Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

geographie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Florida





Florida Floridas Hauptstadt ist Tallahassee Es gibt ca. 13Mio. Einwohner ,danach ist Florida nach der Einwohnerzahl der viertgrößte Staat der USA. Die Landessprache ist Amerikanisches Englisch der unterschied zwischen amerikanischen Englisch und britischen Englisch ist z.B. Xmas= Christmas, cop =policeman) Ihre Feiertage sind : 25.

    Dez. = Christmas day Juli = Independence day (Unabhängigkeitstag ) 4.Donnerstag im Nov. = Erntedankfest Der südlichste Bundesstaat der USA ,Florida liegt zwischen 25 und 30 nördlicher Breite und zwischen 80 und 87 westlicher Länge. Im Norden grenzt Florida an Georgia und Alabama .Die Straße von Florida trennt USA von Kuba.

     Die Landesfläche beträgt 151 714 qkm ,davon sind 11 458qkm mit Wasser bedeckt .Florida ist eine Halbinsel ,die höchste Stelle liegt 150m über den Meeresspiegel. Der größter Binnensee ist der Lake Okeechobee. Er beträgt 18 013qkm und hat eine Tiefe von 5m. Es gibt ca.1 800km Sandstrände.

     Es gibt subtropische Bereiche mit heißen Sommern und milden Wintern. Im Sommer besteht im Süden Hurrikan Gefahr. Floridas Staatsbaum ist die Sabapalme die Staatsblume die Orangenblüte Das Staatsmotto :„In God we Trust „(in Gott vertrauen wir). Staatsflagge: Ist das rote Andreaskreuz auf weißem Untergrund mit rundem Staatssiegel in der Mitte. Der Haupterwerbeszweig der Wirtschaft ist der Fremdenverkehr. Florida ist in den USA führend in der Citrus Produktion (nach Kalifornien) , ebenfalls Führend in der Produktion von Wintergemüse.

     Bedeutend ist ebenso die Fischerei und Holzverarbeitung. Bodenschätze In Florida : Phosphate, Titan- und Zinkerz, Erdöl und Erdgas. Im größten Teil Florida gilt die esterstanderttime. (=MEZ minus 6 Stunden) Westlich von Tallahassee treten wir in die Zeitzone der Central time (=MEZ minus 7Stunden) Floridas größte Städte sind :Tallahassee ,Jacksonwille, Tampa und Miami. Maßeinheiten :sind: Inch ,foot ,mile ,ounce, und quarter Die Temperatur wird in Fahrenheit u. Celsius gemessen.

     Die Indianer waren die ersten Einwohner in Florida. Die geologischen Bedingungen vor etwa 20 000 Jahren ermöglichten es den Urindianer, von Asien nach Nordamerika wandern zu können. Damals konnte die heute überflutete Beringstraße als Landbrücke zwischen beiden Kontinenten genutzt werden. Als Jäger fanden die Indianer ein mit Wild gesegnetes Land vor. In den Ausgedehnten Wäldern lebten Wildschweine, Rotluchse und sogar Mamuts. Als die Spanier 1513 zum ersten Mal landeten fanden sie im Norden Indianerstämme voraus, die vorwiegend vom Ackerbau und der Viehzucht lebten.

     Sie wohnten in Dorfgemeinschaften .Die Spanier traten den Indianer feindlich gegenüber. Im 19 Jahrhundert wurde der Zuzug der Weißen immer stärker. 1513 entdeckte Juan Ponce Florida. 1825 wird Tallahassee zur Hauptstadt ernannt. Am 20 Juli 1960 betritt Neil Armstrong mit Edwin Aldrin u.

     Michael Collin ,Astronauten der A-pollo 11, als ERSTE Menschen den Mond.( Raketen Start erfolgte in Cape Caneveral in Flo-rida) Florida ist ebenso Weltberühmt durch seinen vielen Touristenattraktionen wie z.B. Bushgar-den, Universalstudios ,Adventure Ieland, und noch viel mehr. Die Berühmteste jedoch ,ist Disneyworld .Dort werden Märchenfiguren lebendig.

     Disneyworld liegt mitten in Florida .Es gibt mehr als 45 Attraktionen zu entdecken wie z.B. Adventureland ,Fantasyland oder Mickey‘s Starland. Disneyworld wurde von Walter Ellias Disney gegründet. In Epcot kann man die ganze Welt in nur einen Tag sehen.

     Man kann England, China oder Mexiko besuchen. Man kann von der ganzen Welt die kulinarischen Leckerbissen sehen und essen. Seaworld ist der größte Unterwasserpark der Welt dort kann man alle Tiere die im Meer leben sehen, wie z.B. Mannatees (Seekühe) oder Shamu den Killerwal. Inzwischen sind viele neue Parks dazu gekommen.

     Floridas Einwanderer sind die Schwarzen . Sie wurden als Sklaven in das Land gebracht und im Krieg zwischen Nord- und Südstaaten wurde sie befreit. 1868 gab es bereits den ersten schwarzen Staatssekretär in Florida. Als Cracker werden die weißen Eingeborenen bezeich-net ,das sind die, wo schon Generationen in Florida Leben .Yankees dagegen sind die Zugereisten, meist aus den Staaten des Nordosten und des Mittleren Westen. Seit 1959 ström-ten Kubaflüchtlinge nach Miami.

     Florida ist ein wunderschönes Reiseziel und ist nur zu empfehlen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
NATURRAUMSTRUKTUR
Bevölkerungsproblematik in der Volksrepublik China
Berge aus Europa
Die Förderung:
STRUKTURBESCHREIBUNG VON St. PAULI-(S†D)
Was leistet eine Gewerkschaft?
Hongkong
Soziokulturelle Aspekte von Saudi Arabien
Theorien über das Bermuda-Dreieck
Lebenslauf der Sterne - Wege der Sternentwicklung





Datenschutz

Zum selben thema
Niederschlag
Treibhauseffekt
Industrie
Atmosphäre
Flora
Klima
Erdbeben
Berge
Länd
Verstädterung
Vulkan
Geologie
Gewitter
Staudämme
Kultur
Steppen
Religionen
Höhle
Vegetation
Jahreszeiten
Bevölkerung
Handel
Planeten
Deutschland
Tourismus
Ozon
Tornados
Erwärmung
Fauna
Energie
Wüste
Städt
Umwelt
Fossilien
Ökologie
Ernährung
Lawinen
Wicklung
Verkehr
Region
Regen
Böden
Bodenschätze
Erdöl
Erforschung
Wälder
Globalisierung
Wasser
A-Z geographie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.