Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

"ganz unten" von günter wallraff


1. Drama
2. Liebe



Inhalt Der Autor des Buches maskiert sich als Türke um deren Situation kennenzulernen. Wallraff bewirbt sich darauf um eine Stelle als Schwerarbeiter bei einer sogenannten Subfirma. Das ist eine Firma, die Arbeiter kurzfristig an andere Firmen verleiht. Dabei wird meistens ein Großteil des Lohnes von der Subfirma kassiert. Die Arbeiter müssen sich das gefallen lassen, da es übermäßig viele Anwerber gibt, die sie ersetzen könnten. Deshalb passiert es auch oft, daß die Subfirmen den Arbeitern einen Teil ihres bereits kümmerlichen Lohns schuldig bleiben. Noch dazu sind die Arbeitsbedingungen katastrophal. Meistens werden die Arbeiter ohne entsprechenden Schutz stark gesundheitsschädlichen Stoffen ausgesetzt wie z.B.: giftige Gase oder Schwermetalle. Dazu kommen überdurchschnittlich lange Arbeitszeiten ( bis zu 30 Stunden ), die durch die Aneinanderreihung von Arbeitsschichten entstehen. Auf den Arbeitsplätzen wird auch oft die Ausländerfeindlichkeit offen ausgeübt z.B.: durch ausländerfeindliche Parolen oder deutliche Benachteiligung bei Schutzmaßnahmen. Durch dieses Buch wurden viele Subfirmen aufgedeckt und umfangreiche Maßnahmen gesetzt.

Deutung
Dieses Buch enstand durch die Erfahrung, die Wallraff mit den katastrophalen Arbeitsverhältnissen und Lebensbedingungen der Ausländer, vor allem der Türken in Deutschland machte. Wallraff wollte mit diesem Buch diese Umstände und die allgemeine Ausländerfeindlichkeit aufzeigen und bekämpfen.

Zusammenhang zur Thematik
Neben den übermäßig starken körperlichen Belastungen kommen die intensiven psychischen hinzu. Das sind z.B.: Streß und Unterdrückung. Diese Probleme verschlimmern sich dadurch, daß die Arbeiter ausgebeutet werden und aufgrund der finanziellen Notlage der Ausweg aus diesem Teufelskreis verbaut wird.

Beschreibung
Die Erzählform in diesem Buch ist der Ich-Erzähler. Die Dialoge werden immer in direkter Rede geschrieben. Dazu werden Auszüge aus Zeitungen oder Stellungnahmen eingeschoben, die die einzelnen Problematiken detailliert beschreiben.

Analyse der Problematik
Alle drei Bücher handeln von Schicksalen aus den untersten Schichten der Gesellschaft. Die Personen werden meistens von übergeordneten Personen, wie Vorgesetzte oder Personen mit einem höheren Ansehen, unterdrückt. Oft setzen die Opfer keine Gegenmaßnahmen, wegen ihrer finanziell oder sozial ungünstigen Situation. In einigen Fällen versuchen die Unterdrückten sogar, die Vorgesetzten zu rechtfertigen oder zu idealisieren. Diese anhaltende untergeordnete soziale Stellung verursacht oft Frustration und Monotonie und dadurch auch Aggression, die jedoch wegen der Unterdrückung nicht ausgelebt werden kann.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Sein wie kein anderer oder sein wie die anderen
Landung englischer Seeleute
Die Räuber - Art des Buches, Aufbau, Besonderheiten:
Wiener Moderne
Thesenblatt New Age
Persönliche Einschätzung:
Inhalt: Der einsame Weg
Die DDR im Roman
BESONDERHEITEN DER EINZELNEN SÄTZE
Goethe: Prometheus (ein Vortrag)





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.