Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wallensteins tod:


1. Drama
2. Liebe



Wallenstein ist jetzt total irritiert, denn er hat nicht daran gedacht, dass man den Boten Sesin festnimmt und noch schlimmer die Intrige Octavios. Diesen hat er zuvor gehen lassen. Jetzt ist er gezwungen neu zu handeln und deshalb, da er nun den Kaiser als Gegner hat, muß er nun ein Bündnis mit den Schweden eingehen und tatsächlich zum Reichsverräter werden, was er selbst beklagt, als er sagte, dass er sich selbst mit eigenem Netz umstrickt habe und dies nur mit Gewalt lösen könne. Wallenstein vertraut immer noch der Astrologie, welches das Geschehen des Dramas weiter bestimmt. Die Sterne zeigen ihm, dass ausgerechnet Octavio sein Freund seien wird.
Octavio hetzt seine Generäle, die einst unter dem Befehl des Wallenstein gewesen sind, gegen ihn auf. Buttler, der Dragonerkommandeur, ist die von Octavio auserwählte Person, die Wallenstein zugrunde richten soll. Buttler erreicht das Vertrauen des Wallenstein nur, weil sich der Feldherr verlassen fühlt und jetzt jede Truppe benötigt, die er bekommt, deshalb fällt er auf die Maskerade des Buttler rein, dem er eigentlich nicht vertraut hat. Aber es ist noch Max bei Wallenstein, welcher ihn noch nicht verlassen hat, da er die Tochter Thekla liebt und das machen will, was sie will. Ihr Wille ist es, dass er seinem Vater folgen und nicht bei ihr bleiben soll und zieht daraufhin aus Pilsen ab. Wallenstein und seine Truppen begeben sich nach Eger, wo er seinen alten Freund Gordon trifft. Doch es trifft eine Nachricht für ihn ein, dass Max im Kampf gegen die Schweden umgekommen ist. Dies trifft ihn sehr hart, aber seine Tochter wird von dieser Nachricht noch härter getroffen, denn sie begibt sich dorthin, wo sich das Grab des Max Piccolomini befindet, um sich dort umzubringen. Buttler setzt Kopfgeld für Wallenstein aus. Illo und Terzky, die noch einzigen Freunde des Wallenstein wollen den letzten Abend vor dem Aufbruch in den Kampf noch einen Bankett besuchen, wo beide umgebracht werden. Als sich Wallenstein in dieser Nacht schlafen legt passiert das von Seni vorausgesagte: Wallensteins Tod.
Und anstatt der Schweden treffen die kaiserlichen Truppen in Eger ein mit Octavio als Führer. Als Octavio von dem Tod des Wallenstein hört ist er völlig entsetzt und will den Mord an ihm Buttler in die Schuhe schieben, denn er wollte nur die Festnahme des Wallenstein und nicht dessen Tod. Aber er rechtfertigt sich damit, als er sagt, dass Octavio den Pfeil geschärft habe und er nur abgedrückt habe.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Farm der Tiere --George Orwell
Welt-Literaturpreis für Schlink
Erörterung zum Thema Terror
Zwei Lesetexte
Literaturarten
Weimarer Klassik (1768 - 1805)
Leonardo da Vinci "uomo universale"
Stilmerkmale des Barocks
Inhaltsangabe von "Stiller"
Inhalt -Der Chronist der Winde (Henning Mankell)





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.