. Eine neue Datenbank erstellen Sie, indem Sie im Menü \'Datei / Neue Datenbank anlegen...

    \' wählen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, unter schon bereitgestellten Vorlagen auszuwählen (Registerkarte \'Datenbanken\') oder Ihre Datenbank völlig selbständig zusammenzustellen (Registerkarte \'Leere Datenbank\'). Die grundlegende Tabelle erstellen In beiden Fällen erfolgt als nächster Schritt die Zusammenstellung Ihrer grundlegenden Tabelle: Dazu müssen Sie sich überlegen, welche Einzelinformationen / Daten(satz)felder Sie zu einem Datensatz zusammenstellen wollen. Beispiel: Sie wollen eine Lernsoftware-Datenbank erstellen. Am Anfang müssen Sie sich überlegen, welche Datenfelder Sie für einen Datensatz benötigen. Dann können Sie den Entwurf der Datenbank vornehmen.

     Sie könnten sich z.B. dafür entscheiden, daß ein Datensatz aus den Datenfeldern Titel, Hersteller/Verlag, Medium, Preis, Fach, Klassenstufe, Inhaltsbeschreibung, Erscheinungsjahr, Bewertung bestehen soll. Nur die Datenfelder, die Sie anfangs zusammenstellen, können Sie später auch für Eintragungen und Abfragen nutzen. Es lohnt sich also, zunächst genauer darüber nachzudenken, welche Informationen Sie sammeln wollen. Eine Alternative besteht manchmal darin, dass Sie eine bereits bestehende Datenbanktabelle importieren (in Ihr Datenbanksystem übernehmen) und dann weiter verwenden.

     Diese grundlegenden Datenfelder eines Datensatzes bilden die Spalten Ihrer Tabelle, in die Sie jetzt neue Datensätze eintragen können. Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre gesammelten Datensätze in der Tabellenansicht zu bearbeiten: oder in der Formularansicht. Die Formularansicht entspricht sozusagen einer einzelnen Karteikarte: Eine Formularansicht erstellen Sie können sich eine Formularansicht auf der Grundlage der entsprechenden Tabelle selbst erstellen. Dazu wählen Sie die Registerkarte \'Formular\' und klicken den Knopf \'Neu\' an: Mit Hilfe des Formular-Assistenten können Sie nun ein entsprechendes Formular erstellen: Sie wählen zunächst die Tabelle aus, die Ihrer Formularansicht zugrundeliegen soll. Dann können Sie auswählen, welche Felder dieser Tabelle in Ihrer Formularansicht sichtbar sein sollen. Die weiteren Schritte betreffen vor allem das Layout.

     Wenn Sie Ihr Formular fertiggestellt und ihm einen sinnvollen Namen gegeben haben, können Sie es ebenso zur Dateneingabe nutzen wie die zugrundeliegende Tabelle. Eine Abfrage starten Bisher haben Sie die Datenbank nur genutzt, um Daten zu sammeln. Das besondere an einer Datenbank ist jedoch, daß Sie Ihre gesammelten Daten gezielt durchsuchen und abfragen können. Beispiel: Sie möchten aus Ihrer Lernsoftware-Datenbank alle CD-Roms für den Deutschunterricht in der Grundschule heraussuchen. Mit der Registerkarte \'Abfrage\' / \'Neu\' entwerfen Sie eine Abfrage. Achtung: Falls Sie schon andere Abfragen gemacht haben, dürfen diese nicht markiert sein.

     Wählen Sie jetzt die Entwurfsansicht und geben Sie die Felder ein, die in Ihrer neuen Abfragetabelle auftauchen sollen. Geben Sie nun die Abfragekriterien ein: In unserem Beispiel müßten Sie im Feld \'Fach\' als Kriterium *deutsch* eingeben und im Feld \'Klassenstufe\' als Kriterium *grundschul*. Da Sie wollen, daß beide Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind (UND-Abfrage), müssen Sie sie in eine Zeile schreiben. Wenn Ihnen eine der beiden Bedingungen reicht, Sie also einerseits nach CD-Roms für die Grundschule und außerdem noch nach solchen für den Deutschunterricht suchen, schreiben Sie das eine Kriterium in die Zeile darunter (ODER-Abfrage). Anschließend können Sie die Abfrage ausführen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Mikromechanische Pumpen
Konstruktivistische Lerntheorien und entdeckendes Lernen mit Hypermedia-Programmen
Zur verwendeten Strategie
IP (Internet Protocol)
Löschen
Löschen einzelner Seiten im Cache
Internet, die totale Kontrolle
Gestalltung von Benutzeroberflächen
Fehler bei der Stringbehandlung
Spezifikation -





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.