Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Chromosomen --





Sie sind die Essenz unserer Existenz, ohne Chromosomen wäre nichts das was es ist, doch wie wichtig sind sie wirklich und vor allem, was sind sie eigentlich?
Chromosomen sind fadenförmige Gebilde des Zellkerns die während der Kernteilung mikroskopisch sichtbar werden. Sie dienen dem Transport und sind Speichereinheiten des Erbguts. Sie werden aus DNA und speziellen Eiweißmolekülen aufgebaut und nach ihrer Größe von 1 bis 22 geordnet. Die Geschlechtschromosomen werden als X und Y bezeichnet, die Frau hat 2 X der Mann ein X- und ein Y- Chromosom
auf ihnen liegen die Gene, linear angeordnet, als Funktionseinheiten der Vererbung.
Der menschliche Chromosomensatz besteht aus 46 Chromosomen, 22Autosomenpaaren und 2 Geschlechtschromosomen, er wird als Karyotyp bezeichnet.
Der Karyotyp einer Frau lautet 46, XX
Der Karyotyp eines Mannes lautet 46, XY
Trisomie 21:
Beim Down Syndrom ist ein zusätzliches Chromosom 21 vorhanden, daher lautet der Karyotyp 47,XX (oder XY), +21
Das überzählige Chromosom21 führt zu den typischen Veränderungen des Down Syndroms.
Dieser Zustand kann durch Fehlverteilungen der Chromosomen während der ersten Teilungen des sich entwickelnden Keimes hervorgerufen werden.
Die so entstandenen Zellinien bleiben lebenslang nebeneinander bestehen.
Der Vorgang umfasst zwei Kern- und Zellteilungen, die als Reifeteilungen bezeichnet werden. Am Beginn der ersten Reifeteilung (Reduktionsteilung) paaren sich die homologen Chromosomen und es entstehen 23 Chromosomenpaare. Die Chromosomenpaare lösen sich von einander und werden auf die Tochterkerne verteilt, so entstehen nach einer weiteren Teilung die Keimzellen mit je 23 Chromosomen (23, X und 23,Y).
In seltenen Fällen treten Störungen bei der Trennung eines der Paare auf, so dass beide homologe Chromosomen in eine Keimzelle gelangen.
Kommt es zu dieser Störung beim Chromosomenpaar 21 so entstehen Keimzellen mit 24 Chromosomen (24, X, +21 und 24, Y, +21) und mit 22 Chromosomen.
Keimzellen mit 22,X,-21 oder 22,Y,-21 führen zu nicht lebensfähigen Keimen.
Werden Keimzellen mit 24, X, +21 oder 24, Y, +21 befruchtet entsteht ein Keim mit 47 Chromosomen wobei das überzählige Chromosom ein Chromosom 21 ist. (47, XX, +21 oder 47,XY,+21)
Dieser Zustand wird als Trisomie 21 bezeichnet und bedingt ein Down Syndrom

Verschiedene Formen :
Eine Mosaik-Trisomie 21 findet sich bei 3% aller Menschen mit Down Syndrom.
Bei circa 7% aller Menschen mit Down-Syndrom wird eine Translokations-Trisomie 21 gefunden. In 70% der Fälle ist diese neu entstanden, in 30% von einem Elternteil mit einer balancierten Translokation ererbt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
DAS ENDE MENSCHLICHEN LEBENS / EUTHANASIE
Wölfe
Multifaktorielle (polygene) Erkrankungen
Vererbung der Krankheiten
Mutationen--
Welche Kerngebiete und Funktionen findet man im Rückenmark?
Das BVG Urteil
Haut
Bier
Was sind Brodmann Areale?





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.