Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

New york:





New York, die zweitgrößte Stadt der Welt, zählt als Megalopole und hat mit Vororten und Außenbezirken 11,4 Millionen Einwohner, darunter viele hunderttausende Deutsche. Die Stadt hat eine Größe von 3200 km² (im Vergleich: London à 1600 km²).

Nur ein Fünftel der Einwohner wurde tatsächlich in New York geboren und fast jeder 5. Bürger ist Jude. Es gibt mehr Italiener in New York als in Venedig und Bologna zusammen. New York bewältigt fast ein Viertel des gesamten Außenhandels der U.S.A. und steht an zweiter Stelle unter den Seehandelsplätzen der Erde (nach Rotterdam). Als Geldmarkt nimmt N.Y. seit dem Ersten Weltkrieg den ersten Platz in der Welt ein. Sitz des Großkapitals ist die Wallstreet.



New York (56 km lang und 30 km breit) wird in 5 Stadtteile eingeteilt:



Manhattan (die eigentliche City)

Bronx (auf Long Island)
Brooklyn (auf Long Island)

Queens (auf Long Island)
Richmond (auf Staten Island)


Der Stadtkern N.Y, liegt auf Manhattan, einer felsigen Mündungsinsel des wasserreichen Hudson, der einen wunderbaren Naturhafen bildet, indem jederzeit Schiffe mit bis zu 9m Tiefgang einlaufen können. Die Stadt hat fast über 50 km Hafenkais.



Im Geschäftsviertel New Yorks, in Manhattan, stehen wie in Chicago und in anderen Großstädten, die charakterisierten Wolkenkratzer. Diese Hochhäuser können hier gut gebaut werden, da der Untergrund der Stadt aus Granit und Gneis besteht.

In manchen arbeiten tagsüber 5000 - 15000 Menschen.



Das bekannteste ist das Empire State Building, es hat 102 Stockwerke und ist über 480 Meter hoch. (Eiffelturm à 300m) 50 000 Menschen betreten dieses Gebäude täglich und über 200 Putzfrauen halten es blitzblank und 7 fest angestellte Fensterputzer sorgen für sie Sauberkeit der fast 6400 Fenster. Von der Plattform und von den oberen Stockwerken sieht man das ganze New Yorker Panorama, sofern der Himmel wolkenlos ist.



Neben dem East-River erhebt sich das UNO - Gebäude, eine überdimensionale Streichholzschachtel, das Zentrum Vereinigter Nationen.



Die verkehrsreichste Strasse ist zweifelsohne der Broadway; er ist 30 km lang und 26m breit.



Die "Lunge" der Innenstadt ist der, trotz des teuren Baugrundes in seiner vollen Ausdehnung belassene rechteckige Zentralpark (Central-Park), indem sich noch ein Stück der ursprünglichen Landschaft mit Rundhöckern und kleinen Glazialseen erhalten hat.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -




Wirtschaft und Industrie



New York ist wohl in erster Linie Handels- und Finanzzentrum. Von Bedeutung sind aber auch Industrie und Gewerbe, so vor allem das Druckerei und Verlagswesen, der Maschinenbau, die Metallverarbeitung, die Nahrungs-, Genuss- und Heilmittelindustrie sowie die Herstellung von Kleidern. In der Umgebung findet der Stadt findet man aber zahlreiche Betriebe der Schwerindustrie.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -








Handelsmöglichkeiten



New York besitzt zur Zeit 3 Flughäfen auf denen bereits 1978 mehr als 50 Millionen Menschen abgefertigt wurden.

Alte Docks im S und W Manhattans sind heute bereits verlottert, die modernen hingegen, die 60 000 Menschen Arbeit bieten, befinden sich in Brooklyn (auf Staten Island und auf der New Jersey Seite und Newark und Elizabeth)






Moderne Hafenanlage:




114 Millionen Tonnen Güterumschlag
70% der gesamten Schiffstonage der amerikanischen W-Küste
Jahresumschlag über 1 Million Container
1200 km Hafenfront an acht Buchten und Verbindungskanälen zwischen Hafen und Meer


N.Y. besitzt auch einen der größten Bahnhöfe der Welt (Grand Central Station) und ist bis zu 20m in den Felsgrund gesprengt, hat unterirdische Gleise, ist etwa 1.2km lang und 300m breit.



