Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Charakteristik von crampas


1. Drama
2. Liebe



Der Major Crampas spielt als heimlicher Liebhaber und eigentlicher Auslöser des Dramas eine

wesentliche Rolle.

Crampas wird in Theodor Fontanes Roman \"Effi Briest\" erstmals erwähnt, als Effi ihrer Mutter

einen Brief schreibt. Sie erzählt vom Bezirkskommandeur Major von Crampas. Er ist 44, verheiratet

und hat 2Kinder. Zusammen mit seiner Familie zieht er im April 1877 nach Kessin. Ursprünglich

stammt er aus Schwedisch-Pommern. Seine Frau ist öfters eifersüchtig, da Crampas \"...ein Mann

vieler Verhältnisse, ein Damenmann,...\" (S. 111) ist. Worauf man schließen kann, dass er vor und

während seiner Ehe nicht immer treu gewesen ist. Auf Grund seiner Untreue kam es zu einem Duell

mit einen Kameraden, in dem er seinen linken Arm verloren hat. Er wird als \"ein schöner Mann.

Ein bißchen zu sicher.\" (S. 178) mit einem rotblondem Sappeurbart beschrieben.

Crampas und Instetten haben sich während des Krieges kennengelernt, da sie in einer Brigarde waren

und \"haben sich im Norden von Paris bei Graf Gröben öfter gesehen.\" (S.111)

Es wird im Roman oft von Crampas Vergangenheit gesprochen, wobei bemerkt wird, dass Crampas

eine gewisse Risikobereitschaft und waghalsige Situationen sucht auch er selbst sagt auf Seite 137:

\" Wer gerade gewachsen ist, ist für Leichtsinn. Überhaupt ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen

Schuß Pulver wert.\"(z.B. geht er Ende September im kalten Wasser baden).

Mit dieser Einstellung gegenüber des Lebens ähnelt er Effi. Diese lässt sich

auf das Verhältnis mit Crampas ein, da sie in ihrer Ehe unglücklich ist. Noch im Elternhaus

ihrer Eltern sagt sie: \" Er (Innstetten) hat keine Ahnung davon, dass ich mir nichts aus Schmuck

mache. Ich klettere lieber, und ich schaukele lieber, und am liebsten immer in der Furcht, dass es

irgendwo reissen oder brechen und ich niederstürzen könne. Den Kopf wird es ja nicht gleich kosten.\"

(S. 34) Effie verfällt Crampas, da sie hofft bei ihm ihre Bedürfnisse ausleben zu können. Sie

fasziniert das Individuelle, das Einzigartige an Crampas. Für Effi und Crampas ist Abwechslung sehr

wichtig im Leben. Eines von Crampas Grundsätzen ist \"Abwechslung ist des Lebens Reiz,...\" (S. 133)

Sein Bedürfnis nach Abwechslung erklärt auch seine ständigen Affären mit anderen Frauen neben seiner

Ehe. Im Vergleich zu Innstetten, lebt Crampas nicht nach Prinzipien oder nach Gesetzen. Er übt

seinen Beruf aus und achtet gewisse Regeln, aber ernst nimmt er das Gesetz nicht (\"Muß denn alles

so furchtbar gesetzlich sein? Alle Gesetzlichkeiten sind langweilig.\" (S.136) Somit dient er als

Gegenfigur zu Innstetten.

Crampas kann sehr berechnen und rücksichtslos sein und in manchen Situationen bedeuten ihm Menschen eher

wenig (z.B. denkt er bei seinen Affären nicht an die Gefühle seiner Frau) und man weiß nie, ob man

ihm vertrauen kann oder nicht (\" Einem Freunde helfen und fünf Minuten später ihn betrügen, waren

Dinge, die sich mit seinem Ehrbegriff sehr wohl vertrugen. Er tat das eine und das andere mit

unglaublicher Bonhommie.\" (S. 144) ; \"... er ist so\'n halber Pole, kein rechter Verlaß, eigentlich

in nichts, am wenigsten mit Frauen. Eine Spielernatur. Er spielt nicht am Spieltisch, aber er hasadiert

im Leben in einem fort, und man muß ihm auf die Finger sehen.\" (S. 156). Andererseit konnte

er ein sehr liebevoller Mensch sein. Effi bezeichnet ihn als \"Trost- und Rettungsbringer\" (S. 110).

Crampas verschafft Effi Ablenkung und mindert bei den gemeinsamen Ausritten ihre Ängstlichkeit.

Gleichzeitig verwirrt er aber ihre Gefühlswelt.

Effi beschreibt den Major als \"vollkommenen Kavalier, ungewöhnlich gewandt\" (S. 111) und gleichzeitig

als \"ausgelassen und übermütig\" (S. 111). Ein wesentlicher Zug Crampas ist seine Schicksalsgläubigkeit.

Er hat die Ansicht, dass alles Schicksal ist und alles hätte so sein sollen.

Crampas ist ein \"...kluger Mann, welterfahren, humoristisch frei,frei auch im guten...\" (S. 151), denn

er war in vielen Gebieten der Welt, wie Paris, Pommern, Berlin und ist auch im literarischen Bereich

nicht ungebildet,denn Crampas verführt Effi mit Hilfer der poetischen Welt Heinrich Heines.

Typisch für die Sprache des Majors ist die Verwendung literarischer Wendungen z.B. \"Wer für den

Strick geboren ist, kann im Wasser nicht umkommen\" (S. 131).

Abschließend möchte ich sagen, dass Crampas ein Mensch ist, der das Leben liebt, aber nicht zwangsläufig

alles dafür tut um am Leben zu bleiben. Er lebt nach seinen eigenen Regeln, die ihm wichtiger sind

als die Gesetze der Gesellschaft. Er benötigt die Abwechslung und riskiert dafür auch einiges.

\"Wenn ich ihn richtig beurteile, er lebt gern und ist zugleich gleichgültig gegen das Leben.

Er nimmt alles mit und weiß doch, dass es nicht viel damit ist.\" (S. 256)

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Unterm Rad -Ein Roman von Hermann Hesse.
Mirko Czentovic
Albert EINSTEIN - biblio
Galileo Galilei - ein Verbrecher?
Skizze eines produktorientierten Interpretationsansatzes -
Bert Brecht
Kurze biographie von franz GRILLPARZER
PRÄSENTATION EIN FLIEHENDES PFERD - MARTIN WALSER
Vincenzo Sbiocca
Der goldne Topf - Der Inhalt des Märchens





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.