Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Das rätesystem





Das Rätesystem ist eine Form der direkten Demokratie (Rätedemokratie), die von
sozialistischen Theoretikern des 19. Jahrhunderts entworfen und in revolutionären Situationen
des 20. Jahrhunderts mehrfach praktiziert wurde.

Grundsätze sind:

1. Wahl in Betrieben und Kasernen (nicht im Wohnbezirk)
2. Beschränkung des Wahlrechts: Stimmrecht nur für Arbeiter, kleine und mittlere
Angestellte, Landarbeiter, Kleinbauern und Soldaten
3. indirektes Wahlsystem (untere Räte wählen die Nächsthöheren)
4. keine Gewaltenteilung
5. jederzeitige Abwählbarkeit der gewählten Abgeordneten durch ihre Wähler
6. Bindung der Abgeordneten an Aufträge ihrer Wähler (imperatives Mandat)
7. Öffentlichkeit aller Beratungen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Der Kriegsausbruch -> innere Ursachen:
Die Koische Schule
Euripides
Die Strafen im Mittelalter
Die Anfänge der Industrialisierung (1751-1785)
Von Ford bis Clinton (1974 - 1997)
Der Zweite Weltkrieg in Europa
Geschichte der DDR
Dönitz' Entwicklung im dritten Reich von 1939 bis 1945
NATIONALITÄTENFRAGE





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.