Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die tastatur (keyboard)


1. Java
2. Viren



Die Tastatur ist das wichtigste Eingabegerät, sie benötigt um Texte und Befehle einzugeben. Wenn man eine Taste drückt wird ein Sensor betätigt. Wenn z.B. die Taste "D" drückt, sendet der Prozessor von der Tastatur acht Ziffern die aus 0 und 1 bestehen an den Rechen. Z.B. steht die Zifferkombination 00010010 für "S". Die meisten Tasten sind zweifach belegt. Wie z.B. die Taste 5 über ihr ist noch das Prozentzeichen. Um das Prozentzeichen zu schreiben, muss man die Shift -Taste (Hochstelltaste) gleichzeitig mit dem gewünschten Zeichen drücken. ES gibt auch dreifach belegte Tasten, wie z.B. die Taste "Q". Wenn man die Tasten Strg, Alt und das Q gleichzeitig drückt, erhält man das "@"-Zeichen. Die Standarttastatur hat 104 Tasten. Mit den ASCII- Zeichen lassen sich 256 Zeichen darstellen. Wenn man z.B. die Alt-Taste gedrückt hält und die Ziffern: 2, 3, 7 eingibt erhält man das Durchschnittszeichen. Die Tastatur ist in vier Berieche gegliedert:

- Schreibmaschinenblock

- Zahlenblock
- F-Tasten (Funktionstastenblock)
- Tasten zur Schreibmarkensteuerung (Cursor)






Schreibmaschinenblock
Zum Schreibmaschinenblock gehörten alle Buchstaben des Alphabets die Ziffern, Tabulator-Taste (Um in einem Textverarbeitungsprogramm die gesetzten Tabstopps anzufahren) , Caps-Lock-Taste (Um im Textverarbeitungsprogramm ständig groß zu schreiben), Shift-Taste (Mit ihr kann man Großbuchstaben schreiben), Strg-Taste (Mit ihr kann mit anderen Tasten verschiedene Funktionen betätigen), Windows-Taste (Wenn man die Windows-Taste drückt, öffnet sich das Startmenü), Alt-Taste (Mit ihr kann kombiniert mit andere Tasten verschiedene Funktionen betätigen wie. Z.B. den Warmstart) Leertaste (Mit fügt man ein Leerzeichen in einem Text ein) , AltGr-Taste (dies ist eine Kombination von der Strg- und Alt-Taste), Return-Taste (Mit ihr kommt man in die nächste Zeile) und die Backspace-Taste (Mit ihr kann man ein Zeichen links von Cursor löschen.

Zahlenblock (Nummernblock)
Mit dem Zahlenblock kann man in Tabellenkalkulationen schneller Ziffern schreiben. Die Grundrechenartzeichen gehören ebenfalls zum Zahlenblock.


F-Tasten (Funktionstastenblock)
Zu den Funktionstasten gehört: ESC, F1 bis F12, Druck, Rollen und Pause
Mit der ESC. Taste kann man ein Programm beenden oder in ein Setup-Menü gelangen. Mit den Tasten F1 bis F12 können je nach Programm verschiedene Funktionen betätigt werden. Z.B. kann man mit F1 in ein Hilfs-Menü rein.


Tasten zur Schreibmarkensteuerung (Cursor)
Zur Schreibmarkensteuerung gehören die Pfeiltasten, Entf, Einfg, POS1, Ende, Bild auf und ab. Mit den Pfeiltasten kann man in Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen schnell an die gewünschte Stelle hinsteuern.


Moderne Tastaturen haben noch zusätzliche Tasten für das Internet.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Bäume
Sortieralgorithmen
Hauptkomponenten
Linux, der Nachfolger von Windows NT?
Qualitätskriterien
Wie ist eine E-Mail Nachricht aufgebaut?
Linux --
Wie alles begann
Entwicklungsumgebungen für Java
What to do when I receive a virus warning





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.