Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

"wilhelm meisters lehrjahre" (1795/96)


1. Drama
2. Liebe



Ähnlich dem "Faust" ist auch der Prosaroman "Wilhelm Meister" ein Werk, das
den Dich-ter viele Jahrzehnte seines Lebens begleitet und seine eigene
Entwicklung widerspiegelt. Be-gonnen wird der Roman in Weimar als
Theaterroman. Erst 1794 unter dem Einfluss Schillers wird das Werk wieder
aufgenommen und nach dem neuen Lebens- und Kunstideal umgear-beitet und
fortgeführt. So wird aus dem ursprünglichen Theaterroman der große Bildungs-
und Entwicklungsroman "Wilhelm Meisters Lehrjahre". Dieser Romantyp
behandelt die Auseinandersetzung eines Individuums mit der Gesellschaft und
seine Eingliederung in die-selbe.

Wilhelm Meister, ein begüterter Kaufmannssohn, vom Bildungsdrang beseelt,
hofft, seine Ideale im Schauspielerstand zu verwirklichen.

Die Fortsetzung des Romans "Wilhelm Meisters Lehrjahre" nennt sich "Wilhelm
Meisters Wanderjahre oder die Entsagenden" und bringt den Abschluss der

Geschichte.

Im Gesamtwerk des "Wilhelm Meister" gipfelt der deutsche Bildungsroman,
nachdem WOLFRAM VON ESCHENBACH ("Parzival"), JÖRG WICKRAM ("Knabenspiegel"),
CHRISTOFFEL GRIMMELSHAUSEN ("Simplicissimus") und MARTIN WIELAND ("Agathon")
vorgearbeitet haben. Mit ihm schafft Goethe das Formmuster, von dem dann
alle deutschen Bildungsromane der späteren Zeit ausgehen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Autoren
Faust 1 -Gretchens sprachliche Äußerungen
Die Ringparabel - das Zentrum von Lessings Drama "Nathan der Weise"
Atmosphärische Stilhaltung
Der Sandmann , Hoffmann
Entwiklung der Astronomie
ÜBERSICHT: BEDEUTENDSTE WERKE MAX FRISCH
Lupus et vulpes iudice simio = Der Affe als Richter über Wolf und Fuchs
A Journey in the Dark
Die bürgerliche Welt





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.