Mächtige Hängebrücken verbinden Manhattan mit seiner Nachbarschaft. Sie führen über den schmalen Meeresarm des East-Rivers nach Brooklyn und Queens, wo in Ridgewood, Glendale und Richmond Hill, die meisten Deutschen wohnen. Auf der East-River Brücke mit einer Länge von 2.2km und einer Breite von 36m liegen 8 Fahrbahnen und 4 Wege nebeneinander. Nach Staten Island wurde eine neue Brücke (Verrazano Narrows Bridge) im November '64 eröffnet und ist mit 4.1 km Länge die längste Hängebrücke der Welt. Die Verrazano Bridge grüßt als silberner Bogen den Schiffsreisenden, bevor sie in die Hafenbucht von New York einfahren und wenig später die Freiheitsstatue passieren.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



Die Bevölkerung New Yorks ist in ihren Wohnsitzen einem ständigen Wechsel ausgesetzt. Nicht nur die eigentliche City entvölkert sich, sondern auch Familien mit mittlerem Einkommen, wie z.B.: junge Ehepaare mit Kindern ziehen mehr und mehr in die Außenbezirke und Counties, besonders nach Long Island, wo Tausende von Eigenheimen und Villen entstanden sind. Auch in Manhattan stehen Leute mit mittlerem Einkommen vor einem ernsten Problem, da die Luxusappartements für sie teuer sind und sie nicht in Sozialwohnungen ziehen dürfen, da dort ein niedriges Einkommen vorausgesetzt wird, deshalb siedeln sich die meisten auch in den Außenbezirken an.




Derzeitige Aufteilung der Bevölkerung




- Italiener 1 250 000


- Russen 442 000


- Deutsche 350 000


- Iren 320 000


- Polen 238 000


- Australier 127 000



Darunter befinden sich auch noch 30 000 - 40 000 Kanadier, Schotten, Norweger, Schweden, Tschechen sowie 10 000 Schweizer.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -





Aufgelöst haben sich weitgehend die nationalen Siedlungszentren, bis auf Harlem, mit seiner Schwarzenbevölkerung, an seine Seite stellt sich "Little Puerto Rico". Sie wurden nur dadurch aufgelöst, da man die meisten Slums abreißen ließ und dort neue Luxusappartements errichten ließ.




GESCHiCHTE


1610 - Holländische Händler lassen sich im S-Teil der Insel

Manhattan nieder



1614 - Erste Karte des Gebiets



1626 - Holländer kaufen die Insel für rund 100 Fr. (ca. 200

Schilling) in Naturalien und nennen sie "Neu-

Amsterdam". Befestigung durch einen Wall

(=Wallstreet)



1653 - Die Siedlung erhält das Stadtrecht



1664 - England nimmt die Niederlassung in Besitz und nennt

sie New York



1674 - New York hat bereits 21 800 Einwohner



1776 - Im Unabhängigkeitskrieg wurde New York fast zur

Gänze zerstört



1800 - N.Y. zählt nun 60 000 Einwohner



1825 - Bau des ERIE-Kanals



1900 - 3.5 Millionen Menschen



1920 - 5.6 Millionen Menschen



1945 - Sitz der UNO in New York



1960- Einwohnerzahl bereits auf 7.8 Mio. gewachsen (davon

14% Schwarze)



1980 - bereits 9.5 Millionen Menschen (davon 25,2%
Schwarze)

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Ungarn-
INDIEN -s
Stundenprotokoll zum Thema Passatzirkulation
Kykladen:
AUSSENBEZIEHUNGEN DER EU
München
Die volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Bedeutung des Automobils
Volkswirtschaftliche Bedeutung
Gerhard Schröder
DIE EISENBAHN





Datenschutz

Zum selben thema
Niederschlag
Treibhauseffekt
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Tourismus
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.