Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Ein neuer mensch entsteht/ entwicklung im mutterleib





Ein neuer Mensch entsteht
r />
- Notwendig wenn Leben entstehen soll: Eizelle und Samenzelle

- Beide Kerne wandern aufeinander zu, wenn sie sich berühren, verschmelzen sie miteinander (Befruchtung)

- während der Befruchtung vermischen sich die Chromosomen des Vaters und der Mutter und damit auch deren Erbanlagen

- In den ersten 30 min teilt sich zum ersten mal die befruchtete Eizelle è die ersten beiden Zellen eines neuen Lebewesen

- Teilung setzt fort bis sich ein Zellhaufen gebildet hat, der noch die gleiche Größe wie die befruchtete Eizelle hat

- Zellhaufen wandert bis zur Gebärmutter


- Nach 7 Tagen:

§ Einnistung à Der kleine Zellhaufen dringt in die gut


durchblutete Schleimhaut ein















Entwicklung im Mutterleib




1. Schwangerschaftsmonat

- durch fortgesetzte Zellteilung è Embryo (6mm groß)

- wachsen die Anlagen für die späteren Organe heran

- deutlich erkennbar: Kopf und Körperumriss

- Gehirn, Herz und Blutgefäße entwickeln sich

- Herz macht erste, unregelmäßige Schläge (3. Woche)

- wenn Regelblutung ausfällt, kann die Mutter Schwangerschaft vermuten

- Während gestammten Embryonalentwicklung wird der Keimling von der


Mutter versorgt. [über den Mutterkuchen (Plazenta), der sich in der


Gebärmutter gebildet hat]

- Mutterkuchen stellt Verbindung zwischen Mutter und Embryo her

- Zotten (Verästelung) enthalten Blutkapillare des kindlichen Gefäßsystems.


Sie dringen Tief in die Gebärmutterschleimhaut



- Embryo ist gegen schlag und stoß geschützt, den er schwimmt in der


Fruchtblase











Entwicklung im Mutterleib




2. Schwangerschaftsmonat

- Arme, Beine entstehen, der Kopf wächst, und das Gesicht bildet sich aus






3. Schwangerschaftsmonat

- Gliedmaßen mit Fingern und Zehen wachsen

- Magen, Leber, Herz und Nieren sind gewachsen




4. Schwangerschaftsmonat


- Wachstumsschub von Fetus


- Finger werden immer mehr erkennbarer

- Arme und Beine werden vom Fetus die ganze Zeit bewegt




5. Schwangerschaftsmonat


- Kind kann Greifbewegungen ausführen

- Haut ist nicht mit Fett eingelagert è durchsichtig




6. Monat


- Augen öffnen sich


- Gesicht wird schmaller




7 - 8 Monat


- Fetus hat Kopf nach unten gedreht

- Fettschicht wird gebildet um vor Unterkühlung nach der Geburt zu schützen




9. Schwangerschaftsmonat

- Kind füllt Gebärmutter völlig aus und kann nach 9. Monat geboren werden

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Kaffeewirtschaft in Costa Rica
Muskelkater
Alkohol
Autismus -
URSACHEN VON BEHINDERUNGEN
Das Gehör
Der Schwefel (Sulphur)
Suchtpotential von Nikotin und anderen Drogen
Die Republik: (Der Aufbau der römischen Macht)
Die Cholera





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.